Jump to content

Evasion HDI: Motor geht nicht mehr aus bei eingeschaltetem Licht


Recommended Posts

Hallo,

mein Evasion beginnt zu spinnen. Wenn das Licht an ist, geht der Motor nicht mehr

aus; läuft einfach weiter bei abgezogenem Schlüssel. Auch die Bremsleuchten

brennen dauerhaft bei eingeschaltetem Licht.

Ist das Licht aus, leuchtet beim Bremsen die Instrumentenbeleuchtung auf.

Kennt das jemand oder hat einer einen Tipp?

Link to comment
Share on other sites

ACCM wiedi

Hat dein Evasion eine Anhängerkupplung ?

Könnte der Kabelbaum durch die Abgase verschmort sein ?

Gruß Winfried

Link to comment
Share on other sites

Hängerkupplung hat er. Habe zwischen zwei Gewittern mal schnell geschaut. Der Auspuff ist rechts, der Kabelbaum verschwindet aber nach links. Beide kommen sich also nicht nahe.

Treffen sich Kabel und Auspuff noch weiter vorn? Dann muss ich trockenes Wetter abwarten und mal druntergucken.

Sollte das der Vermutung nach also eher ein Problem der Elektrik (Kurzschluss) statt der Elektronic sein?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Das Problem kann tatsächlich in der Elektrik liegen, Masse die über einen anderen Verbraucher gezogen wird zum Beispiel und so doch einen Stromfluss in einem eigentlich abgeschalteten Stromkreis zu lässt.

Die Kombination Licht aan - Motor nicht mehr aus und Licht an - Bremslichter an lässt diesen Schluss zu.

Link to comment
Share on other sites

Kabel der Anhängekupplungssteckdose treffen sich nicht weiter vorne mit der Auspuffanlage. Die Stromversorgung wird von der linken Schlussleuchte genommen (einfach Kabel zwischen Kabelbaum von vorn und Schlussleuchte gesteckt). Vielleicht hat da auch einer den Adapter gespart und etwas gebastelt? Ich würde auch erst mal auf eine defekte Masseverbindung oder ein Kabelschluss tippen.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Tipps.

Ich schau mir mal die Heckleuchte an.

Gibt es denn sonst ein Möglichkeit, die Kurzschlussstelle messtechnisch einzukreisen oder gilt es jetzt die Nadel im Strohhaufen zu suchen?

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Ich denke die einfachste Lösung um an zu fangen wäre einfach deinen Sicherungskasten mal leer zu machen um dan evtl zo das Problem einkreisen zu können.

Da Du noch die Eva hast und nicht den C8 wirst Du dies wohl riskieren dürfen; sollte dies nicg-ht der Fall dürfen sich die Elektronikspeci's zu Wort melden :-)

aber so wie schon gesagt die Kombinationen lassen den Schluss zu dass der Fehler im Lichtkreislauf zu suchen ist.

Link to comment
Share on other sites

Hast Du vielleicht kürzlich eine eine sog. 2-Faden-Birne, also Schlusslicht und Bremslicht in eine Birne, ausgetauscht / austauschen lassen und die neue Birne "falschherum" eingesetzt?

Das könnte evtl. auch eine Fehlerursache sein!?

Gruß

balu1

Link to comment
Share on other sites

Glühbirnen wurden in den letzten Wochen nicht gewechselt.

Werde also mal die Leitungen und Steckverbindungen zu den Lampen prüfen.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Habe alle Tipps "verarbeitet" Glühbirnen und Kabel im Sicherungskreis "F9" kontrolliert, zum Schluß hab ich die AHK-Steckdose auseinandergenommen.

Hier hat sich tatsächlich eine Buchse (rot) ein Stück nach innen geschoben und so einen Kontakt mit der Nachbarbuchse (schwarz) hergestellt.

Die Lichter gehorchen jetzt wieder. Ob der Motor ausgeht, wie er soll werde ich morgen sehen, bin aber zuversichtlich.

Vielen Dank an alle.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...