Jump to content

Was war das???


 Share

Recommended Posts

hallo!

nachdem ich letzte Woche mit einem selbstgebasteltem Fehlerdiagnosegerät in meiner Französin bis 3 Uhr nachts rumgekrochen habe, habe ich aus Versehen oberhalb der Pedalen einen "Tepich" entdeckt hinter dessem versch. Relais zu sehen waren. Da ich zu dieser Zeit schon wie ein Zombi ausgesehen habe und mittlerweile wie im Schlaf mir alles mögliche zur Reparatur vorgeknöpft habe, habe ich die Kontakte an diesen Relais noch raz-faz sauber gemacht...Dann noch den Heckklappenschloß.... bla bla bla.

Am nächsten Tag um 7 Uhr früh bin ich mit dem Auto zum Bahnhof....

Ich dachte ich hätte entweder zu wenig geschlafen, oder bin noch verschlafen, also ich gebe Gas, die Französsin fliegt wie eine Rakete unter mir weg, ich werde in den Sessel gedrückt und verstehe nicht was auf einmal los ist...

Nach diversen Testfahrten und mittlerweile nach einer Woche hat sich Gott sei dank nichts verändert!!! Beim gasgeben mit 160 km/h wird der Popo immer noch schön an den Asphalt gerückt =-)))) Achso, der Spitverbrauch ist gesunken...

Jetzt eigentlich zu meiner Frage! Was sind das für Relais, was ist die Funktion von denen. Kann ich noch was ähnliches im Auto zum Kontaktesaubermachen finden??? :-) Den der Ergebnis haut mich bis heute noch im positiven Sinne um.

Danke für die Zahlreichen Tipps von früher.

Mit rasenden Grüßen,

Buru

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Glückwunsch!

Was auch gut kommt ist, den Ölfilm etc. im Motorraum abzuwaschen. Hilft gegen Kriechströme, die u.U. den Zündfunken und andere Verbraucher schwächen.

Allgemeines Kontakte-Säubern ist sowieso immer vorteilhaft! ;-)

Ach, und du solltest deine Signatur ändern in "Die Scheiße auf dem Autodach wird bei 180 flach, bei 210 fliegt sie weg."

:-)))))))))))

Viel Spaß!

Link to comment
Share on other sites

hallo Robert,

der Motorraum ist schon sauber!!! :-)

gestern noch Hydroclean reingemacht und Heizungskühlerreinigungsflüssigkeit von BARS... am WE kommt die "Heizungs-/Nasenheilung" Bars Leaks rein...

Hofentlich hälts dicht :-)

Und in 2 Wochen kommen alle Bremsen dran!!! Das nervige Gequitsche geht endlich weg (seit März; Tendenz = Lauter²)

P.s. meinem Auto gehts viel besser als meinem Magen ;-)))

Viele Grüße

Buru

Link to comment
Share on other sites

Enthusiast

Hallo Buru!

Ich bin ja der festen Überzeugung, daß unser X2 2.0i irgendwie im Dauerwinterschlaf ist, was den Schub beim Beschleunigen betrifft. Deshalb lese ich Deine Zeilen mit großem Interesse.

Ich selbst bin kein wirklicher Schrauber, obschon ich mir das Lösen des ein oder anderen Kontaktes schon zutraue. Nichtsdestotrotz hätte ich immer die Befürchtung, daß die Dame hinterher nicht wieder anspringen täte...

Kann man die von Dir durchgeführten Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten bedenkenlos durchführen? Kann man das alternativ (und dann auch mit dem garantierten wie von Dir beschriebenen Schubgewinn?) auch beim Bosch-Dienst machen lassen? Oder beim freundlichen?

Danke für Deine Info.

Gruß - Torsten

Link to comment
Share on other sites

BerndMitBX

@ Enthusiast

Nur keine Angst. Einen Stecker / Relais ziehen, säubern, wieder reinstecken, nächster Stecker...usw. Somit ist Verwechselungsgefahr ausgeschlossen. Hat man das alles unfallfrei hinter sich gebracht, kauft man sich als nächstes ein "Ich helfe mir selbst"-Buch und denkt über die Restaurierung einer DS nach. Dann hat einen der Virus endgültig gefangen.

A pro pos..drückt mir mal die Daumen, ggf kommt zu meiner Entenbaustelle noch ne DS und HY Baustelle.

Gruß

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten

wollte genau das gleiche schreiben wie Bernd :-) Ich weiß immer noch nicht was es für Relais waren, mittlerweile säubere ich alle Kontakte die mir in die Augen fallen ;-) Muss woll Citroenitis sein (jemand hat schon über diese Krankheit geschrieben)! Ich weiß nicht was andere unter Kontakte Säubern verstehen, ich mache dies aber vorsichtig mit dem Messer also nicht mit der Spitze sondern mit der ganzen Klingel bis das Metall schön silber ist.

Viel Spaß beim Kratzen ;-)

MFG

Buru

Link to comment
Share on other sites

Enthusiast

Moin wieder, und vielen Dank für Eure beiden letzten posts.

OK, Euren Optimismus zum Anlaß nehmend werde ich mich mal selbst darum kümmern.

@ Buru, magst Du mir noch mitteilen, wo sich die Relais überall befinden, welche Du so erfolgreich gereinigt hast?

@ Bernd: Dir drücken wir natürlich die Daumen, auf daß Du bald Deinen Franko-Fuhrpark um eine Göttin und dan HY erweiterst!

Gruß - Torsten

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Ich weiß zwar auch nicht, welche Relais Du da unter einem Teppich gefunden hast, aber die Belegung der Relais beim X 1 im Innenraum findest Du Hier

Dann gibts noch ein paar unter der Haube:

Hier

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...