Jump to content

Klimaanlage im xsara td will nicht mehr


Recommended Posts

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problemchen mit meinem xsara 1.9td break. Der Magnetschalter für die Klimaanlage macht keinen Mucks mehr. Die Anlage habe ich im Herbst neu befüllen lassen. Gibts da irgendwo ein Relais oder eine zuständige Sicherung? Wo befindet sich überhaupt der Magnetschalter?

Wäre nett, wenn jemand einen Tipp hätte...

Gruß

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Xm fetischist

Hi Jürgen,

beim Xm sitzt der Schalter für Unter- oder Überdruck direkt am Trockner. Wenn du dort die zwei Kabel kurz mitteinander verbindest müßte der Magnetschalter auf jeden Fall anziehen, was aber bedeuten würde das deine Anlage leer ist. ( Leck ???)

Schau auch mal im Motorraum nach der Sicherung der Klima, oft sind dort die Kontakte marode und dann will sie auch nicht mehr so.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ja, würde mich auch interessieren, wo die Relais sind! Irgendwie funktioniert meine Klima gar nimmer, nicht mal mehr schwach!! Wo sind denn beim Xsara HDi 2.0, BJ2000 die Relais für die Klimaanlage??

Wäre für eine rasche Antwort sehr dankbar (private002{AT}gmx.net)

Holger

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronny,

dein Tipp war gar nicht schlecht. Ich habe den Stecker am Trockner abgezogen und die mittleren beiden Kontakte kurzgeschlossen - dann zog der Magnetschalter an. Also ist die Anlage drucklos oder gäbe es sonst noch eine Möglichkeit?

--

Gruß

Jürgen

Xsara Break 1.9TD Bj.99 193.000km

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang Thoß

Die Anlage ist sicher drucklos.

Nach meiner Erfahrung bringt das einfache Auffüllen keinen bleibenden Erfolg, wenn nicht zugleich der Grund für das Entweichen des Gases gesucht und beseitigt wird.

z.B. Xsara Coupe: BJ 1999

In Frühjahr 2003 keine Wirkung mehr, also zum Bosch Dienst und auffüllen lassen. Dabei wird die Anlage angeblich mit auf Dichtheit geprüft. Zugleich wurde angeblich ein "Indikatorgas" mit hineingegeben, um Undichtheiten zu erkennen.

Danach kam schon kalte Luft, aber ich hatte den Eindruck, dass sie nicht so richtig kühlt.

Jetzt im Frühjahr 2005 wieder keine Wirkung. Wieder zum Bosch Dienst. Wieder wurde die Anlage ohne nach der Ursache zu suchen einfach neu befüllt, beim Befüllen angeblich wieder auf Undichtheiten geprüft ("beim Abdrücken mittels Vakuum") und das Indikatorgas eingefüllt. Macht ja nur 70 Euro.

Ich sollte aber nach 2 Wochen nochmals vorbeischauen um die Dichtheit prüfen zu lassen ??? Zurzeit könnten sie es noch nicht prüfen???

Nach genau 14 Tagen Null Wirkung.

Zum Bosch. Und der Monteur nahm in voller Kenntnis des Problems die UV-Lampe und zeigte mir, wo der Kondensator undicht ist.

Ich vermute mal, daß sie zumindest nach dem Füllen nicht noch einmal die Dichtheit geprüft haben, oder das Problem schon kannten und nur darauf gewartet haben, daß ich dort nochmals erscheine. Dann wird eben der Kontensator getauscht und die Anlage nochmal befüllt.

Doppelte Arbeit - doppelter Lohn in nur 14 Tagen. Dem KfZ Gewerbe in den neuen Bundesländern geht es ja so schlecht und jeder sucht Arbeit.

Da kannst Du nichts machen. Außer "Tschüß und "Auf nimmer Wiedersehen" zu sagen.

Den Kondensatortausch wird nun meine Cit. Werkstadt in Bayern machen und bis dahin schwitze ich eben zum nicht aushalten.

Gruß

W.T.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

das Rätsel ist gelöst. Die Anlage war drucklos, ein Leck in einer Leitung wurde festgestellt. Die Anlage wurde bei ATU repariert, Kosten waren ca.310 Euro. Allein der Einbau eines neuen Trockners wurde mit 65 Euro berechnet. Außerdem hat's drei Tage gedauert, bis alles fertig war.

Das nächste Mal werde ich wohl wieder in meine Citroen-Werkstatt zurückkehren...

Gruß

Jürgen

Xsara Break 1.9TD Bj.99 195.000km

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

vielleicht sind freie auch eine lösung. es gibt auch auf klimaanlagen spezialisierte kühlerbauer, die machen oft auch gute arbeit. die trocknerflasche kostet beim freien so um die 20 bis 30€ plus einbau, gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...