Jump to content

XM: Klima undicht, Fragen an die Experten


Recommended Posts

Hallo Forum,

meine "neue" Diva, XM, Y4, 2.0 C.T. Turbo, hat ein Problem mit der Klima. Die Anlage wurde vor zwei Tagen geprüft und gefüllt. Nun ist wieder Luft im System und die Anlage hat kaum noch Leistung.

Vor dem Befüllen wurde die Anlage innerhalb des Motorraums mit Schwarzlicht abgesucht. Ausser leichten Spuren an den Ventilen war nichts zu finden.

Ein Anruf bei dem Vorbesitzer des Wagens ergab, dass der auch diese Probleme hatte und man ihm gesagt hätte, es wären Anlageelemente innerhalb des Wagens, unter dem Armaturenbrett sitzend. Die Preisvorstellungen waren ihm zu hoch und die Reparatur wurde abgelehnt.

Eine weiteres Beobachtung konnte ich auch noch machen. Beim Betrieb der Anlage lief das Kondenswasser in der Mitter des Wagens herunter, es war wohl an dieser Stelle der tiefste Punkt. Dieses Kondenswasser beinhaltete schon teilweise Mengen der Markerflüssigkeit und schimmerte leicht grün.

Hat jemand einen Vorschlag zur weiteren Fehlerdiagnose?

Wie kann die Druckprüfung positiv ausfallen und die Anlage dann doch undicht sein?

Wie komme ich von Innen an die im Innenraum liegenden Elemente der Klimaanlage? Welche Elemente liegen dort eigentlich noch?

Danke für Eure Hilfe,

Marc

Link to comment
Share on other sites

Hi,

verkauf die Karre. Im Innenraum ist nach dem Expansionsventil an der Spritzwand noch der riesige Verdampfer. Rechts oben neben dem Gaspedal geht z.B. der Sensor gegen dessen Einfrieren rein.

Um den zu erneuern, muss das Armaturenbrett raus. Ich sag mal, 2 Mann ein Tag oder so, ich hab das mal anlässlich einer Schlachtung am Y3 gemacht.

Beileid....

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hi Carsten,

ich hatte so eine Antwort befürchtet :-(

Hat vielleicht noch jemand einen anderen Vorschlag?

trotzdem Danke,

Marc

Link to comment
Share on other sites

...da gibt's nix anderes mehr zu sagen, fürchte ich.

Bei mir war es nur der Kompressor (Tiefflieger, danke, schöne Grüsse !). Das fand keiner mit dem doofen Kontrastmittel, das zudem in dem Verdacht steht, das es das Kompressoröl beschädigt/verändert. Ich hab selber mit der UV-Lampe 2 Abende gesucht. NIX !

Ich hab nen Drucktest mit 30 bar Stickstoff durchziehen lassen, da hörte man es zischen. Das half. Evtl. kann man den Innenraumteil abhorchen ... mal probieren.

Ich fand neulich ein "Klima-Leckdichtmittel". So ein Zeug wie Kühlerdicht für die Klima. Das wäre mein letztes Mittel....

Grüsse,

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal,

wird das Zeug mit eingefüllt oder von Außen angebracht?

Hast Du vielleicht eine Bezugsquelle?

Marc

Link to comment
Share on other sites

also wenn ich langsam ohne etwas zu zerstören arbeite brauche ich ca 1 Stunde für das Armaturenbrett......ist doch relativ simpel drann zuschrauben.....am besten vorher an einem Schlacht Xm üben........(idealerweise beim Ausbauen der Klima-Teile;-)))

gruß citronist

Link to comment
Share on other sites

Moin XM-mom,

du kommst ja wie ich auch aus dem ruhrpott. Habe zur Zeit Urlaub und bin damit beschäftigt den Unfallschaden an meinem XM zu beseitigen. Mich würde rein aus Neugier interessieren was nun an deiner Klimaanlage nicht stimmt. Wenn du Hilfe beim auseinanderschrauben des Amaturenbrettes brauchst dann sach bescheid. Im August hab ich bestimmt wieder mehr Zeit um mit dir mal nen Tag lang zu schrauben....wohne in Recklinghausen....

MfG Christian

Link to comment
Share on other sites

Hat vielleicht jemand eine Kopie bzw. .pdf der Werkstatthändbücher zum Thema "Ausbau Armaturenbrett".

ich kann mich erinnern da gab es etwas zu, finde es leider momentan nicht.

Marc

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...