Jump to content

That´s exactly rocket science :


Guest Martin 480 Turbo

Recommended Posts

Guest Martin 480 Turbo

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,358408,00.html

Der neue Bugatti Veyron funktioniert! Dank Hydropneumatik!....

Die aerodynamischen Probleme, welche die Auslieferung 15 Monate verzögerten,

sind jetzt gelöst. Schaut Euch mal an wie ; s.o.

Was mir ein bisschen Sorgen macht ist, dass das ganze rechnergesteuert funktioniert. Ich möchte mich bei 375 km/h nicht darauf verlassen müssen, dass das Ding wirklich tut, was es soll - und die Landeklappen verstellt.

Bei Flugzeugen müssen diese Systeme, so glaube ich, doppelt ausgeführt sein.

Hoffentlich müssen wir demnächst nicht auf ein paar prominente, schwer reiche Helden der Strasse verzichten...weil sich die "Elite", dem technischen Fortschritt huldigend, selbst dezimiert.

Die andere Sorge ist, dass Bernd Pischetsrieder der Aktiengesellschaft vorsteht, die den Boliden produziert,- wenn man sich anschaut was er mit dem McLaren F1 gemacht hat ...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer
Martin 480 Turbo postete

...,- wenn man sich anschaut was er mit dem McLaren F1 gemacht hat ...

...im Acker versenkt, das gab Kohlefaserschnippsel, hihi :-))

Obiger Spiegel-Link zum Klicki-Klicki

>>Grüße, Jürgen, der zum Bugatt mal garnix sagt, außer, daß er ihn häßlich und des Namens nicht würdig findet.

Link to comment
Share on other sites

ZX oder net

ich möchte das ja mal sehen (aber bitte nicht als direkter MItfahrer *g*) wie der Fahrer bei 375 km/h eine hand vom lenkrad nimmt und den zweiten Schlüssel dreht...

Eine ziemlich kranke Vorstellung.

wie sagte mein Kumpel gestern "gut das der so teuer ist, das ihn kaum einer fahren wird..."

Gruß, Gerrit (der mit 7,5% der Leistung eines Bugatti Veyron auch vorwärts kommt ;)

Link to comment
Share on other sites

Für die "eingehende Prüfung der Sicherheitslage" braucht man dann sowas wie die Linienzugbeeinflussung bei der Eisenbahn, um im Auto am Bildschirm zu sehen, ob die Strecke frei ist. ;)

Grüße Michi

Link to comment
Share on other sites

Si einen Blödsinn habe ich ja lange nicht mehr gelesen. Ich stelle mir das so vor : Die Karre rennt 375, mein Sichtfeld ist so groß wie ein ehemaliges 5-Mark-Stück, meine Frau droht mit Scheidung und krallt sich in der teuren Türverkleidung fest. Gleichzeitig achte ich darauf, dass kein 75 Jähriger mit seinem Passat TDI auf die linke Spur wechselt um mit 102,5 Km/h einen LKW zu überholen, welcher sich auf der gaaaaant rechten Spur befindet. Nun überlege ich, nachdem ich ALLE Sicherheitsaspekte durchdacht habe, einen weiteren Schlüssel zu drehen, nehme also eine Hand vom Lenkrad, an welchem man sehr gut den Abdruck meiner schwitzenden Hand sehen kann...

Ja genau...

X

Link to comment
Share on other sites

TuxThePenguin

Also ich finde das auto super!

Ist Ideal um möglichst schnell von einem Ende eines Salzsees zum anderen zu gelangen! ;)

Mfg,

TuxThePenguin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Spinner

Moin,

wenn im Flieger ein (sicherheitsrelevanter) Rechner werkelt, dann ist es 3-fach. 3 Mal verschiedene Hardware + 3 Mal verschiedene Software. Die stimmen dann gewissermassen ab :)

Hat schon einen Grund, warum man das so macht...

Gruesse

vom Spinner

Link to comment
Share on other sites

coupespace

Wahrscheinlich haben sie was bei Citroën geklaut: Auch der Spoiler vom kommenden C6 bremst angeblich mit.

Wenn schon Power, dann gefällt mir diese Entwicklung besser:

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,359027,00.html

Gruß

hs

Edith: Dieser Bugatti ist doch Schwachsinn.

Käthe: Klar, deswegen ist er ja auch eher für nimmersatte Scheichsöhne gedacht.

Edtih: Und für's Image.

Käthe: Selber schuld.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Spinner

Ich sach nur Weineck Cobra, 11 Liter V8 bis 7500 U/min. Das Teil hat seit Jahren Strassenzulassung und satte 60% mehr Leistung als der Bugatti...

Link to comment
Share on other sites

norbert.ac

Hi Martin,

gehe ich recht in der annahme, das du einen volvo 480 T fährst?

sozusagen, das xm coupe, das es leider nie gab?

also, schöne & konsequente formgebung, paar 100 kilo zum original abgespekt, aber leider ohne hydropneumatik....

Norbert, selbst 480 S fahrer (ehemals xm 2,5td)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...