Jump to content

Probleme mit Klimaautomatik C5


Drunkenmaster

Recommended Posts

Drunkenmaster

Hallo,

hab seit 2 Wochen endlich einen C5 und leider schon das erste kleine Problem :-/

Wagen ist ein 3.0 V6 Schalter. Die Klimaautomatik spinnt in letzter Zeit. Wenn ich auf der Fahrerseite die Temparatur auf 28 stelle, kommt heiße Luft raus. Stelle ich dann auf 27 oder weniger (bis 16) kommt aber immer noch heiße Luft raus und es ändert sich auch nix. Selbst bei 16 heizt das ding wie sonst was. Auf der Beifahrerseite klappt alles Prima. Regelt ohne Probleme von heiß auf kalt und wieder zurück. Nach ein paar Tagen funktioniert dann alles mit viel Glück. Klimaanlage wurde komplett neu befüllt, etc.

Woran kann das eurer Meinung nach liegen? Schonmal jemand sowas gehabt? Könnte es an der elektronik in dem Bedienelement für die Klimaanlage liegen?

Grüße, Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hat der C5 nicht links und rechts in der Mittelkonsole einen Temperaturfühler? Dann sollte es eher daran liegen das er eben defekt ist.

Oder eben nur einen? Dann eben Fehlerspeicher auslesen.

Welche Werkstatt kam denn auf die Idee die Klima neu zu befüllen nur weil sie eben links nicht kühlt; dies aber offensichtlich rechts kann?

Schalter links defekt?

Sicherungen?

Sehr viele Möglichkeiten. Eine Werkstatt sollte das schon hinbekommen.

p.s. Kann mir nicht vorstellen das der C5 zwei Klimaanlagen hat; die Temp-Reglung wird doch eher über anreichern der Kaltluft mit Warmluft erzeugt. Vielleicht ist da auch der Stellmotor (altes Cit-Leiden seit XM) defekt der eben die Mischklappe verstellt?

Link to comment
Share on other sites

Drunkenmaster

Klima neu befüllen war aufjedenfall fällig, war feuchtigkeit drin und hat gestunken. das ist jetzt schonmal alles wieder weg :) ich weiß nicht ob der C5 verschiedene temp. sensoren hat. Habe jetzt eine neue Bedieneinheit auf eBay für wenig geld (3,50 Euro) ersteigert, mal gucken ob das Problem damit weg geht

Link to comment
Share on other sites

würde das ganze resetten. Fehlerspeicherauslesen wird wohl nicht viel bringen.

Probier mal: Batterie ab - dann wieder drauf

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang Thoß

Ich versuche mal etwas zu sortieren:

@Drunkenmaster: "Klima neu befüllen war aufjedenfall fällig, war Feuchtigkeit drin und hat gestunken"

3 x ?:

- Beim "Klima befüllen" wird das Kältemittel, ein Gas im Kältekreislauf ausgetauscht, oder neu befüllt. Das ist ein geschlossener Kreislauf. Feuchtigkeit kann da nur eindringen, wenn dieser geöffnet wird, oder ein Leck hat. Außerdem ist auch eine Adsorberpatrone im Kreislauf, die dennoch vorhandene Feuchtigkeit adsorbiert. Kommt also Feuchtigkeit rein, sollte diese Patrone auch mit ausgetauscht werden.

- Ebenso ist es, wenn die Anlage "stinkt". Was soll das bitteschön damit zu tun haben, das das Kältemittel neu befüllt wird, oder werden muß?

höchstens nur mittelbar. Wenn die Anlage neu befüllt wird und wieder kühlt, glaube ich schon, daß Schmutz, Pilze, usw. der sich in der Luftführung angesammelt hat dann nicht mehr so stinkt.

Also, ich glaube man hatt Dir einen ganz schöne Bären aufgebunden. Die Ursache für Dein Problem ist nicht beseitigt. Man hat einfach aufgefüllt, sich dies bezahlen lassen. Irgedwann kommst Du schon wieder.

Das ist Kundenpflege auf neoliberalistisch !!

@C3 und C5:

Was soll denn Deiner Meinung nach ein Auslesen des Fehlerspeichers bringen?

Normalerweise bringt es die Information, welcher Fehler wo ist. Ende und so einfach.

Einen Fehler beseitigen kann das Auslesen doch sicher nicht.

Was soll denn aber das Resetten bringen, wenn man gar nicht weis, wo welcher Fehler ist?

:-))

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...