Jump to content

Frage zur Klima


Recommended Posts

ChristophV

Hallo zusammen,

ich fahre einen X1 2,1 TD Bj 96 und habe eine Frage zur Klimaregelung:

Mir fällt auf, dass die Klimaanlage nur sehr träge regelt. Wenn es sehr warm ist, schaltet sich das Innengebläse ein, läuft auf voller Stufe und liefert dann auch kalte Luft. Dann schaltet das Gebläse auf eine niedrigere Stufe und bläst nur noch leicht. Wenn die Innentemperatur wieder ansteigt, reagiert der Lüfter nicht mehr darauf und ich fange an zu schwitzen. Oder wenn es mir zu kalt wird (weil es außen nicht so warm ist) regelt die Klima nicht mehr die Temp. hoch sondern verwandelt das Auto in einen Kühlschrank. Auch bei der Heizung habe ich das gleiche Verhalten. Zuerst heizt diese schön auf, dann sinkt die Innentmp. wieder und ich muss frieren. Erst wenn ich den Regler wieder ein Stück höher stelle läuft das Gebläse wieder und es wird wieder wärmer. Und so geht das Spielchen dann weiter. Ich nehme mal an, das dieses Verhalten nicht normal ist und habe die Steuerung, den Tempfühler in Verdacht. Ich habe diesen mal ausgebaut, konnte aber nichts auffälliges feststellen.

Jetzt meine Frage: wenn ich den Fühler erwärme, muss dann unmittelbar danach die Klima einschalten, bzw. beim Külen des Fühlers die Heizung, oder ist die Anlage so träge, dass sie einige Zeit benötigt zum Reagieren?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten

Gruß

Christoph

Link to comment
Share on other sites

xsarafahrer

Hallo!

Benatworten kann ich Dir Deine Frage nicht genau. Aber bei meinem X1 und X2 ist die Klimaregelung eine Katastrophe. Wenn man das aus dem XM kennt, weiß man was das im Xantia für ein Murcks ist.

Meine regeln in den seltensten Fällen automatisch weder die Lüfterleistung noch die Temparatur. Und die angegebenen Temparaturzahlen stimmen auch nicht. Bei eingestellten 20 Grad habe ich 16 Grad im Auto.

Gruß xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

ACCM Spinner

Moin,

las ich da nichtmal was von "verstaubten" Temeperaturfuehlern, die es gelegentlich zu reinigen gilt?

Gruss

vom Spinner

Link to comment
Share on other sites

ChristophV

Hallo,

den Fühler habe ich schon gereinigt. Das hat aber keine Änderung bewirkt. Ich hoffe, dass xsarafahrers Aussage nicht die Normalität beschreibt.

Gruß

Christoph

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, dass xsarafahrers Aussage nicht die Normalität beschreibt.

Nein, ist nicht die Normalität. Die Klimareglung funktioniert bei meinem Xantia. Surrt der Ventilator davor überhaupt?

Link to comment
Share on other sites

Hi Christoph,

jetzt meine Frage: wenn ich den Fühler erwärme, muss dann unmittelbar danach die Klima einschalten, bzw. beim Külen des Fühlers die Heizung, oder ist die Anlage so träge, dass sie einige Zeit benötigt zum Reagieren?

Nicht ganz. Die Klimaanlage (also der Kühlkompressor) wird nicht vom Innenraumtemperaturfühler bzw. der Temperaturregelung geschaltet, sondern einzig und allein von der A/C-Taste. Im Voll-Automatik-Modus ist dieser Klimakompressor ständig eingeschaltet bzw. freigeschaltet. (Der kompi wird dann von anderen Parametern, v.a. von der Verdampfertemperatur geregelt.)

Der Innentemperaturfühler hat nur Einfluss auf die Lüfterdrehzahl und die Stellung der motorisch betriebenen Warm/Kaltluft-Mischklappe. Mit dieser Mischklappe findet dann auch die ganze stetige Temperatureinstellung statt, auch bei laufender Klimaanlage. Kühlt die Klimaanlage und wird es innen zu kalt, wird nicht etwa die Klimaanlage ausgeschaltet, sondern einfach nur ein Teil der abgekühlten Luft wieder erwärmt (Reheat). Es wird also nicht einfach nur die Heizung ein- oder ausgeschaltet, auch die Klimaanlage / Kältemaschine nicht. Das hört sich befremdlich an, ist aber letztlich ein normales und auch sinnvolles Verfahren.

