Jump to content

Citroen C4 zu langsam


 Share

Recommended Posts

ich habe einen C4 mit 65kw/88PS. der ist mit 182 km/h angegeben.

der bringt aber niemals diese Geschwindigkeit. ich schaffe max. 169 km/h tacho. und das finde ich ziemlich wenig.

weiß jemand welche Abweichung der Tacho hat???

hat noch jemand anderes dieses Problem.

bräuchte dringend hilfe. danke im vorraus

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Tachabweichung spielt hier nicht wirklich eine Rolle: eine Tachobweichung nach unten ist in deutschland sinnigerweise verboten: ein Tacho darf keinesfalls zu wenig anzeigen.

Ist das auto schon eingefahren? Dann bring den Wagen dochmal auf einen Leistungsprüfstand: kostet ab etwa 30 Euro.

P.S.: mein ZX hat auch noch nie in der Ebene die (erstaunlich hoch angesetzte) Höchsgeschwindigkeit angezeigt. tut hier aber sicher gar nichts zur Sache. Bei der Leistungsmessung ergaben sich bei meinem ZX 113 statt der ganannten 120 PS.

Mit einer gerinfügigen Abweichung nach unten sowohl bei der Höchstgeschwinndigkeit als auch bei der Höchstleistung muss sich MW ein Neuwagenkäufer zufrieden geben.

MFG

Link to comment
Share on other sites

ich war heute einen Leistungstest machen und der hat auch 65kw angezeigt.

aber der Meister hat auch gesagt das Auto kann niemals 182 km/h schaffen. beim C4 ist im Fahrzeugbrief 5250 Umdrehungen eingetragen. die Umdrehungen hat er aber schon bei 165km/h.

aber der Tacho ist nicht geeicht und weicht doch zwischen 5-10% ab oder nicht??

ich habe auch noch einen Audi A3 der ist angegeben mit 207 und schafft Tach 230 km/h.

Link to comment
Share on other sites

Die VW-Tachos gehen massiv vor. Das ist kein blöder Spruch, das ist einfach so.

Mein Polo 1.2 läuft angeblich auch 180 km/h!! Tatsächlich kann ich ca. 12 km/h abziehen!

Und je schneller die Geschwindigkeit, desto mehr eilen die VW-Tachos vor.

Das dein C4 hier aber so deutlich langsamer fährt, verwundert dann doch. Also schneller muss er definitiv fahren können. Bei einer derart großen Abweichung wird technisch etwas nicht stimmen, eine zugesicherte Eigenschaft fehlt ganz sicher...

Alle Gänge fährst du aber aus?

Link to comment
Share on other sites

Also die Cit Tachos gehen meiner Erfahrung nach sehr genau. Ich habe sie bei meinem Xsara und XM mit dem GPS nachgemessen. Abweichung bei 100Km/h nur 2-3 Kilometer pro Stunde.

Komisch ist es aber trotzdem das dein C4 so "lahm" ist.

Allerdings wird die maximale Geschwindigkeit erst nach einer Einfahrphase erreicht. Wenn er einen sehr niedrigen Kilometerstand hat, muss sich die Maschine erstmal einarbeiten. Einen neuen Motor würde ich auch nicht ausfahren.

VG bidone

Link to comment
Share on other sites

ACCM Federbein

Hallo,

ich hatte vor kurzem eine C4 Limo (1.4l ; 88 PS) als Ersatzwagen. Die war auch noch in der Einfahrphase, erst 2500 km drauf, schaffte aber die 180km/h nach langem Anlauf doch noch, ohne in den roten Bereich zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

ich schalte immer so bei 120-140 in den 5.gang. und dann im5.gang ist der wagen so träge und wird nur sehr langsam schneller. ich habe jetzt 1700km gefahren, meint ihr das der wagen noch 13km/h schneller wird?

wenn ich 165 km/h fahre ist er schon bei 5300 umdrehungen, das ist schon ziemlich viel finde ich.

ein freund von mir hat den c4 mit 136PS, der mit 207km/h angegeben ist, der schafft max. 195km/h, der hat 7000km auf dem tacho

Link to comment
Share on other sites

Nja du darfst von einem 1.4L Motor kein riesiges Drehmoment erwarten. Dein Freund mit seinem 136 PS Motor hat ja einen 2l Motor, wie ich in meinem Xsara. Den habe ich auch schon mal auf 220-230 getreten. Da ist schon mehr Kraft dahinter.

