Jump to content

XM Activa


Hydropneumat

Recommended Posts

Hydropneumat

Warum hat man die AFS nicht auch im XM verbaut? Es wurden doch auch einige andere nützliche Dinge übernommen. Entwickelt war es ja für den Xantia Activa, hat auch gut funktioniert. Man hätte es nur noch auf das neue Auto abstimmen müssen. Was sprach dagegen, doch bestimmt nicht nur der Geldbeutel?

Link to comment
Share on other sites

xantia ist eher dem "sportlichen" Kunden zuzumuten gewesen...xm eher pure eleganz...(und activa ist nicht gleichzusetzten mit komfort).

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

ben, schon mal einen Activa gefahren? Er federt definitv besser als z.B. ein Golf IV oder C4 (jeweils die normalen Versionen, nix GTi oder VTS)! So unendlich hart ist der Activa gar nicht.

Zur Frage: es wurden weltweit gerade mal 10.000 Xantia Activa gebaut. Das kann man nicht gerade als besonderen Erfolg werten. Ferner wurde auch nur 330.000 XM gebaut, auch nicht wirklich viel. Das könnte mit ein Grund sein warum es AFS nie im XM gab.

Die gleiche Frage könnte man auch z.B. für den C5 stellen, immerhin der Nachfolger des Xantia.

Für mich ist der Activa eine Art von verkanntem Genie, der auch innerhalb der Citroen-Szene zu wenig gewürdigt wird.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hydropneumat

...ist denn der Federungskomfort so viel härter mit AFS? Eigentlich sollte doch nur in Kurven aktiv das Auto in der Waagerechten gehalten werden, oder? Schweben müste doch dann trotzdem gehen, die Innsassen werden so wenigstens nicht mehr ganz so doll hin- und hergebeutelt.

Gruß Wolfram

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

"die Innsassen werden so wenigstens nicht mehr ganz so doll hin- und hergebeutelt."

das ist relativ.selbst wenn der wagen gleichsam stabil in seiner bahn bleibt,

wird das nicht die Fliehkraft der Insassen nivellieren. Es sei denn du hast Antigrav-Kompensation aus irgendner Enterprise eingebaut.

Ich empfehle daher gerade im Activa ALLES festzuzurren. Alles.

Sonst erlebst du ein Wunder.

auf der Webseite des französischen ACTIVA Clubs gibt es ein schönes Präsentationsvideo das DEUTLICH den unterschied zwischen normaler

Hydropneumatik und Activa zeigt...

Le principe Activa

4,2 Mo

auf der webseite

http://activaclub.free.fr/videos/videos.html

Schauen und staunen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Um ehrlich zu sein: ein Activa wird hart in Kurven. Härter als andere? Keine Ahnung, es schafft ja sonst keiner diese Geschwindigkeiten! ;-)

Funtkionsweise kurz erklärt:

gerade aus : AFS weich, Hydractiv weich

leichte Kurve : AFS weich, Hydractiv hart

schnelle Kurve : AFS hart, Hydractiv hart

sehr sehr schnelle Kurve : AFS drückt über Stabi den Wagen in nahezu Waagerechte, Hydractiv hart

AFS weich? eigentlich simpel. Der Stabi ist jeweils geteilt und mit dem "abgeschnittenem" Ende des Stabis per AFS-Federzxlinder verbunden. AFS weich heißt, Federzylinder "ferdert" leicht ab.

AFS hart simuliert einen durchgehenden Stabi (der ist dicker als bei anderen Xantias).

Und wenn das nicht reicht, wird halt per AFS Federzylinder "gegengedrückt" bis der Activa wieder waagrecht ist (die paar Grad lassen wir mal untern Tisch fallen).

Gruß von einem, der jetzt 103.000 km Spaß mit seinem Activa hat

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß postete

ben, schon mal einen Activa gefahren? Er federt definitv besser als z.B. ein Golf IV oder C4 (jeweils die normalen Versionen, nix GTi oder VTS)! So unendlich hart ist der Activa gar nicht...

ja klar und nicht nur 20 km...

hart im vergleich zu xm und "normalen" xantias türlich ein c4 ist schon deutlich härter...

aber es hat ja nicht nur mit der härte zu tun...

xm war damals halt schon im oberen drittel des modelllebens angekommen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...