Jump to content

Hydraulik Klackern XM V6-24V


Recommended Posts

Hi,

da meine schweberakete (XMV6-24v Bj 95) nun wieder bestens rennt, hab ich mal ne kleine frage:

ich glaube (denke) das die Hydraulikpumpe (das kleine dring mim riemen links neben dem lhm behälter) ständig so ein "klack"-geräusch macht ihn regelmäßigen abständen (so alle 3-4 sekunden). nun die frage: ist das normal ? oder muss ich mir da sorgen machen?

sonst hört man dieses klackgeräusch ja nur unregelmäßig ab und zu mal ..

mfG

Link to comment
Share on other sites

Das ist das Intervall, in dem die Pumpe anspringt. Alle 3-4 Sekunden ist zu kurz. Da ist mindestens ein Druckspeicher zum Refill oder Tausch fällig. Der XM hat mit Diravi doch auch 2?!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

dk866 detlef

Hallo axdude,

Pizzicato meint eine von den vielen lustigen grünen Kugeln mit Schraubanschluß ;-) in Deinem Auto.

Mit Diravi ist die Lenkung gemeint. Eine Diravi erkennst Du daran, dass sie selbst zurückstellend ist. Läuft der Motor, die Lenkung ist eingeschlagen und du läßt das Lenkrad los und es passiert "nichts", ist die Lenkung eine Dirass (oder eine defekte Diravi?). Die Diravi beansprucht zur Rückstellung das Hydrauliksystem stärker und daher hat man diese Fahrzeuge mit einem zusätzlichen Druckspeicher ausgestattet, der allerdings die Bremshydraulik unterstützt. Am Fahrzeug findest Du pro Achse grundsätzlich 3 Kugeln. Je eine pro Rad/"Federbein" und eine für die Komforteinstellung (Automatische Aufhängung / Sport). Macht schon mal 6 Kugeln. Und je nachdem, welche Lenkung Du hast, eine oder zwei weitere (hier die Frage an die Spezialisten : heißt dann mit Antisink, das es in Summe 9 Kugel sein müßten?). Diese "beiden" Kugeln findest Du im Motorraum vor dem Getriebe. Ist es nur eine brauchst Du nicht weiter drüber nachdenken, einfach austauschen. Sind es zwei, so ist die in Fahrtrichtung eher links befindliche Kugel der Bremsdruckspeicher (so wie ich es verstanden habe) und die ziemlich mittig sitzende ist dann der Hauptdruckspeicher.

Zum Thema Federkugeln gibt es bereits viele Beiträge hier im Forum, benutze einfach die Suchfunktion. Ich habe nachfüllbare Kugeln aber sieh Dir bitte unbedingt auch die anderen Kommentare dazu an, um Dir eine eigene Meinung bilden zu können. So, nun sollte das Problem zu lösen sein.

Gruß und viel Erfolg

Detlef

Gerne "ausführlich" beantwortet, hier aber nochmal der Hinweis : Einmal die Suchfunktion bemühen und viele Probleme lassen sich sehr schnell lösen, weil bereits Thema gewesen und da man nicht erst auf Antworten der sonst trotzdem immer hilfsbereiten Forenmitglieder warten muß. Wenn einem allerdings als Laien (mir geht's auch manchmal so) die richtigen Schlagworte zur Suche fehlen, bleibt halt nur der Hilferuf im Forum.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hi Detlef,

darf ich zu Deinen Erläuterungen noch ergänzen?

Wie ich selber erst nach einigen Forums-Threads festgestellt habe, gab es nie einen XM mit 9 Kugeln, denn es gab nie die Kombination DIRAVI mit Antisink.

Beim XM gibts also folgende Möglichkeiten:

5 Kugeln: simple HP ohne Hydractive, m.W. nur im Ausland als Sparbrötchen vertrieben (4 Radkugeln, 1 Druckspeicher)

7 Kugeln: Standard-Hydractive-Fahrwerk mit Dirass (Servolenkung) und einem Druckspeicher.

8 Kugeln: Hydractive-Fahrwerk mit zweitem Druckspeicher bei DIRAVI, gab es mit beiden alten V6-Motoren (167 und 200 PS) bis 1996.

ODER:

8 Kugeln: Hydractive-Fahrwerk mit Dirass und zweitem Druckspeicher für das Antisink-System an der Hinterachse.

Beim Xantia gab es die maximale Federbekugelung im Activa mit zweitem Druckspeicher für Antisink und 2 Kugeln für die Seitenstabilisierung, macht zusammen 10 Kugeln!

"Diese "beiden" Kugeln findest Du im Motorraum vor dem Getriebe."

Dazu noch eine Anmerkung: Beim 95er 24V, von dem hier die Rede ist, ist die Anordnung anders: Vorne links im Motorraum gibt es eine Dreifach-Verkugelung:

- Hauptdruckspeicher mit Druckregler direkt am Getriebe

- 2. Speicher für Diravi in der linken Ecke neben/unter dem ABS-Block

- Hydractivekugel der Vorderachse sitzt zwischen den beiden auf dem vordersten Ausleger des Fahrschemels neben dem Kühler. (Dort wo sie sonst sitzt, hinten mittig auf dem Fahrschemel ist beim 24V wegen der Auspuff-Führung kein Platz.)

>>Grüße, Jürgen

Link to comment
Share on other sites

danke für eure ausführliche antworten !

mich hat nur der begriff druckspeicher verwirrt .. hätt da grüne lustige kugeln gestanden hätt ichs gleich geblickt :-) ..

die vorderen kugeln hab ich erst vor 5000km machen lassen ..

mal schauen vielleicht ist wieder eine im eimer .. hab keinen refill druckspeicher ..

hab ne Diravi, die funktioniert noch wunderbar.

mfG

Link to comment
Share on other sites

moment...

soll das heißen, dass ich seit 2 Jahren bei dem XM meines Vaters (167PS) im irrglauben stehe?!? Ich dachte, er hätte 100%ig "Antisink". Bei mir denke ich, dass meine "Antisinkkuller" platt wäre, weil er hinten über 2 Stunden doch ein ganzes Stückchen absinkt... ?!???!

Ist wohl doch das Los eines nicht Gruben/Hebebühnenbesitzers, der sich eben nichts von Unten ansehen kann...

Gruß Benjamin, der die Welt nicht mehr versteht...

Link to comment
Share on other sites

Manfred Krüger

denke das ich bei meinen v6 y3 die gleichen geräusche habe wie du.

war heute morgen bei unserem citroenhändler wegen einem bremsproblem, sodaß er mit meiner citrone auf dem prüfstand fuhr. auf anhieb und ohne kommentar gab er mir zu verstehen, das mein druckspeicher hinüber ist.

lasse ihn nächste woche beim tüvtermin direkt mit austauschen. hoffe das dann einige symtome u.a. auch dieses geräusch sich dann erledigen.

preis icnl. montage 120 - 130 €.

nach dem tauch werde ich kurz eine info abgeben.

gruß manni

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin
Manfred Krüger postete

preis icnl. montage 120 - 130 €.

allein für den Hauptdruckspeicher wäre es viel Geld, für beide (Hauptdruckspeicher ('Diravi-Kugel') + Bremsdruckspeicher) zusammen wäre es günstig.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...