Hatte mal einen Rover mit 1,4L 104 PS. Der fuhr auch nur 180 und das Drehzahlniveau war wegen dem kleinen Hubraum auch sehr hoch. Der hat sogar am Ende mehr Sprit verbraucht als mein Xsara.

Vielleicht hättest Du vor dem Kauf mal die verschiedenen Motoren Probe fahren sollen.

Da gilt der alte Grundsatz: "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum."

VG bidone

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Meiner Meinung nach hat das Drehmoment keinerlei Einfluss auf die Höchstgeschwindigkeit.

MFG

bidone postete

Nja du darfst von einem 1.4L Motor kein riesiges Drehmoment erwarten. Dein Freund mit seinem 136 PS Motor hat ja einen 2l Motor, wie ich in meinem Xsara. Den habe ich auch schon mal auf 220-230 getreten. Da ist schon mehr Kraft dahinter.

Hatte mal einen Rover mit 1,4L 104 PS. Der fuhr auch nur 180 und das Drehzahlniveau war wegen dem kleinen Hubraum auch sehr hoch. Der hat sogar am Ende mehr Sprit verbraucht als mein Xsara.

Vielleicht hättest Du vor dem Kauf mal die verschiedenen Motoren Probe fahren sollen.

Da gilt der alte Grundsatz: "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum."

VG bidone

Link to comment
Share on other sites

Guest accm HG

Mein 14er BX läuft auch spielend 180, und zieht auch ab 130 noch aggressiv bis über 180 hoch. Und das ganze mit ( angegebenen ) 75 Pferden

gruss helge

Link to comment
Share on other sites

bidone postete

Nja du darfst von einem 1.4L Motor kein riesiges Drehmoment erwarten. Dein Freund mit seinem 136 PS Motor hat ja einen 2l Motor, wie ich in meinem Xsara. Den habe ich auch schon mal auf 220-230 getreten. Da ist schon mehr Kraft dahinter.

Hatte mal einen Rover mit 1,4L 104 PS. Der fuhr auch nur 180 und das Drehzahlniveau war wegen dem kleinen Hubraum auch sehr hoch. Der hat sogar am Ende mehr Sprit verbraucht als mein Xsara.

Vielleicht hättest Du vor dem Kauf mal die verschiedenen Motoren Probe fahren sollen.

Da gilt der alte Grundsatz: "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum."

VG bidone

das erwarte ich auch nicht, ich erwarte aber schon das der wagen auf die 182km/h kommt, und nicht auf 167-169 km/h. das ist schon sehr wenig,

da bin ich schon ziemlich enttäuscht, ich werde den tacho demnächst mal eichen lassen um die genau geschwindigkeitsabweichung rauszubekommen, weiß jemand was eine Eichung kostet?? ich bin probe gefahren aber wie das immer so ist haben die händler ja nie das model da. ich bin nur einen diesel probe gefahren.

der wagen fährt ja langsamer als mein alter Polo mit 60PS, der kam auf 185km/h, ist war leichter hat aber auch 30 PS weniger.

Link to comment
Share on other sites

mostly_harmless

@dennisb

habe einen PDA mit Navi, das GPS weicht max 3 km/h vom C4 Tacho ist also ziemlich genau. Vielleicht solltest du die GPS nummer mal probieren, bevor du geld fürs eichen ausgibst , vielleicht kennst du ja jemanden der jemanden kennt der ein GPS hat ?

MH

Link to comment
Share on other sites

kenne leider keinen.

sind diese kästen die am strassenrand stehen und die km/h messen eigentlich 100% genau??

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß, gibt es Toleranzen die Eingehalten werden müssen. Ist dass nicht der Fall hat man das Recht zu reklamieren. Die Toleranzen sind gesetzlich geregelt.

Über der Drehzahl bei der die größte Leistung anliegt, sinkt diese auch stark ab. Kann also gut sein, dass bei deinem Wagen einfach Leistung nicht reicht um schneller als 170 zu fahren. Ich würde mit einem GPS Gerät nachmessen.

