Jump to content

Pluriel Parade 2005


pluriel72

Recommended Posts

Pluriel Parade 2005

von Daniela Reinders

Die erste Pluriel Parade fand vom 27.-29. Mai 2005 in Mechernich-Kommern statt. Gemeinsames Ziel war die Freizeitinsel, die sowohl über allerlei Aktionsmöglichkeiten für Groß und Klein verfügt, als auch über ein Hotel, einen Zeltplatz, eine Grillhütte – und nicht zu vergessen – einen großen Parkplatz für unsere Pluriels.

Im Laufe des 27. Mai erreichten so nach und nach alle 41 angemeldeten Fahrzeuge die Freizeitinsel. Der Parkplatz füllte sich zusehends und erste „Hallo-Rufe“ wurden laut – kannte man sich doch zumindest aus dem Internetforum. Das Wiedererkennen war nicht immer so einfach, stellte man sich doch das ein oder andere Mal die Person vollkommen anders vor.

Die Stimmung war direkt entspannt, eine „Eingewöhnungsphase“ brauchte hier niemand. Gemeinsam wurde der Grill angezündet und das erste Bier getrunken. Die Stimmung stieg. Eine Tombola brachte zusätzliche Spannung, immerhin gab es eine Reihe attraktiver Preise zu gewinnen.

Samstagmorgen wurde dann bei einem gemeinsamen Frühstück die bevorstehende Orientierungsfahrt besprochen. Alle Teilnehmer erhielten eine Streckenbeschreibung und eine Anzahl von Aufgaben, die zu erledigen waren. Bewaffnet mit Wasser und Sonnencreme ging es dann bei strahlendem Sonnenschein und über 30°C los „auf den Spuren Caesars“. Drei Streckenposten mit zusätzlichen Aufgaben, wie Reifenwechsel, oder Schätzen der Maße des Autos, stellten sicher, dass alle Teilnehmer auf dem richtigen Weg blieben. Die Fahrer mussten auf ihrem Weg durch die Eifel zahlreiche Hinweise suchen, die sich in Sehenswürdigkeiten verstecken, z. B. Jahreszahlen auf dem Brunnen der Ahrquelle, Fisch-Symbole auf einem Brunnen in einem Kloster, Wegbezeichnungen an einer römischen Tempelanlage usw.

An dieser Stelle möchten sich die Organisatoren bei dem Brautpaar im Kloster Steinfeld entschuldigen, in deren Trauung zahlreiche Pluriel-Fahrer auf der Suche nach bestimmten Symbolen hereinplatzen. Auch der nette Herr in der Hängematte, der so gar kein Verständnis für das plötzliche Verkehrsaufkommen an Pluriels aufbringen konnte, sei an dieser Stelle gegrüßt. Auch kam es in dem ein oder anderen Dorf vorübergehend zu kleinen Plurielstaus, aber vermutlich machte das Bild der bunten Spider das Ganze wieder wett. Auch konnte in Blankenheim ein weiterer Pluriel „eingefangen“ und auf ein Bier eingeladen werden.

Nachdem alle Teilnehmer wieder auf der Freizeitinsel angekommen waren, wurde bei kalten Getränken die Erlebnisse des Tages ausgetauscht und die Gewinner geehrt. Unter großen Beifall ging der erste Preis, eine hellgraue Fahrpersenning, an einen Panameblauen Pluriel aus Köln.

Beim anschließenden Grillbuffet konnten die Akkus dann wieder aufgeladen werden. Nun startete das freie Training für das geplante Wettrodeln auf der eigens angemieteten Sommerrodelbahn der Freizeitinsel. Die Stimmung stieg auf einen Höhepunkt und Klein und Groß konnten sich der Geschwindigkeit hingeben. So fand auch hier die Siegerehrung der Kleinen und Großen unter großen Beifall statt.

Das gemeinsame Frühstück am Sonntag ließ erahnen, dass der ein oder andere an diesem Wochenende nicht ausreichend Schlaf abbekommen hatte. Aber gestört hat das niemanden.

Nach dem Frühstück starteten alle Pluriels zu einer kurzen Konvoifahrt, deren Ziel ein nahegelegener Parkplatz war, wo wir die Fahrzeuge in einem großen Kreis aufstellen konnten.

So richtig trennen mochte sich keiner der Teilnehmer und die Eindrücke waren so positiv, dass die Freizeitinsel sofort für die „Pluriel Parade 2006“ Ende Mai 2006 angemietet wurde, und die ersten Teilnehmer Hotelzimmer gebucht haben.

Eins ist allen Teilnehmern der Pluriel Parade 2005 klargeworden: Unser Pluriel ist nicht nur ein Auto, unser Pluriel ist Teil eines Lebensgefühls und einer Gemeinschaft, die niemand missen möchte. So unterschiedlich die Fahrer der Pluriels auf den ersten Blick auch erscheinen mögen: wir fühlten uns alle sofort als Teil einer wunderbaren Gemeinschaft, deren Ausdruck dieses tolle Auto ist!

-> Pluriel Parade 2006 – 26.-28.Mai 2006

-> Info: www.pluriel-treffen.de

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...