Damit diese Warm/kaltluft-Mischklappe in eine jeweils sinnvolle Stellung gefahren werden kann, braucht der Regler aber ein paar weitere Informationen außer der tatsächlichen Innentemperatur und dem eingestellten Sollwert. Das Steuergerät / der Regler will auch die Temperatur der angesaugten Luft vorm / hinterm Verdampfer (Ansauglufttemperatur, also inetwa Außentemperatur), der Temperatur der Luft aus den Düsen und die Temperatur des Kühlwassers wissen. Dazu gibts ein paar Temperatursensoren, einer irgendwo im Kühlwasserstrang, zwei weitere irgendwo im Gewirr der Luftkanäle. Außerdem will die Regelung natürlich die aktuelle Stellung der besagten Luftmischklappe wissen, um sie dann sinnvoll in die richtige Richtung und um den richtigen Betrag verstellen zu können. Dazu gibts ein Poti im Klappenmotor.

Damit gibts also außer dem Innenraumtemperatursensor gleich zwei bis drei weitere Sensoren, die direkten Einfluss auf das Regelverhalten haben. Dazu kommt als weitere Fehelrquelle der kleine Elektromotor samt Getriebe und Lagemelde-Poti. Hier würde ich zuerst suchen. (Mischklappe leichtgängig? Losbrechmoment? Läuft Motor an? Poti-Widerstandsbahn verschmutzt / verschlissen? Alle Kabel noch fest aufgesteckt?)

Hilfreich könnte es sein, den Fehlerspeicher der Temperaturregelung auslesen zu lassen, bei leichten Wertänderungen wird man so nichts finden, aber total defekte Sensoren / Potis / Motoren werden dort gespeichert.

Letztlich gibts sicherlich perfekter arbeitende Temperaturregelungen als unsere im XM, aber alles in allem funktioniert sie in mienem XM doch recht passabel, wenn man von einer steten leichten Abweichung zwischen Soll- und Ist-Temperatur absieht sowie der tatsache, dass die automatische Luftverteilung selten brauchbar ist. Demnach strömt nämlich fast alle Luft immer aus den mittleren Düsen. Dreht man diese dann zu, kann kaum noch Luft in den Innenraum gelangen, merkt das die Regelung nicht sofort, sie wird sich nur "wundern", dass keine Änderung mehr eintritt und die Gebläsedrehzahl erhöhen, später die Heizleistung drastisch erhöhen / herabsetzen... und letztlich durcheinanderkommen und Blödsinn machen :-)

So, nun viel Erfolg bei der weiteren Suche :-)

Und, ach ja: Habe damals mal das bedienpanel mit der gesamten Regelelektronik dahinter aus der Konsole gezogen (geht sehr leicht), beide Stecker abgezogen und sparsam mit Kontakt 60 / 61 behandelt: Das hat damals hinsichtlich des Regelverhaltens eine spürbare Verbesserung ergeben.

Gruß,

XM-Olli

Link to comment
Share on other sites

ChristophV

Hallo zusammen

An der Stelle vielen Dank für die Antworten!!

Kantia: der Lüfter hinter dem Sensor läuft

Olli: Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Jetzt bin erheblich schlauer was die Regelung betrifft. Kannst du mir auch sagen, wo im Xantia die Mischklappe versteckt ist?

Viele Grüße

Christoph

Link to comment
Share on other sites

Argh - das passiert mir immer wider, Christoph, dass ich beim ersten Überfliegen des Threads nur das "...2,1 TD..." lese und fortan davon ausgehe, es handele sich um einen XM. Der Xantia, so gu er mir gefällt, ist mir eben trotzdem nicht ganz so präsent... :)

Ob nun im Xantia die Temperaturregelung auch über eine Mischklappe geschieht, oder über ein Magnetventil, welches die Kühlwasserzufuhr zum Heizungswärmetauscher dosiert, kann ich Dir nicht sagen - ich gehe aber auch von einer Luftmischklappe aus.

Im Endeffekt würde diea aber an der Regelfunktion nicht viel ändern - nur dass die Stellglieder leicht verschieden wären. bei Verdacht auf ein (mechanisch-)defektes Stellglied muss man es halt suchen...

Beim XM war dank eines verwaisten Beitrages in den Citdoks die Stellklappe bzw. dessen Motor ganz gut zufinden:

http://www.citdoks.de/anleitung.php?cr_id=56

Vielleicht ist es im Xantia ja sehr ähnlich?

Weiterhin viel Erfolg bei der Fehlersuche :-)

Gruß,

XM-Olli

Link to comment
Share on other sites

ChristophV

Hi Olli,

dennoch vielen Dank. Zum Verständnis hat dein Beitrag auf jeden Fall beigetragen. Es stellt sich jetzt nur die Frage, ob die Regelung beim Xantia genau so funktioniert. Daher nochmals die Frage in die Runde, ob jemand noch einen Tipp hat oder weiß, wo beim Xantia die besagte Mischklappe zu finden ist.

Gruß

Christoph

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...