Jump to content

Hilfe XM Untypisches Klima/Lüfter Problem


Recommended Posts

Hi zusammen,

ich habe hier das ganze Forum durchgesucht und zu diesem Thema nix gefunden.

Zunächst mal es handelt sich um einen Y3 2,0 BJ 6/92 mit Klima nur 53.000 gelaufen.

Die Lüftung lässt sich von 0 auf Voll ohne Probleme regeln.

Es kommt aber immer nur heiße lauft.

Obwohl ich die Heizung auf kalt gestellt habe.

Wenn ich auf Auto stelle passiert nichts (wie Lüftung aus)

Der Klimakompressor springt auch nicht an.

Egal ob Klima ein oder nicht, es ändert sich nichts!

Die Regelung von Luft oben oder unten oder front funktioniert.

Ich hab den Sensor und den Lüfter oben schon gereinigt.

Keine Besserung.

Die Runden-Regler die gerne Brüchung werden, habe ich geprüft und alle okay.

Es handelt sich um die Runden Regelinstrumente und nicht die Digitalen.

Da das Gebläse sonst funktioniert, ausser auf Autostellung,

nehme ich an, das es nicht die Transitoren sind.

Es bekannter meinte jedoch, es sind totsicher die Transitoren.

Deshalb hier die Frage, weiß jemand woran das liegt?

Hatte das schonmal jemand?

Habe auch den Citdoks zu diesen Syntomen nix gefunden.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin

Sind die runden Drehknöpfe wirklich o.k.? Hatte mir auch mal einen Knopf eines nicht funktionierenden angeschaut und dachte, er sei o.k. In wirklichkeit war das Plastik zwar o.k. aber die Federklammer im Innern hatte gefehlt. Die ist zum Mitnehmen der Achse essenziell.

Sind die Knöpfe richtig eingesetzt? ER muss tief und fest eingesetzt sein, wozu nicht nur die Aufnahme der Achse, sondern auch die Begrenzungsführung (mir fehlt das richtige Wort dafür, hoffe aber, Du weißt, was ich meine) richtig positioniert werden muss.

Zur Klima-Funktion müsste die Suche funktionieren. Da ist schon viel drüber diskutiert worden.

Link to comment
Share on other sites

TomY3Break

Überprüf als erstes Mal den Stellmotor auf der Fahrerseite im Fußraum, der regelt nämlich die Temperatur. Danach mußt Du klären, ob der Lüfter auf Auto gar nicht läuft, oder nur ganz langsam auf kleinster Stufe. Wenn kleinste Stufe, dann Elektrofehler, beispielsweise Verdampferfühler, Aussentemperaturfühler (nicht der im Spiegel).

Bei mir war es eine oxidierte Leiterplatte in der Innenleuchte (da wo der kleine Lüfter sitzt) Diese dicken Blechleiter... Einer war da, wo der Stecker aufgesetzt wird oxidiert und hatte unendlichen Widerstand....der kleine Lüfter lief zwar, aber die Temperaturinformation fehlte.

Vielleicht kannst Du den Fehlerspeicher der Heizung / Kimaanlage auslesen. Ansonsten munteres suchen und messen.

Viel ERfolg

Tom

Link to comment
Share on other sites

@ACCM Jörg in Berlin:

Jo, hab ich 100%ig gecheckt, da ich weiss wie das ganze aussehen muss, hatte

schon das selbe Problem bei meinem früheren XM 2,1 TD.

Hat auch Anschlag etc.

Ist also sozusagen auszuschliessen.

Was meinst Du mit : Zur Klima-Funktion müsste die Suche funktionieren. Da ist schon viel drüber diskutiert worden.???

@TomY3Break:

Danke für den Tip, werde morgen auch mal den Fühler durchmessen und

auch mal das Blechteil begutachten!

Auf mich macht bei Stellung AUTO es den Eindruck das garnix läuft,

aber ich habe schon die Verkleidung ab und werde dann morgen sofern ich

noch dazu komme dort mal reinhorchen und nochmals laut geben.

Fehlerspeicher der Heizung auslesen wäre ne Option, müsste dann

aber erstmal zu meinem "freundlichen" fahren und seitdem ich umgezogen bin,

weiss ich im Raum Nürtingen keinen empfehlenswerten "freundlichen".

