Jump to content

ZX 1.4 geht auf Autobahn aus


 Share

Recommended Posts

Aaaalso, mir ist folgendes passiert...

...A31 von Borken aus über AK5 Schüttdorf auf die A30 und dann nach Bad Oeynhausen, geht mir nach ca. 170km auf einmal mein ZX aus - einfach so mitten auf der Autobahn.

Bin die ganze Zeit zwischen 90 und 120 gefahren (schneller aber wirklich nicht) und bevor ich hier losgefahren bin habe ich für 20€ getankt, da war noch etwas über Reserve drin... Je weiter ich auf dem Hinweg nach Borken/Velen gefahren bin, desto voller wurde der Tank bis auf etwa ein Viertel der Anzeige...

...irgendwann gings dann wieder runter auf ein Achtel und da blieb es dann auch ne ganze Zeit stehen, ist aber während der Rückfahrt weiter abgesunken, war jedoch noch nicht auf Reserve...

Ich vermute mal der Sprit war irgendwie alle, weil 400km mit etwas über Reserve und Sprit für 20€ schafft man auch nicht, wenn man notorisch zwischen 90 und 100 fährt...

Jedenfalls bin ich die nächste Abfahrt runtergerollt und auf nen Parkplatz der da gerade so war und habe noch mal versucht zu starten und er sprang sofort wieder an... Bin dann an die nächste Tanke gefahren und habe getankt(100m entfernt *g*)

Den Rest vom Weg ist er wieder gelaufen wie immer...

Was ist da los? War vor 2 Wochen erst in der Werkstatt zwecks TüV und die Tankanzeige geht eigentlich auch... (hochgegangen ist sie jedenfalls wieder)

Link to comment
Share on other sites

Bei der Fehlerbeschreibung lieg der Lösungsvorschlag auf der Hand:Dann fahr doch nicht die A31 von Borken aus über AK5 Schüttdorf auf die A30 und dann nach Bad Oeynhausen, wenn dir da das Auto ausgeht !

Ansonsten gilt: Tanken ist die allererste Pflicht für Verbrennungsmotoren. Ohne Sprit fahren die Dinger nicht.

Link to comment
Share on other sites

hrhrhr, ich werde aber weiterhin diese Strecke fahren :P

Ich meinte noch nicht Tanken zu müssen, weil die Anzeige eben noch etwas weniger als ein Achtel angezeigt hat und es nur noch 20km bis nach Hause waren...

Link to comment
Share on other sites

Ok!

Annahme: Spritpreis 1,239

macht bei 20 investierten Ecú dann also sagenhafte 16,14 Liter

zzgl 5 Liter Reserve macht zusammengenommen 21,14 Liter

Damit fährst du also 400 km.

Macht einen Durchschnittsverbrauch von lächerlichen 5,28 Liter/100 km.

Klingt nicht sehr wahrscheinlich, oder ?

Link to comment
Share on other sites

Aber wenn er restlos leer gewesen wäre, wäre er auf besagtem Parkplatz ja nicht einfach beim ersten Mal wieder angesprungen oder? Und die Anzeige hat ja auch noch nicht mal Reserve angezeigt.

Wenn man absolut zurückgenommen und stur 100 fährt (also wirklöich nicht zum überholen mal eben richtig Gas geben oder so) und im Windschatten vom LKW kann man das schaffen.

Ich habe den Tip Benzinfilter bekommen. Könnte da was dran sein?

Link to comment
Share on other sites

Könnte auch sein. Auch nach Kurvenfahrten sammelt sich gern noch ein Schluck Benzin, der dann wieder für 100 m Fahrt sorgt. Der Tank ist nicht nur ein festeingebauter Kanister, der besitzt Ecken und Kanten, deshalb kann da schon nochmal was zusammenlaufen.

Wenn es beim 1,4er genauso gelöst ist wie beim 1,6er, befindet sich der Benzinfilter im Fußraum des rechts hinten Sitzenden. Also auf Höhe der hinteren Beifahrertür, nur halt unter dem Auto. IIRC sind die Leitung etwas anders angebaut als man denken würde. Die hinten rauskommende geht nach vorn, die vorne rauskommende zum Tank. Wenn du den Filter seklbst wechseln möchtest, stell lieber ne Schüssel drunter und mache es, wenn der Tank nahezu leer ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...