Jump to content

ZX 1,6l und Ölverlust am Motor


Oliver Greusing

Recommended Posts

Oliver Greusing

Hallo, an meinem 1,6er ZX tritt seit kurzem ein hoher Ölverlust (Motoröl) auf. Kommt scheinbar von der rechten oberen Motorhälfte. Ich habe versucht ein paar Bilder anzufertigen, ist aber nicht ganz leicht da der Ursprung irgendwie nicht zu lokalisieren ist. Meine Werkstatt hat noch 2 Wochen geschlossen wegen Umbau, kann jemand evtl. die Ursache näher eingrenzen?

1.jpg

2.jpg

3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Beim ZX meiner besseren Hälfte war es die Durchführung der Welle für den Zündverteiler und nochwas. Abhilfe brachte ÖL-STOP von ATU. Damit liess sich zumindest die obere Leckage abdichten.

Eine "richtige" Instandsetzung frisst bei Fahrzeugen diesen Alters recht schnell den Zeitwert auf.

Link to comment
Share on other sites

Oliver Greusing

Danke, da hatte ich auch schon drann gedacht (zumindest solange bis die Werkstatt wider geöffnet hat), aber bei der Menge die da rausgedrückt wird habe ich doch Zweifel. In ca. 2 Wochen war das jetzt +-1 Liter laut Ölmessstab seit dem letzten Ölwechsel. Leider ist mir das nicht vorher aufgefallen, er parkt immer in einen dunklen Garage.

Link to comment
Share on other sites

nockenwellensimmerring oder ventildeckeldichtung.

oft verursacht durch überdruck im kurbelgehäuse => metallgeflechte aus dem öleinfülldeckel und dem einfüllstutzen rausmachen, dann verschwindet das wieder.

Link to comment
Share on other sites

Oliver Greusing

ich habe mal versucht die höchste Stelle einzukreisen, dort scheint es runterzulaufen (Draufsicht).

Metallgeflechte kann ich nicht erkennen, das ist eher Plastik und Gummi pur, aber vielleicht weiß ein Freund mit KFZ-Lehre mehr der sich das nacher mal anschauen wollte. Ich werde das mal so weiterleiten ,-)

Im Moment scheint der Fluss weitgehend gestoppt zu sein, was aber sicher nur damit zusammenhängt das der Ölstand ein ganzes Stück unter Minimum liegt. Überdruck dürfte da sehr wahrscheinlich sein, wenn der Wagen steht tritt da nichts aus. Läuft der Motor ein paar Minuten tropft es ganz leicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...