Jump to content

"Exclusive", "V6" usw. -Schriftzüge am Kotflügel, XM


Recommended Posts

Die Teile scheinen stets "nur" geklebt - das aber gründlich. Ich nehme mal an, darunter befinden sich keine Löcher für Zapfen oder so.

Die Frage ist nämlich: Wollte die (vergammelten) Schriftzüge entfernen; nur: Wie ? Die sind sowas von bombenfest. Ausserdem: Bleiben dann irgendwelche (nicht weg zu polierenden) Spuren über ?

Wer hat da Erfahrung ?

Gruß,

Clive.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Wenn die Teile nur geklebt sind, dann hilft ein Heissluftgebläse weiter.

Insbesondere bei älterem ausgeblichenen Lack wird man immer sehen, wo die Schilder gesessen haben, weil dort der Lack eben nicht ausgeblichen ist.

MFG

Clive postete

Die Teile scheinen stets "nur" geklebt - das aber gründlich. Ich nehme mal an, darunter befinden sich keine Löcher für Zapfen oder so.

Die Frage ist nämlich: Wollte die (vergammelten) Schriftzüge entfernen; nur: Wie ? Die sind sowas von bombenfest. Ausserdem: Bleiben dann irgendwelche (nicht weg zu polierenden) Spuren über ?

Wer hat da Erfahrung ?

Gruß,

Clive.

Link to comment
Share on other sites

Bei allen XM sind sie nur geklebt.

Warm machen, eventuell LHM oder anderes dünnes Öl das den Lack nicht angreift einziehen lassen und dann vorsichtig wegschieben, niemals abreissen oder abziehen denn da kommt manchmal der Lack.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Bei mir waren die geklebten Schildchen ganz leicht zu lösen:

Eine ordentliche Wäsche mit dem Dampfstrahler reichte aus. - Kein Witz.

Die Reste vom Klebeband muss man dann allerdings noch vom Lack und von der Schildrückseite abruppeln oder mit Verdünnung auflösen.

Andere Frage: Wie bekommt man sie am einfachsten wieder dran? Dazu wird oft so ein doppelseitiges Klebeband ("3M moulding tape?) empfohlen. Es wäre aber ziiieeemlich mühsam, dieses Band der Buchstabenkontur des Schriftzuges

" e - x - c - l - u - s - i - v - e " anzupassen.

Ein Lackierer empfahl mir Sekundenkleber. Praktikabel?

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Andere Frage: Wie bekommt man sie am einfachsten wieder dran? Dazu wird oft so ein doppelseitiges Klebeband ("3M moulding tape?) empfohlen. Es wäre aber ziiieeemlich mühsam, dieses Band der Buchstabenkontur des Schriftzuges

" e - x - c - l - u - s - i - v - e " anzupassen.

>>Jürgen

Genau deshalb werden sie nach Unfällen auch weggelassen oder Neue benutzt

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Ein Lackierer empfahl mir Sekundenkleber. Praktikabel?

>>Jürgen

NEIN, das gibt eine riesen Sauerrei und hält oft genau bis zum ersten Sonnenbad. Nimm Doppelklebeband oder lass sie weg.

Link to comment
Share on other sites

dk866 detlef

@Jürgen,

der Lackierer hat dir Sekundenkleber empfohlen oder gemeint : mal versuchen ? Hat der das selbst schon gemacht und konntest du dir das ansehen ?

Hast du schon mal gesehen, wie Sekundenkleber bei der "falschen" Materialpaarung aussieht ? Das sieht so ähnlich aus wie ein weißer Pilzbewuchs rund um die Embleme. Ich würd's lassen oder an 'nem Schrotti probieren. O.K., dann hast du natürlich ein Schildchen weniger, wenn der Sekundenkleber wirklich hält ;-)

Gruß

Detlef

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Nuja,

der Lackierer hat behauptet, sie selber würden es so machen täten...

Den Beweis hab' ich mir nicht vorführen lassen.

Eigentlich wollte ich mir ja 2 Streifchen von dem teuren Tape ergaunern, (naja, ergaunern - schließlich hatte ich gerade 350,- Euro gelöhnt und hoffte auf Entgegenkommen...), da ich nicht eine ganze Rolle kaufen will.

Wie teuer ist dieses Karosserieklebeband eigentlich?

Oder funktionieren auch die wasserfesten Klebepads für Spiegelkacheln aus dem Baumarkt?

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

dk866 detlef

@ Jürgen,

lass die Dinger weg.

