Jump to content

ich hab ne neue grande dame (c:


Lile221
 Share

Recommended Posts

Hallo,

seit vorgestern bin ich stolzer Besitzer eines XM Y4 V6 3.0 24V Exclusive, Bj. 97 (selbst aus Luxemburg eingeführt, nur 1 Vorbesitzer).

Kein Vergleich zu meinem vorherigen Y4 2.5 Turbo D!

Okay, die Exclusive-Ausstattung macht schon einiges her, aber auch der Motor (ATM mit nur 45TKM, 147kW, SteuerKETTE!!! *g*) ist einfach ein paar Stufen über dem Diesel: Seidenweicher Lauf, Durchzug ohne Ende (und ich hatte den Turbokick schon immer für monströs gehalten) und selbst der Verbrauch bis heute (Stadt-/Autobahnmix 30:70) hat sich mit 11l/100km in Grenzen gehalten.

Was mich am meisten beeindruckt: Egal was ich mit dem Auto mache, selbst bei den Außentemperaturen diese Woche (~30°C) scheint die Kühlwassertemperatur bei 90°C festgenagelt. Auch die Öltemperatur hat die 110°C noch nie überschritten. Beim Diesel mußte ich bei höheren Außentemperaturen weniger nach Tacho/Drehzahlmesser sondern eher nach Kühlwassertemperaturanzeige fahren...

Die Diravi war auch eine Erfahrung für sich... vor 15 Jahren hatte ich schonmal einen CX 2.5 TRD, eigentlich hätte ich damit umgehen können sollen, aber irgendwie bin ich auf den ersten Kilometern nur Schlangenlinien gefahren^^. Mittlerweile haben wir uns wieder angefreundet.

Außerdem sind hier die Federkugeln erst kürzlich getauscht worden. Echtes Schweb-Feeling, genau wie beim CX damals. Als ich meinen letzten XM bekommen hatte, dachte ich, XM müßte so hart sein...

Ist der 147kW-Motor im Gegensatz zum 2.5 TD wirklich so viel ausgeglichener oder habe ich mit dem Diesel ein Montags- oder hiermit ein Sonntagsauto erwischt?

Dann stellt sich noch eine Frage: Im Brief/Schein ist für Sommerbereifung eine Beschränkung auf Michelin MXV2 oder MXV3A eingetragen. Kann ich auch andere Hersteller eingetragen bekommen? 205/60/15 ist auch ohne Michelin-Vergoldung schon nicht gerade preisgünstig. Immerhin gibt es ja auch XM mit 205/50/15-Rädern...

liebe Grüße

Lile (glücklich mit dem 3. XM)

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch erstmal.

Ein Farge hätte ich aber erstmal:Ich dachte der 24V von 97 hat nen Zahnriemen??? Oder ist der alte 24V eingebaut worden?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

147kw, muß wohl der Alte sein. Trotzdem, Glückwunsch. Der 24V ist im Gegensatz zum Diesel mit Sicherheit ein Sahnestück. V6 Benziner gegen 4Zylinder Diesel, das sind Welten.

Gruß und viel Spaß mit Madame

Frank

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hi Lile,

Glückwunsch zum neuen Schweber. Dein XM müßte tatsächlich noch aus dem 96er Modelljahr stammen, denn als 97er Modell kam der XM dann mit dem 190-PS-Zahnriemenmotor. Schau doch mal nach der Organummer an der Scharniersäule der Fahrertlür!

Wieviel km soll denn der erste Motor gehalten haben? (nur so aus Interesse)

Noch eine Frage: Den Benzinverbrauch von nur 11 l/100 km halte ich für optimistisch niedrig. Du kannst uns ja hier auch mal nach den ersten Tankfüllungen auf dem Laufenden halten. Die Wassertemp. ist übrigens bei meinem XM genauso schön konstant!

"Seidenweicher Lauf, Durchzug ohne Ende" - Wenn man den 147-kW-Motor näher kennengelernt hat, merkt man schon, daß der Drehmomentverlauf duch die komplexe Ansaugluft-Klappensteuerung nicht so wirklich gleichmäßig ist. Bei 4000/min gibts einen deutlichen Kick, besonders gut beim Beschleunigen im 2. Gang spürbar.

Hast Du Fotos von dem Schweber, die Du hier posten kannst? Welche Farb-Leder-Kombination hat er denn?

Ach ja, und bitte unbedingt bei www.ccs-e.de als Interessent für die '>Euro2-Umrüstung eintragen, damit wir 50 Leutchen zusammen bekommen, und Du auch künftig jährlich über 200,- EUR Steuern sparen kannst.

>>Grüße, Jürgen, auch mit 96er 200-PS-XM

Link to comment
Share on other sites

Das Auto hat insgesamt 115TKM drauf, also ist der Motor schon nach 80TKM gewechselt worden. Leider weiß ich nicht, weshalb. Modelljahr ist tatsächlich 96.

Fotos gibt's noch keine, sie ist anthrazitdunkelgrau (Farbcode/Citroen-Bezeichnung weiß ich noch nicht), Leder ist schwarz.