Mal was anderes, ist der Wagen neu? fährst du den nicht ein? Selbst ich, als einer am proleten Rand diese Forums, schalte selten über 120 in den 5. Gang

Gruss

Arne

edit: Man bin ich langsam beim schreiben

Bei den Kästen habe das Gefühl, dass die einen in Sicherheit wiegen wollen um dann später abkassieren zu können. Das hat aber wohl eher was mit meiner Einstellung zu Polizei und Landkeis in Sachen Tempoüberwachung als mit der Realität zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Punktoall postete

Soweit ich weiß, gibt es Toleranzen die Eingehalten werden müssen. Ist dass nicht der Fall hat man das Recht zu reklamieren. Die Toleranzen sind gesetzlich geregelt.

Über der Drehzahl bei der die größte Leistung anliegt, sinkt diese auch stark ab. Kann also gut sein, dass bei deinem Wagen einfach Leistung nicht reicht um schneller als 170 zu fahren. Ich würde mit einem GPS Gerät nachmessen.

Mal was anderes, ist der Wagen neu? fährst du den nicht ein? Selbst ich, als einer am proleten Rand diese Forums, schalte selten über 120 in den 5. Gang

Gruss

Arne

edit: Man bin ich langsam beim schreiben

Bei den Kästen habe das Gefühl, dass die einen in Sicherheit wiegen wollen um dann später abkassieren zu können. Das hat aber wohl eher was mit meiner Einstellung zu Polizei und Landkeis in Sachen Tempoüberwachung als mit der Realität zu tun.

Das hat mir der Meister der Werkstatt auch gesagt, der Wagen kann nicht die angegebenen 182 km/h fahren, das ist ein Problem vom C4.

der wagen ist jetzt 2 Monate und hat 1700km. ich fahre Autos nie ein, ich bin schon ca. 30 Neuwagen gefahren und immer gleich vollgas, ich sage immer das müssen die abkönnen, wenn nicht ist ja garantie. bis jetzt haben alle anderen ca. 30 Neuwagen immer gleich bei der ersten fahrt die angegeben km/h geschafft.

am anfang habe ich auch schon bei 100-120 in den 5ten geschaltet, aber dann kommt der wagen überhaupt nicht in gang, da beschleunigt ein lkw fast besser, sehr sehr träge.

Link to comment
Share on other sites

Wolfgang,

was, wenn nicht das Drehmoment, soll denn bei 180 die Kurbelwelle dazu bringen, noch schneller zu drehen ?

Eben, gar nix. Drehmo ist alles !

Ich finde es aber sonst schon erstaunlich, das man mit 136 PS 220 fahren kann. Die schaffe ich im SM mit 3 Litern Hubraum und etwa 200 PS auch, aber nicht viel mehr.

carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Was ich sagen wollte: die Durchzugskraft eines Autos hat keinen Einfluss auf die erreichbare Höchstgeschwindigkeit. Die Durchzugskraft wird für die meisten Leute durch das nmaximale Drehmoment bestimmt. Und das war sicher auch in dem Post gemeint, auf den in mich bezogen habe.

Der Mercedes C 320 CDI und der Mazda RX-8 haben eine höchstleistung von 231 PS gemeinsam. Das maximale drehmoment des Mazdas liegt bei 211 Nm, das des gleichstarken Mercedes bei 560 Nm.

Dieser Unterschied ist bei der Höchstgeschwindigkeit MW völlig irrelevant.

MFG

Carsten Bussmann postete

Wolfgang,

was, wenn nicht das Drehmoment, soll denn bei 180 die Kurbelwelle dazu bringen, noch schneller zu drehen ?

Eben, gar nix. Drehmo ist alles !

Ich finde es aber sonst schon erstaunlich, das man mit 136 PS 220 fahren kann. Die schaffe ich im SM mit 3 Litern Hubraum und etwa 200 PS auch, aber nicht viel mehr.

carsten

Link to comment
Share on other sites

Diesel_Inside

zur Tachoabweichung!

Alle C4 Modelle mit Serienmäßiger 17Zoll Bereifung haben defakto keine Tachoabweichung bis 150km/h danach geht der tacho sogar 1-3km/h nach!