Habe auf meiner Heckklappe immer noch das Klebchen "arndt tuning". Das kommt diesen Sommer noch runter. Schließlich zählen die inneren Werte ;-)

Von "Pladdeks" gibt es einen "metallverstärkten" 2-Komponentenkleber der nach dem Aushärten Temperaturen bis 110° aushalten soll, die Zusatzbremsleuchte in der Heckscheibe hat er aber auch nicht gehalten (Klebestellen waren allerdings von außen mit schwarzen runden Klebepads abgedeckt - Sonneneinstrahlung). Vielleicht funktioniert es außen an der Karosserie, wenn du die Schriftzüge unbedingt wieder dran haben möchtest.

Gruß

Detlef

Link to comment
Share on other sites

Besten Dank für die Tipps !

Dann hoffe ich ma, dass keine Löcher übrig bleiben. Und das mit dem Sekunden-Kleber: Diese weisse Ablagerungen sind Acrylat-Dämpfe. Daher nur extrem wenig auftragen und beim Trocknen Ventilator daneben, dann können sich die Dämpfe nicht ablagern. Die Haftung ist für derlei Embleme optimal. Mal eben Lösen und sauberwischen ist dann aber nicht mehr ! Hab schon öfters mit dem Zeug experimentiert.

Das mit der Zahnseide klingt interessant...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ha !

Mit der Zahnseide - optimal. Ich dank recht schön.

Aber die Schriftzüge am Heck (auf dem Plexi) scheinen geschraubt oder eingeclipst zu sein; sind jedenfalls nicht wie die "Exklusive"-Teile ganzflächig mit Klebeschaumstoff angebracht ...

Kennt sich einer da ?

Gruß,

Ober-Studienrat Clive.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

hallo,

bei mir fehlt eines und ich will wieder beide seiten beklebt haben. vielleicht hat ja jemand noch eins übrig.

was ist von schlichtem silikon/acryl zu halten?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

XMbremi. Ich hab noch beide Embleme. Ohne zu Verbiegen abbekommen. Kannste haben, Mail ist ja in "Profil".

Ach, und bei der Gelegenheit noch mal:

Weiß jetzt vielleicht einer konkret, ob die Schriftzüge am Heck IMMER geklebt sind (Y3/Y4) ?

Link to comment
Share on other sites

Beim Saxo - oder auch beim XM ?

Das Problem: Hab schon mal die Kanten/Enden der Schriften (links "Citroen" / rechts "XM") untersucht; die scheinen in der Luft zu "schweben" (und zwar OHNE Miniatur-HP). Unter den Emblemen ist jedenfalls kein Schaumklebe-Tape ganzflächig verklebt - wie bei den Seitenschriftzügen. Man sieht aber nichts genaues. Einfach dran reißen ist mir zu riskant.

Dann versuch ich eben den Zahnseidentrick auch mal am Heck ...

Link to comment
Share on other sites

Gehts jetzt um die Kotflügel "Exclusive" oder am Heck?

Ich sprach jetzt von den Kotflügel emblemen.

Ne, seh schon. Die Am Heck sind , würd ich sagen, mit "eingegossen", quasi Fest.

Wenn du sie weniger sichtbar haben willst mach sie doch schwarz!

Link to comment
Share on other sites

Danke für den "neuen" Tipp.

Hab mir schon gedacht, dass wir etwas aneinander vorbei reden. Hab daher das Wort "..Heck.." aus 015 in 017 nochmal wiederholt. :)

Aber dass die Teile eingegossen sind, glaub ich wirklich nicht.

Da wird wohl was mit Löchern und Zapfen lauern. Wollte dann aber eben doch den Blick auf offene Löcher nicht in Kauf nehmen. DAS vorher zu wissen wär schon schön ...

Link to comment
Share on other sites

hi clive,

also ich bin der mensch bei vw und habe dich angemailt - wie in 015 empfohlen - und ich will die dinger haben, für die kotflügel.

Link to comment
Share on other sites

Also ich sach mal eimpfach: XMbremi kricht die Teile, hat zuerst gefragt.

Bitte keine weiteren "Anfragen" mehr (hamm jetzt schon 5 gemehlt).

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Clive,

ich sitze erst Freitag wieder im Büro - und da liegt Deine Kontonummer in meinem Mail-Kasten. Ich will die Dinger aber unbedingt haben. Bitte gedulde Dich also noch.

Link to comment
Share on other sites

Wer sich hier in Bonn das rechte Exclusive-Emblem von meinem Auto abmachen will und die Klebeschweinerei wegputzt, kann es umsonst haben. Das linke ist irgendwann mal von selbst abgefallen...

g

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...