Jump to content

Verbräuche ES9, V6 Benziner


Koelner

Recommended Posts

Mich würden mal eure Durchschnittsverbräuche mit dem ES9 Benziner interessieren. Hier im Kölner Alltag (Pendelstrecke Köln -> Euskirchen aber auch viel Stadt) liege ich immer so bei 10,5 Liter Benzin bzw. 12 Liter LPG, Automatikgetriebe, Klima immer an. Das ist nicht gerade wenig aber akzeptabel für ein alten 1,8t., 3 Liter V6 Sauger in Euro4.

Richtig überrascht hat mich der Wagen jetzt aber im Osterurlaub nach Italien: Auf Einer Strecke von insg. 2500km und viel Fahrerei durch die italienischen Alpen am Comer See lag der Verbrauch laut Boardcomputer bei 8,9 Litern (viel Tempomat und eigentlich nie über 120). An Board waren zwei Erwachsene, ein Baby, ein voller Kofferraum und eine volle Dachbox (!). Ausgelitert in LPG hatte ich einen Verbrauch von 10,6 Litern LPG, das ist mein persönlicher Rekord. LPG kostet in Italien übrigens noch immer um die 0,70 Cent.

Wo liegen eure Verbräuche?

large.IMG_8136.jpeg.fa440126910f82d7302ad74b43f736b5.jpeg

Edited by Koelner
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Man sollte glaube ich die verschiedenen Versionen trennen, dem Hörensagen nach ist der alte Euro2-ES9 in Xantia und XM tendenziell etwas sparsamer als die neueren Euro3/4-Motoren.

Meinen C5 II kann ich über Land durchaus mit ner 7 vorm Komma rollen lassen, wenn die Strecke lang genug ist, dass das Katheizen nicht mehr ins Gewicht fällt. Aber über einen ganzen Tank bleibe ich nur sehr selten unter 10l/100km. Meist so 11-11,5l, mit Autobahn eher 12-12,5. Mit Hänger fließen je nach Aerodynamik und Eile 11-15L durch. Der Esterel ist dabei am besten, bei normalen 80-100 gehen sogar etwa 10,5L, bei Tempomat 130 in F waren's 13-13,5L (da aber Momentanverbrauch, ich bin nicht weit durch F gefahren). Mit Pritschenanhänger und Plane mit Spriegel sind's bei Tempomat 120 und ner Tour durch die Kasseler Berge im Schnitt 14-15L. Am schlimmsten ist der Katamarantrailer mit Boot, das zerklüftete Ding treibt den Verbrauch schon bei 100km/h auf 13L.

Nachtrag: Ist aber alles nur so mittel genau, die Verbrauchsanzeige zeigt etwa nen halben Liter zu viel an, ich weiß aber nicht ob das auch für jeden Betriebspunkt gilt, ob also auch der Momentanverbrauch so sehr abweicht. Zumindest werden in der Schubabschaltung nie weniger als 2,xL angezeigt, keine Ahnung ob das der einzige Grund für die Abweichung ist.

Edited by NonesensE
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb NonesensE:

Nachtrag: Ist aber alles nur so mittel genau, die Verbrauchsanzeige zeigt etwa nen halben Liter zu viel an, ich weiß aber nicht ob das auch für jeden Betriebspunkt gilt, ob also auch der Momentanverbrauch so sehr abweicht. Zumindest werden in der Schubabschaltung nie weniger als 2,xL angezeigt, keine Ahnung ob das der einzige Grund für die Abweichung ist.

Bei mir kommt der Benzinverbrauch ziemlich genau mit der Anzeige im Bordcomputer überein. Das war im C5 I genauso. Bei Schubabschaltung zeigt das Kombiinstrument auch zuverlässig 0,0. Ich hatte den Motor auch schon im Xantia… von allen drei Ausbaustufen ist der Verbrauch jetzt beim ES9a am niedrigsten. Ich vermute die 6-Gang Automatik als Ursache. 

Edited by Koelner
Link to comment
Share on other sites

Bin ebenfalls sehr entzückt vom Verbrauch des V6 Benziner in meinem C6. 

Im Durchschnitt laut BC über 7000km 10,8l momentan, des öfteren rund 10l bei normaler Fahrweise, spricht 50l getankt bei 500km Reichweite. 
Top-Wert war bei einem 600km Tagesausflug 8,9l über Land gemütlich cruisen..

..und man möchte auch gar nicht aussteigen und fährt automatisch zwei fünf siebzehn Umwege ;)

Absolut in Ordnung für ein fast 2 Tonnen Schiff mit Automatik. 

Grüße Marinkoc6 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Koelner:

Bei Schubabschaltung zeigt das Kombiinstrument auch zuverlässig 0,0.

War wohl beim C5 II eine bekannte Macke, dass die Anzeige kaum unter 3L geht.

vor 2 Stunden schrieb Koelner:

Verbrauch jetzt beim ES9a am niedrigsten. Ich vermute die 6-Gang Automatik als Ursache. 

Die brachte im Normverbrauch des C5 II 0,2L gegenüber der Viergang im C5 I.

Link to comment
Share on other sites

Mein C5 III Tourer V6 3.0 verbrauchte auf den letzten 28000 km 9,98l/100km. Ich habe nur einen Benzintank und kein Gas. Auf der Autobahn stelle ich den Tempomat auf 125 km/h und bin dann auf langen Strecken bei 8.4 bis 9,5l/100km. Stadtverkehr und viel Stop and Go sowie Überlandfahrten mit häufigem Anfahren bzw. Hochbeschleunigen und Abbremsen kosten Sprit. Eine alte Weisheit, hier wieder bestätigt. Der Tempomat ist eine feine Sache und ist vermutlich spritsparender als der menschliche Gasfuß. Nur beim Hochbeschleunigen  z.B. von 80 auf 125 gilt das nicht, weil ich da in einem Zug Gas gebe. 