Auf der Fahrt von Luxemburg nach Hause (~280km) hat sie unter 10l/100km gebraucht, natürlich hab ich sie da nicht getreten (max. 160km/h kurzzeitig), sie hat ein paar Monate gestanden, da wußte ich nicht, wieviel Wasser im Öl ist etc. Darum hab ich wohl auch die 4000/min selten länger überschritten... kommt alles noch!

An der Euro2-Umrüstung bin ich natürlich interessiert, das mach ich garantiert (c:

Link to comment
Share on other sites

Mads-citronaut

Glückwunsch aus Dänemaaaak! Ein tolles Gerät, aber fahr vorsichtig damit! Meine Eltern hatten mal so'n ding ;-)

Link to comment
Share on other sites

Mads-citronaut postete

Ein tolles Gerät

jaaaaaa, das ist sie!

aber fahr vorsichtig damit!

äh, meinst Du jetzt, ich soll auf die blöden Gesichter der überholten Audi-, BMW-, Opel-, VW- und Mercedesfahrer verzichten??? *ggg*

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag: zum Verbrauch: nach mittlerweile >3000km hat sie sich bei 14l/100km eingependelt... bei reiner Autobahnfahrt werden das auch schon mal 18 (c:

Na ja, kann ich mit leben, ich wußte ja, worauf ich mich einlasse.

Einen 535i z.B., den man leistungs- (aber nicht komfort-)mäßig mit der XM vergleichen kann, kriegt man nicht unter 20l/100km.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer
Lile221 postete

... bei reiner Autobahnfahrt werden das auch schon mal 18...

Interessant, dann hast Du aber schon heftig Stoff gegeben, oder? Als ich kürzlich zum XM-Treffen und zurück gerauscht bin, habe ich immer wenn möglich den Tempomat auf 150 oder 160 eingestellt.

Also recht flott gefahren, aber nicht gerast und zum Glück kein Stau.

Dabei betrug der Verbrauch dann nur 11,5 l/100 km. Seit längerem mein günstigster Schnitt. Im Stadtverkehr mit Stop and Go braucht er immer mehr!

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Lile221 postete

... bei reiner Autobahnfahrt werden das auch schon mal 18...

Interessant, dann hast Du aber schon heftig Stoff gegeben, oder?

[...]

nur 11,5 l/100 km. Seit längerem mein günstigster Schnitt.

Die 18l habe ich Samstag nachts auf der leeren A2 Dortmund-Hannover gebraucht: konstant 220km/h (mit Tempomat *grins*) über 150km.

Fünf Minuten (ein A6 wollte drängeln) Vollgas mit >250km/h waren auch darunter (der A6 war dann am Horizont verschwunden).

Das war mehr oder weniger ein Temperaturtest, nachdem ich ihr frisches Motoröl und neues LHM gegönnt hatte. Wasser nie über 90°C bei noch 25°C Außentemperatur, Öl nie über 110°C. Die Überlegung, die knapp 180 Euro für einen Ölkühler anzulegen, hatte sich damit dann auch erledigt.

Das mußte einfach mal sein, weil ich meine alte XM 2.5 Turbo D bei solchen Außentemperaturen immer nur noch nach Kühlwassertemperatur bewegen konnte. Knapp 120°C waren da keine Seltenheit.

Ergebnis: Jetzt liebe ich den ollen V6 noch mehr (c:

Und so heftig belasten werde ich die alte große Dame in Zukunft natürlich nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also nach etwa 4 Wochen habe ich meinen 90-Grädler auf 11.3 L/100km gefahren!

Sicher, wenn ichs eilig habe geht es gleich wieder ein, zwei Kommastellen höher, aber dann zweimal abends schön heimkutschieren und es sind wieder 11,3!

Bei Deiner Öltemperatur muss ich mich geschagen geben. Zum XM-Treffen habe ich bei Tempomat 210km/h schon die 120-125° erreicht, wobei das gerade mal 10 Minuten waren (ehe ich am Seligenstätter Kreuz vorbeigerauscht bin ;))

Noch eine Frage, wenn Du sie aus Luxenburg bekommen hast, hast du dann Sitzheizung? Kann mich erinnern eine Lüxenbürgerin ;) anschauen zu wollen, die keine SH hatte...

Gruß Benjamin (ebenfalls 200PS incl. Steuerkette)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hi Benjamin,

meiner ist auch ein BeNeLux'er. Hat sonst alles, aber keine Sitzheizung! Gehörte dort offenbar nicht zum Exclusive-Paket. Darüber hinaus hatte meiner Schiebedach, Telefon und Alarmanlage.

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Nee, Sitzheizung hat sie nicht, aber Telefon und Alarmanlage auch.

Und ein Schiebedach fehlt mir auch etwas (meine XM Turbo D, nach 435.000km jetzt im Himmel, hatte eins).

Ich überlege, ob ich den Frevel begehe, der guten zumindest ein Sonnendach zu spendieren. Dagegen spricht, daß sie komplett im Originalzustand ist (bis auf ein paar Dellen, die ein Blechdoc aber wahrscheinlich rauskriegen würde). Mit der Entscheidung lasse ich mir aber noch Zeit.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...