Jump to content

Belegung Bremslichtschalter XM (Y3)?


 Share

Recommended Posts

Hallo!

An meinem Bremslichtpedal sind am Kabel drei Abgänge (grau, weiß. grün). Weiß vielleicht jemand, wie die belegt sind?

Ich brauche einmal das Minus für den Tempomat, d.h. wenn ich bremse, geht er aus. Also den Abgang, der beim Bremsen den Strom für das Bremslicht erhält. Wozu ist der Dritte?

Danke und Gruß!

Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da hast Du beim XM ein generelles Problem.

Der Bremslichtschalter wird im Gegensatz zu anderen Autos mit +12 V versorgt, das dann über die Lampnekontrollbox zu den Bremslichtern und von da auf Masse geht.

In meinem Schaltplan hat der Bremslichtschalter aber nur zwei Anschlüsse. Es gibt aber noch einen Kabelabzweig zur Klartextanzeige, der 12 V bekommt, wenn man die Bremse tritt.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Aha (Danke!), ich sehe schon. Ich muß mir doch morgen eine neue Prüflampe besorgen, um durchzumessen...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hi Christian,

ich geben zu bedenken, daß der Y3 noch die Lampenüberwachungsschaltung hatte, der Y4 nicht. (Was für einen XM hast Du?)

Außerdem kann über den Bremspedalschalter ausstattungsabhängig noch der Tempomatkontakt laufen. (Öffnet bei drauftreten)

Viel Erfolg!

>>Jürgen

Meinen Erfahrungsbericht einen Relais-Umbaus findest Du in den www.citdoks.de

Link to comment
Share on other sites

dk866 detlef

Hallo Christian,

also nochmal kurz zusammengefasst :

an Deinem Bremspedal findest Du keine geschaltete Masse (ausschließlich +12 V). Wenn Du dass Gehäuse geöffnet hast und von oben draufschaust (in Einbaulage) ist an dem kleinen Kontakt links der Öffner zu finden (Pedal unbetätigt = +12 V, Pedal betätigt 0 V - !! nicht Masse !!). Der etwas breitere Kontakt rechts ist der Schließer fürs Bremslicht (Pedal nicht betätigt = 0V !! nicht Masse !!, Pedal betätigt = +12 V). Wie Gernot bereits schrieb, kannst Du den Öffner dazu benutzen, eine Relaisschaltung aufzubauen. Hierzu besorgst du dir ein Relais mit Wechselkontakt bzw. ein Relais mit einem Öffnerkontakt (d.h. liegt +12 V an der Relaisspule an, ist der Schalter des Relais geöffnet). Den einen Anschluß der Relaisspule schließt du an den Öffnerkontakt des Bremspedals an, den anderen Spulenkontak legst du auf Masse. Den einen Schaltkontakt des Relais (Öffner) legst du ebenfalls auf Masse und den anderen Schaltkontakt des Relais kannst du als geschaltete Masse für deinen Tempomaten benutzen. Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

Gruß und viel Erfolg

Detlef

EDIT : Achso, über die Bremslichtüberwachung, auf die Gernot und Jürgen hingewiesen haben, brauchst du dir glaube ich erstmal keine Gedanken machen, so sie denn funktioniert.

Nochmal EDIT : HALT, HALT, langsam. Die mußt du nur berücksichtigen, wenn du den Schließer des Bremspedals für eine Relaislösung benutzen willst. Bevor du die von mir vorgeschlagene Schaltung umsetzen willst, bitte vorher unbedingt prüfen, ob die 12 V am Bremspedal über Zündng laufen. Sonst hast Du bei abgestelltem Fahrzeug immer einen kleinen Verbraucher, der an der Batterie saugt und falls es so ist, eine potentielle Brandquelle darstellt. Also UNBEDINGT checken. (Irgendwer hat mir irgendwann mal geraten, erst das Gehirn einzuschalten und dann zu schreiben. War das hier irgendwo? ;-)))

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...