Was heisst ich müsste nach Vaihingen fahren.

Dank an Euch zwei und wenn jemand noch was weiss, wäre ich sehr dankbar

dafür, da ich meine "Lady" mit dem Kilometerstand gerne wieder richtig flott

machen würde.

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM Olaf

Vielleicht auch mal am Stecker für die Magnetkupplung des Kompressors messen...

Ggfls. einfach mal 12 Volt direkt auf die Kupplung, und schauen, ob die sich rührt!

Link to comment
Share on other sites

@TomY3Break

So jetzt hatte ich am WE mal Zeit das Ding nähers zu analysieren.

Sensor im Innenraum funktioniert in liefert auch entsprechende Daten.

Bei ca. 25 Crad waren es 8 Kohm und wenn ich dann meine Finger dran halte,

wird der Wiederstand kleiner.

Weiterhin läuft der Lüftermotor, wenn ich auf Auto stelle ganz langsam.

Dann müsste es der von Dir beschriebene Elektrofehler mit Verdampferfühler, Aussentemperaturfühler sein.

Da ich hiervon keine Ahnung habe, wie gehe ich dann da am besten vor?

Wo liegen den die Fühler? Meine Aussentemperaturanzeige am Boardcomputer

funktioniert. Ist da ein zweiter für die Klima? Wenn ja wo???

@ACCM XM Olaf

Dank für den Tip, das werde ich in erwägung ziehen, wenn ich den

Elektrofehler beseitigt habe und die Klima dann nicht anspringt.

Mein XM ist ziemlich viel in der Garage gestanden und machmal

im Jahr nur 1000-2000 Kilometer bewegt worden, bis vor ungefähr 3 Jahren,

da hat Ihn die Tochter übernommen.

Link to comment
Share on other sites

Weiss jemand was genaueres über das beschriebe Elektroproblem von TOMy3BREAK??? Würde gerne weitermachen. Wo liegen den die Verdampferfühler & Aussentemperaturfühler für die Klima???

Würde die am WE mal gerne durchmessen, damit ich weiter komme.

Link to comment
Share on other sites

TomY3Break

Hallo Thomas,

versuche heute abend mal die Unterlagen zu finden. Dann kann ich Dir sagen, welcher Sensor zu welchem Fehler führt und wo die sitzen. Hab auch noch irgendwo die Soll Werte.

Bin mir nämlich nicht sicher, ob die Sensoren der Klimaanlage auch zum Fehler bei der automatischen Gebläsesteuerung führen, wenn die KLimaanlage nicht läuft.

Vorab folgendes:

Verdampferfühler sitzt im Fahrerfußraum an der Mittelkosole, dazu muß die seitliche Verkleidung ab. Außenlufttemperaturfühler sitzt unter dem Handschuhfach im vorne rechts im schwarzen Lüftungskasten.

Gruß

Tom

Link to comment
Share on other sites

Xm fetischist

Hi Edream67,

der Verdampferfühler liegt in der Spritzwand verborgen.

Wenn Du in deinen Motorraum schaust, verschwinden ungefähr in der Mitte der Spritzwand die zwei Schläuche der Klima in so einem dicken Gummi. Zwischen den Leitungen sitzen zwei Muttern mit SW 10, diese ab, dann kannst Du schon die Leitungen und den Gummi abnehmen und das Expansionsventil kommt zum Vorschein. Dann nur noch die zwei Stehbolzen mit einem Inbussschlüssel rausdrehen und schon lässt sich das Ventil ganz leicht rausnehmen. Das neue rein ( natürlich auch neue O -Ringe ) alles wieder zusammentütteln und schon fertig. Für ungeübte sollte eine halbe Stunde ausreichend sein.Ist wirklich super einfach und das Ventil hat mich 21 € gekostet.

