Jump to content

Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz mit Mike Sander k-fett


ACCM Manni
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe meinen Xantia mit Mike Sanker K-fett versiegelt.

Die Verarbeitung hat sehr gut geklappt.Fett auf ca. 120 Grad erhitzt und dann die Hohlräume geflutet.

Gut zugängliche Stellen am Unerboden habe ich per Pinselauftrag bearbeitet.

Habe mrt das Verarbeitungsset von Mike Sander besorgt. Die Sachen haben Premiumqualität. Ich kann die Sachen von Mike Sander nur empfehlen.

Gruß

Manni

Link to comment
Share on other sites

ACCM Freddy

Ja, Manni, da kann ich Dir nur zustimmen. Habe vor einiger Zeit meinen Ami6 damit behandeln lassen. Kurz danach erschien dann das Markt-Sonderheft zum Thema Rostschutz, wo u.a. ein Vergleichstest von diversen Rostschutz-Produkten veröffentlicht war.

Platz 1: Mike Sanders Korrosionsschutzfett --> 2004 eingesetzt beim Ami6

Platz 2: Siegafett von Gerd Mönnich --> 1991 eingesetzt beim 2CV - bis heute kein Rost

Platz 3: Teroson HV 400 --> 2004 eingesetzt beim Ami6, in Kombination mit MS

...was soll da noch passieren?

Aber sag' mal, einen Xantia konservieren? Die rosten doch sowieso nicht - oder willst Du die nächsten Jahrzehnte Xantia fahren?

Also, wenn ich so überlege, vielleicht sollte ich meinen Xantia auch 'mal behandeln - ist schließlich ein frühes 93er Modell ;-)

Link to comment
Share on other sites

Darius Sobkowiak postete

Auch ein Xantia Rostet :-)

Gruss

D.S.

Ja, meinen Xantia werde ich sol lange fahren, wie es eben geht.

Die Preisgestaltung eines C 5 Break 1. 6 HDI sowie dessen Wertverlust kann ich mit nicht leisten, es sei denn, ich arbeite nur dafür.

Das will ich nicht.

Die Hohlräume haben noch recht gut ausgesehen, aber Vorsorge ist besser als Nachsorge

Link to comment
Share on other sites

Stimmt, speziell die breaks, was aber hier nur zu endlosen Diffamierungen und der Sperrung des Fadens führen tun täte. :-)

Link to comment
Share on other sites

Julian  Meyer

Auch bei modernen Wagen wie Xantia und ZX (und neuer) gibt es in der Tat Rost:

Schnittkantenrost der ja verzinkten Bleche.

Wenn man dort nicht eingreift, kann sich der Rost weiter ausbreiten, bis in die Hohlräume!

Beim ZX sind die kritischen Bereiche die Streben um den Kühler,

Radkästen v & h, und über der Hinterachse.

Auch und gerade wenn es sich um ein noch älteres Fahrzeug handelt,

welches langfristig erhalten werden soll;

kann ich jedem nur zu regelmäßigen, ausführlichen Inspektionen raten - und natürlich zu einer guten Hohlraumversiegelung!

Das ist ja -z.B. in Skandinavien- schon lange bekannt!

Nicht so bekannt ist, was die Uni Oldenburg mit der Zeitschrift AutoBild herausbekommen hat, und nun auch in dem OldtimerMarkt-Sonderheft beschrieben wird:

Auch jahrzehnte alte, scheinbar bewährte Produkte haben böse verloren!

Gewonnen haben o.g. ( unter 001) Produkte!

Also: Machen, machen, machen!

LG aus Göttingen

Julian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...