Bei meinem Durchschnittsverbrauch ist auch der Wohnwagenbetrieb eingerechnet, bei dem das Auto zwischen 10,5 und 11,5l/100km braucht.

Mein persönliches Limit von 125 km/h ist für mich der Kompromiß zwischen Verbrauch und Komfort. 

Edited by radel56
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ach ja, noch zwei Datenpunkte zum Momentanverbrauch im C5 II: Bei 180km/h sind's so 18L, bei 230 etwa 26L.

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, marinkoc6 said:

Absolut in Ordnung für ein fast 2 Tonnen Schiff mit Automatik. 

Automatik sorgte vielleicht vor 5 Jahrzehnten für Extra-Verbrauch.

V6 Verbrauch schwankt ungefähr so wie bei einem Turbo-Motor. 8,5 bei gemütlicher Tuckerei bis 15 Liter auf der Autobahn ist alles möglich. Normale Kurzstreckenfahrerei 75% Land 25% Stadt ohne Spritsparanstrengungen 10,5 Liter. Gleiches bei Richtgeschwindigkeit. ES9J4 in Xm Y4 Berline. 
Überrascht bin ich da schon von den 9 Litern mit Dachbox. Ich hätte erwartet, dass die mehr reinhaut.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb schwinge:

Überrascht bin ich da schon von den 9 Litern mit Dachbox. Ich hätte erwartet, dass die mehr reinhaut.

Das war ich auch… ich bin allerdings auch wirklich sehr gemütlich gefahren. Nicht in erster Linie um Sprit zu sparen, es war der erste größere Urlaub mit Baby auf der Rückbank. Das macht vorsichtiger und entschleunigt. Als Dauerbeschallung lief fast immer die Spotify Playlist „Sleep Baby sleep“ 😌

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Mit meinem C5 II V6 (6 Gang Automat) brauche ich im Normalbetrieb immer um die 10L/100KM, egal was ich zulade oder rausnehme (Ersatzrad raus, bringt nichts). Am Besten ist der Wert auf der Autobahn mit 120, 130, da komme ich mit einem vollen Tank über 700Km weit. Sobald ich schneller als 140 fahre steigt der Verbrauch heftig an, ebenso im Stop and Go Verkehr. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte den Motor davor im Xantia und jetzt im C6. Verbrauchstechnisch sind das Welten.

Mein Profil beinhaltet recht viel Autobahn mit Tempomat (120 km/h, bei Ausflügen nach D meist 135 oder 140 km/h) und wenig Stadtverkehr. Ab und zu geht's auch auf Landstrassen in die Berge, das fällt aber übers Ganze gesehen wenig ins Gewicht.

Beim Xantia mit Handschaltung liegt das langjährige Mittel (5 Jahre, 140'000 km) um die 8.5 Liter. Über 10 Liter auf eine ganze Tankfüllung kam ich nur äussert selten, z.B. auf Ferienreisen mit viel Kurzstrecke, Gebirge oder deutscher Autobahn (schnell gefahren).

Der C6 nimmt oft über 10 Liter, im Mittel seit 10 Jahren und 140'000 km liege ich bei 10.1. Auch hier steigt der Verbrauch bei kurzen Strecken und Bergen, dann können es leicht einmal 12 oder 13 Liter werden. Lange, stetige Autobahnetappen mit moderatem Tempo können auch mal 9 Liter bringen. Das sind übrigens errechnete Verbräuche aus getankter Menge und Kilometerstand. Der Bordcomputer ist immer etwas optimistisch, er zeigt ca. 0.3–0.5 l zu wenig an.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mein V6 im Xantia braucht auf Gas 12.5 Liter , Benzin brauche ich nur zum Starten. 

Edited by HDI JUNKIE
Link to comment
Share on other sites

klavierfisch

Mein C5/1 Break mit Schaltgetriebe schiebt mit Sommerschuhen knapp über 9 Liter ein, allerdings bei viel Autobahn-Langstrecke, maximal 130 und ansonsten früh hochgeschaltet und insgesamt entspannt bewegt. Muss es ausnahmsweise mal schneller gehen, kommt auch mal die 10 vorne, dann saust er maximal 160, wo es geht und wird auch mal etwas leistungsbetonter gefahren.

Völlig ok für einen großen, nicht wirklich leichten Kombi.

Grüße Chris

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Dann gebe ich mal obere Werte an. Mein C6 Benziner braucht im Schnitt 13,2 l/100km. Allerdings schone ich den nicht und fahre falls möglich auch über 200....

Mehr wird wohl nicht verbraucht werden können 😉

 

Viele Grüße Jörg 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

marinkoc6
vor 2 Stunden schrieb joka01:

Dann gebe ich mal obere Werte an. Mein C6 Benziner braucht im Schnitt 13,2 l/100km.

 

Als ich meinen C6 damals übernahm zeigte der BC bei knapp 3000km einen durchschnittlichen Verbrauch von 13,4L an.. 

 

Als ich ihn dann weiter fuhr ohne den Wert abzudrücken, stand bei 9999km ein Verbrauch von 11,6L drin.. 

 

Grüße Marinko 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...