Link to comment
Share on other sites

TomY3Break

So, ich habe mal nachgesehen,

Klimaanlage hat Fehlerspeicher und kann über den schwarzen Stecker ausgelesen werden. (falls Du nicht weiterkommst)

Ansonsten hier die Infos, die ich habe:

Für den Fehler <Heizung aussergewöhnlich warm> kommt laut meinen Unterlagen der Außenluft, bzw. der Innlufttemperaturfühler in Frage, dieser meldet dann ganz kalte Luft....Heizung an...KLima aus. Wenn der andere Wert überhaupt nicht dazu paßt, kommt Notfunktion, also Gebläse aus oder auf kleinster Stufe.

Der Außentemperaturfühler sollte bei 10°C 20 K Ohm

20° 12,5 K Ohm

25° 10 K Ohm

30° 8 K Ohm haben.

Er sitzt im Lüftungskasten oberhalb vom gebläse und ist bei ausgebautem Handschuhfach auf der rechten Seite ziemlich weit vorne zu finden.

Der Widerstand müßte auch am Steuergerät zwischen 15 polig schwarz Pin 1 und Pin 13 messbar sein

Der Innenraumtemperaturfühler sollte bei 10° 20 K Ohm

20° 12,5 K Ohm

25° 10 K Ohm

30° 8 K Ohm haben

Er sitzt in der Deckenleuchteneinheit, Du hast ihn ja schon geprüft

Du müsstest den Widerstand auch am Steuergerät zwischen dem blauen Stecker (15 polig) Pin 10 und dem schwarzen Stecker (15 polig) Pin 1 messen können.

Verdampferfühler sitzt auf der linken Seite im Fußraum etwas weiter vorne als der Stellmotor für die Temperatureinstellung (Mischklappenstellmotor)

Die Werte: 10° 10 K Ohm

20° 6 K Ohm

25° 5 K Ohm

30 ° 4 K Ohm

Den Verdampferfühler würde ich ausschliessen, weil der Klimakompressor bei extrem kalter Luft (unter 5°) nicht angeschaltet wird. Ich vermute einen defekten Sensor für Innen oder Aussentemperatur oder eine Unterbrechung der entsprechenden Leitungen.

Die Steckverbindungen und Pinbelegungen beziehen sich leider auf die KLimaautomatik nicht auf die manuelle KLima. Ich meine aber, ich hätte die Belegung verwenden können. Dafür hatte ich die Bedieneinheit (also die Dregknöpfe und die Mimik dahinter ausgebaut und hatte die Steckverbindungen.

So konnte ich den Fehler einkreisen (also welcher Wert fehlte, bzw. falsch war) Danach hab ich die Fühler alleine geprüft und danach die Leitungen. Und siehe da, plötzlich ging das Gebläse wieder auf Automatik und die KLimaanlage funzte auch wieder. Ist allerdings schon 4 Jahre her, deshalb weiß ich es nicht mehr genau.

Viel Erfolg

Tom

Link to comment
Share on other sites

Der Klimakompressor hat eine Schutzfunktion, dass wenn der leer wird nicht mehr schaltet bzw. Der Druckfühler, der bei der Trocknerflasche sitzt veranlasst das. Ich, würde beim Klimaspezi fahren und nachfüllen lassen 60EUR, in dem Fall wahrscheinlich Ersatzmittel R413...

Link to comment
Share on other sites

@Xm fetischist:

Dank für die detailierte Beschreibung.

Ich geh erst mal den Aussentemperaturfühler nach und dann in diese Richtung.

@TomY3Break:

Vielen lieben Dank für die genaue Beschreibung. Ich werde die Tage mich mal

dran machen und das durchmessen.

Gut es waren in Innenraumfühler damals etwas mehr als 8 K Ohm es war

irgendwie zwischen 25 und 30 Grad war im Auto.

Also hat der Wert schon gepasst, bin mal gespannt, was der Aussentemperatur-

fühler dann meint und ob die Werte dann beim Steuergerät ankommen.

Du schreibst die Pinbelegung bezieht sich auf die Klimaautomatik.

Ist die meine keine "richtige" Automatik, obwohl Auto-Funktion?

@J Morales:

Danke für den Tip! Weisst Du jemanden im Raum Esslingen/Stuttgart bzw. Freiburg wo so etwas zuverlässig macht?

Oder kann mir jemand vom Forum jemanden empfehlen?

