Jump to content

Bremsschläuche BX


ACCM Michael Hilmer

Recommended Posts

ACCM Michael Hilmer

Hallo,

will morgen noch die Bremsschläuche bei meinem BX wechseln. Gibt es hierbei was zu beachten und geht dieses einfach. So wie es aussieht haben die beiden Enden

am Bremsschlauch ja das gleiche Gewinde (ich glaube rechtsgewinde). Das würde ja bedeuten wenn ich die ein Seite reindrehe, dreht sich die andere raus. Frage mal ganz dumm, da ich sowas noch nie gemacht habe (Helfer ist auch dabei).

Gibt es beim Entlüften irgendwas zu beachten, am meisten Muffe habe ich das die Entlüftungsschraube abreist (der BX ist mittlerweile ja auch schon 14 Jahre und die ist bestimmt recht fest).

Gruss

Michi

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Zuerst muss die Hydraulikleitung aus dem Gewinde des Schlauches losgeschraubt, und aus diesem herrausgezogen werden. Diese ist nach Citroen-Art mit einem Gummi montiert. Danach das Halteblech entfernen, und der Schlauch beim Halter am Federbein ausfädeln. Erst jetzt darf der Schlauch am Bremssattel abgeschraubt werden (Schlüsselgrösse 14). Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Umbedingt zuerst den Schlauch am Bremssattel montieren (nicht zu fest anzien), sonst ist er nachher verdreht!!! Der Leitungsgumi muss natürlich auch erneuert werden. Die Hydraulikleitung umbedingt nur handfest anzien, da sie nicht durch den Anpressdruck dichtet, sondern durch den Gummi.

Alle Gewinde einfetten, auch das von der Entlüfterschraube

Zu beachten ist ausserdem, das BX mit ABS einen anderen Schlauch haben, der sich aber nur im Gewinde für die Hydraulikleitung unterscheidet, da der BX mit ABS eine 4,5mm Leitung hat. (Anstat 3,5mm)

Die vordere Entlüfterschraube sollte eigentlich auch nach 14 Jahren noch zu öffnen sein. (Im Gegensatz zur hinteren). Die 12 Schraube am Druckregler muss zum entlüften geöffnet sein.

Grüsse Felix

Link to comment
Share on other sites

dimenschn

Hallo felix19!

Bist du da sicher mit der entlüftungsschraube beim druckregler? Wenn die offen ist hast du keinen hydraulikdruck, kannst daher auch nicht entlüften! Oder sehe ich das falsch? Habe ihn immer geschlossen gehabt, ging tadellos!Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan

Ja das ist so vorgeschrieben, damit das Oel nicht schäumt (Gefahr von Lufteinschluss). Allerdings nur für forne. Hinten muss der 12er zu sein, und der Wagen in Höchststellung.

Das Oel fliesst bei geöffneten 12er vorne immer noch, einfach fast drucklos (wirst nicht mit LHM vollgespritzt)

Grüsse Felix

Link to comment
Share on other sites

ACCM Michael Hilmer

Hallo,

erst mal Danke für deine Antwort, oh da hab ich wohl ein Problem. Das die Bremsschläuche unterschiedlich sind wußte ich nicht. Hab den von Meisen (BREMSSCHLAUCH vorne 435mm) gekauft und die hatten nur einen im Katalog. Angeblich sollte der für alle BX`e sein und meiner hat ABS.

Gruss

Michi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michi

Dann wird er warscheinlich nicht passen. Wie gesagt, äusserlich sind die beiden Schläuche kaum zu unterscheiden. Einziger Unterschied ist der Durchmesser der Bohrung an dem Ende, wo die Leitung hineinkommt.

Einziger Trost: Der Schlauch für BX mit ABS kostet nur etwa die Hälfte von dem was der Andere kostet. Er wird also beim Cit. Händler nicht viel mehr kosten, als der wo du bei Meisen gekauft hast.

Grüsse Felix

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth
felix19 postete

Hallo Stefan

Ja das ist so vorgeschrieben, damit das Oel nicht schäumt (Gefahr von Lufteinschluss). Allerdings nur für forne. Hinten muss der 12er zu sein, und der Wagen in Höchststellung.

Das Oel fliesst bei geöffneten 12er vorne immer noch, einfach fast drucklos (wirst nicht mit LHM vollgespritzt)

Grüsse Felix

Hallo, Felix!

Da muß ich Dir leider widersprechen. Lt. den originalen Cit-Unterlagen wird vor dem Entlüften die Schraube zwar kurz geöffnet, während des Entlüftens ist sie aber geschlossen.

Michael: Eine Anleitung auf Basis der o. g. Unterlagen, wie man das Bremssystem beim BX entlüftet, findest Du hier: KLICK!

Bitte auch die Bemerkung von Hendrik nach dem Bericht ganz untenlesen.

Bonne Chance

Link to comment
Share on other sites

ACCM Michael Hilmer

Hallo,

danke für die Antwort. Werd mal zu ATU oder Matthias fahren und schauen ob die zwei auf Lager haben. Hoffe das ich die beiden bei Meisen zurückgeben (Ende März gekauft - Sammelbestellung) kann. Ansonsten muss ich alles auf den nächsten Samstag schieben :-(

Gruss und schönes Wochende

Michi

Link to comment
Share on other sites

dimenschn

Hallo michael_Werth

Danke danke danke!

Habe schon sehr an mir gezweifelt wegen der frage bremsen entlüften mit offener oder geschlossener entlüftungsschraube! Hätte sonst jahrelang falsch geschraubt! Mein wissensstand ist auch: Enlüftungsschraube zu, Motor starten , HD-Druck kommen lassen und dann entlüften!

schöne grüsse aus wien an alle schweber. :)

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...