Jump to content

Genauigkeit der Tankuhr???


Hannebambel2001

Recommended Posts

Hannebambel2001

Hallo,

hab ja seit So wieder einen BX Saugdiesel (64PS). Das gute Stück hat einen 66l Tank und ich bin nun 370km gefahren. Die Tankuhr zeigt noch mehr als dreiviertel an... so sparsam kann der Wagen auch wieder nicht sein, geht bei den BX die Tankuhr etwas ungenau???

Bin von meinem BMW etwas anderes gewöhnt, bei 370km war der Tank unter Halb, aber das ist wieder ein anderes Thema : )

Gruß

Stef

Link to comment
Share on other sites

auch wenn man den bx saudiesel durchaus mit 5-6 litern bewegen kann, ist die tankuhr doch eher unter der kategorie "schätzeisen" einzuordnen. obenrum bewegt sich erstmal kaum was, dann fällts rapide, und gegen ende wird es recht genau. also, wenn die lampe angeht, falls sie funktioniert, sollte man dann mal langsam doch ans tanken denken...

gruß,t.

Link to comment
Share on other sites

ACCM-Sohn Christoph Guse

Hi Stef,

torsten hat Recht. Die Tankuhr fällt am Anfang sehr langsam, dann geht schnell. Bei 3/4 is bei mir ungefähr die Hälfte weg. Allerdings hab ich es noch nie geschafft mehr als 43 Liter in meinen Tank zu quetschen.

Gruß

Christoph

Link to comment
Share on other sites

ACCM-Sohn Christoph Guse

Ich meine mal gelesen zu haben, daß der TD nen 66 Liter Tank haben soll. Wollte mir den mal besorgen, damit ne Tankfüllung mehr als 1000km reicht ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

offenbar kein BX-Problem:

Bei meinem damaligen XantiaI war auch "Verlaß" auf die Benzinuhr. Ging der Zeiger knapp unter die 1/2-Marke -> sofort zur nächsten Tanke.

Beim aktuellen C5I richte ich mich nach dem Bordcomputer und der stimmt einigermaßen. Aber dazu gibts einen Extra-Beitrag.

Gruß Volker

Link to comment
Share on other sites

ACCM-Sohn Christoph Guse

Hallo Volker,

also so schlimm isses beim BX dann nicht. Ich komme mit dem letzten Viertel (nach Anzeige) noch ungefähr 100 bis 150km weit. Ist übrigens auch ein BX Saugdiesel mit 64 PS.

Gruß

Christoph

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich hatte mit den BX-Tankuhren keine Probleme.

Ok, am Anfang bewegt sich fast garnix und wenn die uhr auf 3/4 steht, ist nur noch ca. die Hälfte drin.

Wenn die Warnleuchte anging, waren noch locker 50+ kilometer drin, und imemrnoch ein guter Rest im Tank.

BX-Tanks gab es m.W. in 52l und 66l (52+14l Zusatztank)

Link to comment
Share on other sites

Der Zusatztank (so er denn vorhanden ist) befindet sich oberhalb des Haupttanks in dem sich der Schwimmer für die Tankanzeige befindet. Die Tankanzeige kann sich also erst bewegen, wenn der Zusatztank leer ist.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das mit den Tankuhren scheint kein spezielles BX-Problem zu sein.

Bei unserem ZX war es so und jetzt beim Xantia ist es wieder das gleiche. Manchmal bewegt sich der Zeiger hin und her, dass einem beim Zugucken schlecht wird. Speziell unterhalb der Hälfte haben wir schon öfter das Phänomen beobachtet. Erst bleibt der Zeiger eine Weile stehen, plötzlich fällt er in den roten Bereich, die Lampe geht aber nicht an. 50 km später schnellt er dann wieder in die Höhe und bleibt vielleicht bei der Mitte hängen. Wenig später das gleiche Spiel wieder. Sieht lustig aus. ;( Da hilft nur, darauf zu vertrauen, dass er genauso viel verbraucht wie sonst und dass die Lampe funktioniert.

Gruß Klötze

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...