Jump to content

C5 Diesel aus 2002/2003 empfehlenswert?


Recommended Posts

xsaramatze

Moin zusammen!

Einem Arbeitskollege ist ein C5 Diesel aus 2002 (oder 2003, bin nicht mehr ganz sicher) angeboten worden - ist das Modell aus diesem Baujahr generell empfehlenswert? Gibt es grundlegende Schwächen?

Besten Dank für alle Tipps!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

die autos sind alle überarbeitet und laufen normalerweise störungsfrei. vom ersten hdi mit fap bis zum letzten c5 hdi serie 1 kann man nichts verkehrt machen. gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

Mein C5 2.2 HDI ist 12/2002. Außer der getrennten Heckscheibe und dem Fahrersitz bislang keine Probleme. Steht jetzt zur 120 tausender an.

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
ACCM Helmut Bachmayer postete

die autos sind alle überarbeitet und laufen normalerweise störungsfrei. vom ersten hdi mit fap bis zum letzten c5 hdi serie 1 kann man nichts verkehrt machen. gruß der bachmayer

Hallo, trage mich mit aehnlichen Gedanken, C5 diesel autom. gebraucht kaufen.

Vom Steuerbescheid zum BX19TRD (seelig) gewarnt, moechte ich gerne wissen:

Ab wann hat der C5 FAP und erreichen die alle Euro4, welche Euro3?

Wenn es da einen Forumseintrag oder andere Tips gibt, waere ich fuer Hinweise dankbar!!

/Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes
dwilkens postete

Ab wann hat der C5 FAP und erreichen die alle Euro4, welche Euro3?

Alle in D ausgelieferten C5 HDi haben FAP. Alle C5 I sind in Euro3 eingestuft

(2.0 HDI, 107 PS und 2.2 HDI, 133 PS), Jahressteuer 308 EUR.

Erst die 1.6 HDi (109 PS) und 2.0 HDI (136 PS) des C5 II haben Euro 4.

Link to comment
Share on other sites

Manfred Heck

Hallo,

mit dem ersten C5 (Limousine, 2,0 HDI, Schaltwagen) kleinere Probleme, die alle auf Garantie erledigt wurden, dann Ruhe bis ca. 70.000 km.

Nachfolger ist ein C5 Kombi (2,2 ltr. HDI, Automatic), ein paar kleine Dinge wiederum zu Beginn, ebenfalls auf Garantie erledigt. Bis jetzt 115.000 ohne größere Probleme runter gespult. Mit beiden C5 bin ich nie liegen geblieben (das war beim CX selig erst mal anders, bis er sich mit Hilfe einer anderen Werkstatt eines Besseren besann). Beide Wagen fahren sich praktisch wie am ersten Tag, kein Klappern, praktisch keine richtigen Störungen über normalen Verschleiß hinaus. Als Geschäftsfahrzeug genutzt mit regelmäßiger Wartung.

Automatic schaltet weich und sanft, leider nur 4-Gang, aber kein großer Nachteil bei cruisenden Fahren, Verbrauch ca. 8 ltr. (viel Autobahn und Stadt, kaum Landstraße), EURO 3 eingestuft. Man kann da, trotz komplizierter Technis und viel Elektronik, eigentlich kaum was falsch machen.

Gruß aus Mannheim

Manfred Heck

Link to comment
Share on other sites

roloeka postete

Alle C5 Diesel haben den FAP-Filter.

Schalter = Euro4, Automatik = Euro3.

Err, nein. Zumindest der C5I hat als Diesel nur Euro3, egal ob Faultierschaltung oder nicht.

roland

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

C5 I, 2,2 HDi Automatic, 75 tkm, einziger Defekt bisher kaputte Bremsleuchte (Glühlampe), das wars auch schon.

Link to comment
Share on other sites

Manfred Heck
roland postete

roloeka postete

Alle C5 Diesel haben den FAP-Filter.

Schalter = Euro4, Automatik = Euro3.

Err, nein. Zumindest der C5I hat als Diesel nur Euro3, egal ob Faultierschaltung oder nicht.

roland

Jetzt geht das mit der Schalterei schon wieder los. Ich arbeite in der Woche bis zu 70 Stunden, habe als Pendler einen relativ weiten Weg nach Hause und da erlaube ich mir die Automatik. Punkt.

Automatische Grüße aus Mannheim

Manfred Heck

Link to comment
Share on other sites

C5 I, 2,2 HDi,manuelle Schaltung , Bj Mitte 2001, 80.000km. Bis jetzt noch garkein defekt, läuft einwandfrei und ist sehr zuverlässig (er hat nichtmal die typischen C5 Krankheiten). Habe ihn bei mobile.de mit 62000km entdeckt und gleich gekauft, obwohl mir von dem 2001er Modell abgeraten wurde. Ich habe den Kauf noch nicht bereut.

Greetz

Link to comment
Share on other sites

Unser 2003er C5 1 2,0 HDI läuft auch ohne Probleme. Nur die elek.hydr. Kupplung is nicht mehr so haltbar wie z B die rein hydr. aus dem Xantia.

Unsere ging nach 60 000 flöte, was allerdings auf exzessiven Hängerbetrieb zurückzuführen ist. Der Der Xantia musste den gleichen Hänger ziehen, trotzdem lebt die Kupplung noch heute ;-)

Aber generell: Ja zum C5

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
dwilkens postete

ACCM Helmut Bachmayer postete

die autos sind alle überarbeitet und laufen normalerweise störungsfrei. vom ersten hdi mit fap bis zum letzten c5 hdi serie 1 kann man nichts verkehrt machen. gruß der bachmayer

Hallo, trage mich mit aehnlichen Gedanken, C5 diesel autom. gebraucht kaufen.

Vom Steuerbescheid zum BX19TRD (seelig) gewarnt, moechte ich gerne wissen:

Ab wann hat der C5 FAP und erreichen die alle Euro4, welche Euro3?

Wenn es da einen Forumseintrag oder andere Tips gibt, waere ich fuer Hinweise dankbar!!

/Dietmar

Hallo Dietmar,

fahre einen C5 2,2 HDI Bj.1/02 der hat FAP und dennoch nur Euro 3 kostet zur Zeit 339 € Steuern im Jahr.

So weit ich mich erinnern kann, haben alle Diesel C5 ab 01 den FAP serienmässig drin..

Gruss Peter

Immer freie Bahn und ein fröhliches Gleiten

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt

Hallo,

mein Vater hat einen 2001´er 2,0 HDI mit 107 PS als Break.

Bis auf die Heckklappe, die getauscht wurde überhaupt keine Probleme. Anlassen, losfahren, glücklich sein.

Ich selbst habe den 90 PS HDI im Picasso, auch keinerlei Probleme.

Gruß,

Arne

Link to comment
Share on other sites

Hallo, trage mich mit aehnlichen Gedanken, C5 diesel autom. gebraucht kaufen.

Vom Steuerbescheid zum BX19TRD (seelig) gewarnt, moechte ich gerne wissen:

Ab wann hat der C5 FAP und erreichen die alle Euro4, welche Euro3?

Wenn es da einen Forumseintrag oder andere Tips gibt, waere ich fuer Hinweise dankbar!!

/Dietmar

Soviel teurer ist der BX Diesel doch garnicht. Eher "noch" billiger.

1900ccm a 16,05€ sind 305€ im Jahr.

Für die Kaufpreisdifferenz kann man viele Jahre BX pflegen. ;-)

Gruß

Beltzebub

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...