Jump to content

Wo Druck ablassen beim Hauptspeicher?


 Share

Recommended Posts

Ich suche bei meinem XM 2.1TD die Druckablasschraube.

Es ist das erste mal das ich beim XM in suche.

Werde mich über Hilfe sehr freuen.

Grüße Tobias

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tobias,

schau mal unters Getriebe. Bei meinem V6 hängt stirnseitig, in Fahrrichtung gesehen, die Hauptspeicherkugel mit dem Druckregler drunter. Am Druckregler ist eine Schraube, Schlüsselweite 12. Alle anderen Schrauben sind Halteschrauben. Es reicht, diese Schraube zum Entlüften eine halbe Umdrehung zu lösen, während das Fahrzeug am Anheben ist. Ich löse grundsätzlich nicht weiter, da die ganze Schraube nur drei oder vier Gewindegänge hat. Logischerweise wird durch leichtes Öffnen auch der Druck abgelassen.

Gruß,

Alfred

Link to comment
Share on other sites

Jau, und beim weiterdrehen fällt die Schraube samt Kugel runter- zumindest die Kugel ist dann für ewig wech! Beim Y3 hängt der Druckregler vor dem Getriebe, nahe dem Unterzug, wo der Kühler draufsteht-

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin
Alfred postete

..., während das Fahrzeug am Anheben ist.

Den Punkt verstehe ich nicht. Druck ablassen nur wenn man fertig mit aufbocken ist (Böcke, Bühnen, etc.) oder, wenn man dünne Arme hat, in absoluter Tiefststellung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jörg, wenn du das Auto noch auf die Bühne bekommen willst, kannst du natürlich erst das bereits aufgebockte Auto entlasten, sonst bekommst du die Bühnenarme nicht mehr drunter. Warum dünne Arme- 4 Gelenke im Unterarm reichen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin postete

Den Punkt verstehe ich nicht.

Hallo Jörg,

"während das Fahrzeug am Anheben ist..." – das bezieht sich auf das Entlüften nach der Reparatur, falls irgendwelche Hydraulikleitungen Luft gekriegt haben.

Gruß,

Alfred

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin

Hi Alfred,

Du meinst doch sicher, Druckablasschraube öffnen, wenn Motor aus und Wagen in Tiefststellung - dann Motor an und Fahrstellung, worauf er versucht (aber nur versucht) sich zu heben. Er tut es aber eben nicht, weil er ja keinen Druck aufbauen kann. Stattdessen pumpt er mächtig lhm, so dass das Entlüften schneller geht. Dann Motor aus, Wagen ist ja immer noch in Tiefsstellung, Schraube zu, fertig. In Deiner Post klang es für mich nämlich so, als wolltest Du die Schraube öffnen, während er sich tatsächlich hebt (bloß nicht)

Im übrigen glaube ich, dass das Laufenlassen mit offener Schraube die Entlüftung nur beschleunigt. Notwendig ist es jedoch nicht, da das lhm sowieso zirkuliert, also auch, wenn das System unter Druck steht. Die Entlüftung funktioniert also auch bei ständig geschlossener Druckablassschraube. Deswegen heißt die Schraube ja auch nicht Entlüftungsschraube, sondern Druckablassschraube.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin postete

In Deiner Post klang es für mich nämlich so, als wolltest Du die Schraube öffnen, während er sich tatsächlich hebt (bloß nicht)

Hi Jörg,

also sorry, ich hatte schon das Problem, dass der Wagen nicht hoch wollte, und dann habe ich bei laufendem Motor und Niveauregulierung auf "Hoch" die Druckablassschraube zwei- bis dreimal eine Viertel Umdrehung für 2-3 Sek. geöffnet und siehe da – er kam hoch. Steht, glaube ich, auch so im Handbuch zum Thema Entlüften.

Gruß,

Alfred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...