Alle:

Sofern der Fühler kaputt ist, wo bekomme ich am besten so einen her?

Lohnt es sich sowas gebraucht zuzulegen?

Danke auch an alle die mitlesen und an die Leuts die antworten ebenfalls!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi zusammen,

also den fehler habe ich nun gefunden.

Sensoren alle okay.

Es ist definitiv die Platine die die Regeleung und Steuerung beinhaltet sowie

der Stellmotor für heiss/kalt, der macht nämlich nix.

Warscheinlich hat der Motor einen Kurzschluss und hat dann die Platine

gleich mit geschrottet.

Ich hab nämlich von einem funktionierenden XM die Platine eingebaut und

es hat sich nichts verändert (heisse Luft)

Hingegen wenn ich meine Platine in den funktionierenden XM eingebaut habe,

hat sich an der Heizungsreglung auch nichts getan, sprich die Steuerung

zum Klappenmotor geht nicht.

Kann mir jemand möglichst schnell sagen, wo die dieser Klappenmotor

sitzt? Da ich da wenigstens von heiss mal auf kalt umstellen will, da

es bei 30 grad kein spaß macht zu fahren.

Ich besorge mir jetzt ne gebrauchte Platine und einen Motor,

dann dürfte dann schon mal passen.

Die Klima muss befüllt werden, wer jemanden im Stuttgarter oder Freibruger Raum kennt, der das gut undgünstig macht, soll mir bitte nen Tip geben.

Ansonsten bin ich mit meinem XM sehr zufrieden.

8-8,5 Liter auf 100 Kilometer ist für diesen Wagen ein Super verbrauch!

Hätte ich nicht gedacht.

Link to comment
Share on other sites

Xm fetischist

Hi Edream67,

der Stellmotor für Heiss / Kalt ist in deinem Tunnel ( zw. den vorderen Sitzen).

Tastatur der Wegfahrsperre raus oder das Ablagefach (je nach Bj.) und dann siehst du ihn schon.

Link to comment
Share on other sites

Hi Ronny,

meinst Du im Tunnel unter dem Autoradio?

Da müsste dann ja auch ein Kabel von den Drehreglern/Platine hinführen.

Möchte den Motor übermorgen mal anschauen und zumindest auf Kaltluft stellen

und den Motor eventuell ersetzen.

Hast Du den schonmal ausgebaut? Muss ich irgendwas beachten?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

der motor sitzt im fahrerfußraum. man kommt besch... dran, aber man muß nur die seitenverkleidung links des mitteltunnels in fußraum entfernen. gruß der bachmayer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmut,

letztes WE hatte ich die Seitenverkleidung auf der Fahrerseite ab.

Hab aber dort nichts gesehen.

Will am Do mich mal dran machen. Werd mal den Tunnel und das Seitenteil

wegmachen. Wo genauer sitzt der?

Unter dem Radio oder eher mehr Richtung Schaltung?

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM Olaf

bin zwar nicht der Helmut....... aber kann Dir auch sagen WO der Motor sitzt ;-)

Seitenteil links abmachen

entlang der Mittelkonsole ganz nach oben unters Amaturenbrett schauen.

Motor hat ca. Maße einer Zigarettenschachtel, und sitzt seitlich am Gebläsekasten

Ach ja..... um ihn abzuschrauben besorg Dir am besten einen Vergaserschraubendreher Kreuzschlitz ( Kurz! Da dort sonst kein Platz ist)

vielleicht "hängt" der Motor auch nur ein wenig...einfach mal dranklopfen

Link to comment
Share on other sites

Hi zusammen,

also das Problem ist zumindest von der Heizungsregelung kalt/warm gehoben.

Ich habe am WE den Stellmotor getauscht, dieser war hin.

Die Platine von der ich dachte, das diese defekt ist, funktioniert nun komischerweise wieder.

Auch auf Auto funktion, regelt alles wunderbar!

Bei Gelegenheit wird nun die Klima aufgefüllt.

DANKE! Nochmals an alle die mir geholfen haben!!!

P.S. Bin mit meinem XM sehr zufrieden. Der Verbauch ist echt ne wucht!

Vom Fahrgefühl ganz zu schweigen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...