Jump to content

Ich gestehe: heute gefuscht - Wirrwarr der XM-Rücklaufschläuche


ACCM Jörg in Berlin
 Share

Recommended Posts

ACCM Jörg in Berlin

Tja, man könnte auch sagen improvisiert! Bei meinem V6 war der Rücklaufschlauch vom Druckregler zum Vorratsbehälter angerissen und zwar an der Halterung auf dem Getriebe. Riesensauerei. Überall tropfte das HP-Blut auf die Strasse und der Kat hat das Zeug auch noch in Qualm verwandelt...

Riesensauerei!!

Nun gut, passenden Schlauch von karol bekommen. Das Blöde an dem Schlauch ist die Verzweigung hinter dem Vorratsbehälter. Also, Luftfilterdeckel ab und Vorratsbehälter ausgebaut. Absolutes Schlauchchaos darunter. Der Abzweig von meinem Schlauch verschwindet in der Spritzwand in einem Gummimantel mit anderen Schläuchen. Von unten (bühne) sieht man ebenfalls nur Schlauchsalat. Welcher Schlauch ist nun der, welchen ich zwangsweise mit tauschen muss? Keine Ahnung. E-Kabel kann man ja noch durchmessen, aber LHM-Schläuche ? Keine Chance. Also dann gefuscht. Alten Schlauch vom Vorrartsbehälter kommend hinter der verzweigung Richtung Druckregler abgeschnitten und neuen Schlauch mit Kupfer- oder Messing-Schlauchkupplung zusammengesteckt. 2 Schlauchschellen drauf. Alles funzt und alles dicht. Richtig zufrieden bin ich ob dieses Fusches jedoch nicht. Aber einmal auf der Bühne mit einem angerissenen Schlauch und massivem LHM-Verlust - so fährt man nicht wieder nach Hause!

Hat einer von Euch irgendeine Idee, wie man Schläuche nachverfolgen kann (dran ziehen und gucken welcher sich spannt - vergesst es, wenn er mit mehreren zusammen in einem engen Schacht sitzt) ?

Gibt es da Pläne? Die Microfiches von Cit sind m.E. dafür völlig ungeeignet.

Hat jemand eine Idee, wie man so einen Schaluch im engen Schacht wechselt (alt und neu zusammenbinden und dann durchziehen)?

Link to comment
Share on other sites

Zur Eröffnung schenke ich dir ein P, damit wenigstens das Wort "Pfusch" mal stimmt ;)

Tintenfischsalat ist eine ungute Sache ... das Verfahren "abschneiden und zusammenkuppeln" wirst du oft finden in CX und XM, die benutzt werden. Das ganze Ding wechseln ist eine langwierige und glibberige Arbeit.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin

Erstmal danke für das P ;-) Das hat wohl was mit meiner Pott-Sauerland-Herkunft zu tun. Ferd und Firsich (eigentlich sogar ohne r: Feead und fiiasich) haben ihr P dem Sempf gegeben ;-)))

Und dann noch Danke für den Trost, weil ich wohl zumindest nicht der einzige bin, der pfuscht :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...