Jump to content

Wozu ist beim XM die blaue Leuchte im Armaturenbrett ?


Recommended Posts

`...es gibt anscheinend in mehreren Y3-XMs so eine mysteriöse blaue Lampe. Sie ist nur vorgesehen, hat also keine Glühbirne hinter sich, daher frage ich mich, WOZU ist die da ?

Man findet sie, wenn man das Y3-Cockpit genauer anschaut:

DZM links, Tacho mitte, Kombi-Instrument rechts. Im Kombi-Instrument ist links die Wassertemp, rechts der Ölstand, oben der Spritstand, unten bei meinem Automatik die Ganganzeige. Links neben der Ganganzeige, am unteren Ende der Wassertemp, ist eine blaue Leuchte. Kann man auch ohne Ausbauen sehen.

Was macht denn die da ?

(Joke- ist die da, um gefrorenes Kühlwasser zu signalisieren, in norwgischen XMs ?)

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Christoph Aachen

Nicht dass ich eine Antwort hätte,- sorry

aber im CX S2 gibt es auch schon ungenutzte aber eingefärbte Lampenplätze; links des Lenkrads neben Ladekontrolle und weissgradnicht gibt es bei mir vier leere Plätze in gelb, rot blau und nochmals rot.

Leider kein grün, da ich gerade auf der Suche nach einem passenden Platz für meine Anhängerkontrolle war.

Viel Glück also bei der weiteren Suche nach Farb- und Lampensinn

und Grüße

Link to comment
Share on other sites

Kenne auser Fernlicht keine blauen Lampen evtl. aber Vorschrift für irgendwas in fernen Ländern??? Rü

Link to comment
Share on other sites

Bin direkt mal in die Garage und habe in meinem 'Reserveinstrumentenbrett' nach geschaut: Du meinst ja sicher nicht die unbenutzte 'nicht angeschnallt' Lampe, sondern die direkt unter dem Wasserthermometer angesiedelte kleine ohne Symbol. Die sieht in der Tat nach einer 'Motor kalt' Lampe aus, wozu und woher und wieso überhaupt, habe ich aber auch keine Ahnung, habe die auch vorher nie bemerkt.

Meine Idee wäre: Sparversion XM in F mit Vergaser und Choke (Vergaser gab's, aber Choke?), also 'Choke an' Warnlampe.

Gruß,

Meiko

Link to comment
Share on other sites

Hi,

genau die meine ich. Nicht das "nicht angeschnallt" (wie kriegt man die ans Gehen?), sondern die blaue kleine runde.

Luschtig :-)

Carsten

Link to comment
Share on other sites

TomY3Break

Die blaue könnte so ne Export Sonderfunktion sein. Schweiz oder was weiß ich. In den gängigen Schaltplänen ist da nix zu finden.

Für die nicht angeschnallt wirds glaub ich kompliziert. Da brauchst Du einen Gurtschlosskontaktschalter und die nötige Verkabelung.

Aber vielleicht verbindest Du die mit einem Zeitrelais und läßt die nach dem Starten einfach ein paar Sekunden an. Alternativ geht auch parallel zur Motorkontrolleuchte, zur Öldruckkontrolle etc. aber dann leuchtet sie halt nur als Info beim Einschalten.

Gruß

Tom

Link to comment
Share on other sites

ACCM Freddy

Keine Ahnung, ob das eine Hilfe ist, aber beim Ami6 ist die Zündungskontrollleuchte für den belgischen Markt Blau gewesen, anstatt wie normal üblich Rot.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin

Ich dachte erst, ich hätte sie nicht...aber dann! Gut getarnt!

Die sollte bestimmt mal was mit der Kühlwassertemperatur zu tun haben. Die Anordnung zur Temp-Anzeige verhält sich wie die Tankwarnlampe zur Benzinuhr oder die Öldruckwarnlampe am BX zur Ölstandsanzeige. Blau passt zu kalt und zur unteren Position der Temp-Anzeige. Sollte wahrscheinlich tatsächlich mal eine 'Fahr-sachte- ich-bin-noch-kalt'-Warnlampe werden.

Link to comment
Share on other sites

Eine 'Fahr-sachte- ich-bin-noch-kalt'-Warnlampe gibts auch im neuen Käfer.

Die is auch blau, als kann das schon sein.

Link to comment
Share on other sites

Kugelblitz

Die Audi 100 + 200 anno 1978 - 1981 hatten so eine Leuchte auch. Die ging aus, wenn der Motor Betriebstemperatur hatte. Farbe: Blaugrün.

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Hab gestern Abend in meinem neuen Y3 alle Armaturenbrettlampen gewechselt. Dabei ist mir auch die blaue Lampe ohne Glühlampenhalter aufgefallen, hab jetzt zu Spaß mal ne Lampe rein. Wenn der Motor kalt ist tut sich nix. Bin aber noch nicht mit gefahren, melde den Wagen erst morgen an. Wenn die mal was anzeigen sollte meld ich mich mal.

Gruß Jan

Link to comment
Share on other sites

DerFinki postete

(…)blaue Lampe ohne Glühlampenhalter aufgefallen, hab jetzt zu Spaß mal ne Lampe rein. (…)

aha. und woran ist die angeschlossen? induktive Plasmawellen aus dem gefalteten Raum-Zeit-Modell?

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

hallo, ich habe neue instrumente vom 24ventiler (ersteigert bei ebay schweiz)eingebaut, bei mir leuchtet jetzt die blaue lampe bis der motor ca 60 grad hat, braucht man zwar nicht, aber was man hat, das hat man.

Link to comment
Share on other sites

Kugelblitz postete

Die Audi 100 + 200 anno 1978 - 1981 hatten so eine Leuchte auch. Die ging aus, wenn der Motor Betriebstemperatur hatte. Farbe: Blaugrün.

Gruß

Fred

gabs auch im audi 80/90 B3 als sonderausstattung bei dem 20 V soweit ich mich erinnern kann

Link to comment
Share on other sites

So genau wusste ich das nicht. Wir hatten einen 100er Audi, Baujahr 1981, 5 Zylinder. Der hatte das. Ein tolles Auto...

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...