Jump to content

Xantia X1: hintere Bremsbeläge?!


Helge Peters
 Share

Recommended Posts

Helge Peters

Hallo Allerseits!

Vor einem Jahr habe ich meinem Xantia 2.0 16V hinten neue Scheiben und Beläge spendiert. Gestern mußte ich zum Reifenwechsel und sah mir die Bremsbeläge an: Die Äußeren sind wie neu, die Inneren fast bis an die Grenze abgenutzt.

Die Frage ist nun, was habe ich damals bei der Montage falsch gemacht und wie verhindere ich, dass dies noch einmal passiert?

Link to comment
Share on other sites

Bremssattel gängig machen, da ist häufig Korrosion, die ein gleichmässiges Verschieben verhindert. Keine Kupferpaste verwenden, gibt sonst Fehlerstöme, die das ABS verwirren. Es gibt mittlerweile Dauer-Gleitmittel auf keramischer Basis.

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Der Bremssattel muß ab. Auf der Auflagefläche dürfte sich mit ziemlicher Sicherheit eine grau-weiße Korrosionsschicht befinden, die muß auch ab, sie bewirkt, daß der Sattel schief sitzt und sich nicht mehr frei auf der Führung bewegt.

Dann neue Klötze rein und alles mit hauchdünn mit Keramikpaste einschmieren (die Klötze natürlich nicht)

Link to comment
Share on other sites

Dann neue Klötze rein und alles mit hauchdünn mit Keramikpaste einschmieren (die Klötze natürlich nicht)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer
Murmeltier postete

Bremssattel gängig machen, da ist häufig Korrosion, die ein gleichmässiges Verschieben verhindert...

Der Xantia dürfte aber hinten genauso wie BX, XM etc. keine Schwimmsättel sondern Festsättel haben! Damit verschiebt sich dort nix. (<-> Vorderachse: Schwimmsättel!). Deshalb ist die Erklärung in 003 viel wahrscheinlicher. Theoretisch möglich wären auch einseitig klemmende Bremskolben, ist aber unwahrscheinlich.

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Helge Peters

Danke für Eure Antworten.

Habe mir gerade schon Cereamisches-Schmiermittel besorgt. Sobald ich neue Beläge habe, werde ich mit der ersten Seite anfangen.

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz
xmpilot postete

Dann neue Klötze rein und alles mit hauchdünn mit Keramikpaste einschmieren (die Klötze natürlich nicht)

Auch die Bremsscheiben nicht

Link to comment
Share on other sites

Helge Peters
Xantiaheinz postete

Der Bremssattel muß ab. Auf der Auflagefläche dürfte sich mit ziemlicher Sicherheit eine grau-weiße Korrosionsschicht befinden, die muß auch ab, sie bewirkt, daß der Sattel schief sitzt und sich nicht mehr frei auf der Führung bewegt.

Dann neue Klötze rein und alles mit hauchdünn mit Keramikpaste einschmieren (die Klötze natürlich nicht)

Es war in der Tat eine ca. 3 mm starke Korrosionsschicht auf der Auflagefläche des Bremssattels vorhanden, die ich fast abmeisseln mußte. Jetzt sitzt der Sattel auch wieder gerade. Hoffe nur, es gibt heute noch eine Regenpause, damit ich alles wieder zusammen bekomme.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...