Jump to content

Hilfe!!! CX verliert Hydraulikflüssigkeit!


Recommended Posts

Hallo zusammen! Mein guter CX lief bisher super und direkte Probleme hatte er keine. Nun habe ich heute mit Erschrecken festgestellt, dass er hinten rechts im Bereich der Federkugel tröpfchenweise Hydraulikflüssigkeit verliert. Wenn ich ihn ganz runterlasse, läßt es nach und hört auf.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit einem Hydraulikleck in diesem Bereich? Woran könnte das liegen? Irgendwas schlimmeres oder ist da einfach nur irgendeine Mutter kocker? Kann ich das selbst beheben (habe allerdings wenig Erfahrung mit der Hydraulik) oder besser Werkstatt?

Es wäre schön, wenn jemand Rat weiß!

Viele Grüße aus Göppingen!

Link to comment
Share on other sites

Da kann ein Rücklaufschlauch abgefallen, die Gummimanschette undicht, die Leitung durchgerostet oder der Sitz der Federkugel undicht sein. Mach' das Rad runter und schau nach, das liegt ja alles offen. Das Leck sollte deutlich zu sehen sein, zumal du zur Radmontage ja eh ganz rauf musst mit dem Fahrwerk.

Link to comment
Share on other sites

Hallo! Ich muß dazu sagen, dass ich beim Fahren und Hochpumpen garnichts ungewöhnliches bemerke. Ist halt nur das offensichtliche Pfützchen, was mein Schatz da macht. Wenn eine Leitung abgefallen wäre, würde ich das doch sicher anderweitig merken? Der Vorbesitzer hat die hinteren Federkugeln noch etwa vor 8 Wochen wechseln lassen. Kann da etwas schlecht angezogen worden sein?

Wenigstens einen Unterstellbock hab ich mir heut besorgt, dass mir mein Schatz nich auf die Birne fällt. Habe aber ansonsten keine weiteren Werkstattbedingungen.

Lohnt sich das Drunterschaun oder echt besser Werkstatt und teuer? Ich weiß ja: Ferndiagnose ist schwierig, aber vielleicht helfen die Infos ein bissel.

Schwebt schön!

Grüßle!

Frank

Link to comment
Share on other sites

Beim Kugelwechsel kann die Kugel nicht genug festgeschraubt worden sein oder die Dichtung einfach nicht dicht - oder die Leitung vermurkst bzw. erst abgeklemmt und dann undicht wieder hingeschraubt.

Schau' lieber selber mal nach, was da los ist. Eventuell muss da jemand nochmal nachbessern.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Nachbaukugeln mit O-Ring Dichtung anstelle Quad-Ring DIchtung. Ist mir schon zweimal passiert, daß das LHM dann an der Verschraubung rauskam; das waren aber nicht nur Tröpfchen. Wahrscheinlicher ist der Federzylinder hinüber, zB Rost auf dem Kolben; wenn die Manschette voll mit LHM ist und dann überläuft, tropfts. Ist das Querrohr der Hinterachse innendrin trocken?

Link to comment
Share on other sites

Also quer rüber ist hinten soweit ichs sehe alles trocken. Es ist echt nur die "Stange" an der die Federkugel montiert ist so richtig schön naß. Wenn ich von hinten auf die Federkugel schau, dann sieht man, dass selbige von unten naß ist. Ich denke mir mal, dass das LHM irgendwo in der Nähe der Verschraubung der Federkugel austreten muß. Dumme Frage: Wo sitzt denn der Federzylinder?

Link to comment
Share on other sites

Rad runter und nachschauen! von selbst ist noch keine HP dicht geworden ;-)

Wenn die Kugeln noch nicht so lang drinn sind bekommst sie auch leicht runter zum Quadrat-Ring tausch......falls das die undichte stelle ist ;-)

Oft werden von unkundigen werkstätten die Leitungen beim Kugeltausch beschädigt :-(

Link to comment
Share on other sites

Danke Euch schonmal für die vielen Tipps! Ich geh mit einem Kumpel eines Kumpels (offensichtlicher Experte und Werkstatt-Meister) die Tage mal dran schrauben. Ich berichte dann mal, was nun genau los war.

Danke nochmal und schwebt schön weiter!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...