Jump to content

C2 Fahrradträger- und ESP-Frage


 Share

Recommended Posts

Bonsoir mes amis!

Das ist mein erstes Posting hier im Forum, obwohl ich schon eine Weile mitlese. Das Forum ist sehr informativ und gepfelgt, jedoch habe ich nicht viel zu den Themen Fahrrad-Heckträger und ESP Nachrüstung gefunden.

zum Fahrrad-Heckträger:

Ich habe hier irgendwo gelesen, dass es solche Dinger von der Firma AHK gibt, zugleich aber gelesen, dass die montierten Fahrräder nicht breiter sein dürften als das Fahrzeug. Da Stellt sich mir die Frage nach der Sinnhaftigkeit solcher Gestelle... Wie sieht es denn aus mit so einem Modell?

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

zur ESP-Nachrüstung:

Ok, ich geb ja zu, dass ich in diesem Thema noch weniger als "nicht bewandert" bin, aber diese Frage brennt mir auf den Nägeln. Kann man ESP bei meinem C2 HDi "nicht Sensodrive" (übrigens geniales Auto) irgendwie nachrüsten? Ich würde mich "sicherer" damit fühlen, obwohl ich schon das Sicherheitspaket im Auto habe. Ich weiß, das Sicherste ist defensiv zu fahren, allerdings wäre ESP für den Herbst und Winter ne feine Sache, denn bis jetzt habe ich zum Glück keine grenzwertige Situation erlebt... *knock* *knock* klopfe auf Holz.

Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir meine Fragen beantworten könntet, denn ich bin noch jung und brauche das Wissen ;)

A bientôt,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Hi Matthias,

Generell gibt es drei verschiedene Systeme:

1. Dachträger: Nachteile Gewichtsverteilung nach oben ist ungünstig, hoher Windwiderstand. Dafür auch für andere Zwecke mit Dachträger verwendbar.

2. Heckträger, wie z.B. Paulchen System. Gute Systeme sind recht teuer (z.B. Paulchen) und auf das jeweilige AUto abgestimmt. Die universellen werden mit Spannbändern an der Heckklappe befestigt uns meist recht wackelig.

Vorteile: Ausser Träger wird nichts weiteres benötigt, relativ geringer Luftwiderstand. Die Änderung der Gewichtsverteilung ist zwar vorhanden aber unproblematischer, asl bei den Dachträgern. Ausserdem muss man die Fahrräder nicht so hoch heben ;-)

3. Heckträger für die Anhängerkupplung (AHK). Im Prinzip wie 2. aber universeller nutzbar bei Fahrzeugwechsel. Hauptnachteil ist, das eine Anhängerkupplung erforderlich ist. Wenn du die am C2 nachrüsten willst, schau genau auf die Stützlast. Beim Pluri ist die abnehmbare AHK nämlich nur mit 36 kg Stützlast angegeben. Das reicht dann nicht mehr aus für ein Fahrad mit Träger. Die starre Ausführung kann 50 kg. Das ist dann ausreichend für 2 Fahräder mit bis zu 40 kg.

Ich vermute, das am C2 dieselben Kupplungen eingebaut werden können, wie beim Pluriel. Das kommt dann recht günstig (AHK 125EUR + Kabelsatz 71EUR bei http://www.kupplung.de/)

Meiner Meinung nach ist die AHK-Variante am sinnvollsten - zusammen mit der neuen AHK kostet die nicht mehr als ein guter Heckträger und bietet durchaus einen gewissen Mehrwert, wenn man doch mal mit Anhänger unterwegs sein muss...

Gruss

Mike

Link to comment
Share on other sites

Danke Mike für die ausführliche Info zu den Fahrradträgern (AHK=Anhängerkupplung keine Firma... ahhhh!!! :) !

Eine Frage hätte ich aber noch trotzdem zu den beiden letzten Systemen:

Dürfen die montierten Fahrräder wirklich nicht ein paar cm über die Breite des Fahrzeuges hinausgehen (in Dtl.) ?

Persönlich tendiere ich zu System 2, also dem Paulchen System.

Und da wäre ja noch die Frage der ESP-Nachrüstung... für mich kompletten Laien nur ne Sache eines Chips. ?(

Dank und Gruss,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung - aber wieso erwartest du denn, das die Fahräder seitlich überstehen? Ein C2 ist doch kein Motorrad?

Im Übrigen ist das wohl eine Frage des Trägersystems. Bei den Trägern auf der AHK ist ja nochmal ein Satz Rücklichter dabei, die gehen soweit auseinander, wie der Träger ist. Das müsste dann dasselbe sein, wie das Ziehen eines Anhängers, der breiter als das Zugfahrzeug ist. Und damit müsste zumindest diese Variante erlaubt sein.

Bei reinen Trägern ohne Zusatzlampen, ist es gut möglich, das sie nicht über die Spiegelbreite rausragen dürfen, ohne, das die irgendwie kenntlich gemacht werden...

Gruss

Mike

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...