Auch wenn jetzt wieder welche sagen: "das darf in Deutschland nicht sein"

SCHÖN

ist aber so! gemessen mit Siemens SX1 und Bluetooth GPS Maus sowie Laptop und USB GPS Maus beides SIRF2 Mäuse!

p.s. bei 230km/h laut Tacho zeigt mir GPS 235km/h an, das erklärt auch warum mir nen Golf V GTI nicht entkommt, nur steht bei dem zum gleichen zeitpunkt 255km/h auf der Uhr :D

dieses Tempo habe ich jedoch noch nie erreicht:

300.jpg

Cu Mario

Link to comment
Share on other sites

gehen diese kästen am strassenrand 100% richtig???

ich bin mal an einem vorbeigefahren der zeigte 80km/h an auf dem tacho stand bei mir 84km/h

Link to comment
Share on other sites

Diesel_Inside postete

zur Tachoabweichung!

Alle C4 Modelle mit Serienmäßiger 17Zoll Bereifung haben defakto keine Tachoabweichung bis 150km/h danach geht der tacho sogar 1-3km/h nach!

Auch wenn jetzt wieder welche sagen: "das darf in Deutschland nicht sein"

SCHÖN

ist aber so! gemessen mit Siemens SX1 und Bluetooth GPS Maus sowie Laptop und USB GPS Maus beides SIRF2 Mäuse!

p.s. bei 230km/h laut Tacho zeigt mir GPS 235km/h an, das erklärt auch warum mir nen Golf V GTI nicht entkommt, nur steht bei dem zum gleichen zeitpunkt 255km/h auf der Uhr :D

dieses Tempo habe ich jedoch noch nie erreicht:

300.jpg

Cu Mario

hast du auch ein C4 oder was??. wieviel PS hast du denn, das der wagen so schnell ist?? der größte mit 136PS schafft doch auch nur 207km/h

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann dennisb die Geschichte mit der Höchstgeschwindigkeit bestätigen.

Hatte bis ungefähr Januar einen C4 mit 109 PS Benziner 1.6 Liter Maschine. Der war eingetragen mit 194 km/h. Auf normaler Strecke schaffte ich unter normalen Bedingungen höchstens 187 km/h ich glaube 2 oder 3 mal kam ich an die 193 km/h.

Mittlerweile fahre ich die 2.0 Liter Maschine mit 136 PS Benziner. Der ist eingetragen mit 207 km/h. Und was soll ich sagen? Auch dieser schafft unter normalen Bedingungen nur 200 km/h. Ich hatte ihn einmal Berg runter auf 214.

Ich denke Citroen war da einfach zu Großzügig was die technischen Daten betrifft.

Die 109PS Maschine war ziemlich träge, der 136PSler ist etwas flotter aber für meinen Geschmack immer noch zu träge. Aber wo kann man heute noch schnell fahren. Ich cruise lieber, das macht mehr Spaß. Wenn ich mir aber den C4 mit 88PS vorstellen soll???? Absolut untermotorisiert. Da kann ich nur sagen man darf sich eben nicht das Hausfrauenmodell kaufen und anschließend meinen man hätte einen Ferrari da stehen. ;-) Sollte ein Scherz sein, nicht krum nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Jch habe den C4 VTS 177PS

Also meiner schafft die angegebene Höchstgeschwindigkeit (227km/h) auch nicht. Bis 205km/h geht es relativ schnell aber dann wirds zäh. Auf ebener Strecke mit langem anlauf hab ich bis jetzt nur 219 geschaft dann war devinitiv Schluß. Bergab warens auch schon 226 laut Tacho. Laut GPS-Messung geht der Tacho ab 180 tatsächlich 4 -5 km/h nach. Habe jetzt 4500km drauf. Meine vorigen Autos haben alle von Anfang an ihre Vmax ohne mühe geschafft. Wenn ich in meiner nähe einen Leistungprüfstand finde werd ich ihn mal testen lassen. Hat da jemand Erfahrung ob die Messungen genau sind.

Link to comment
Share on other sites

Hi ..

mein C4 (110 PS) schafft auf einer geraden bis zu 194km/h, dann ist die Maschine

zwar noch nicht am Limit, kann aber einfach nicht mehr aufbauen - gut ausgepegelt würde ich sagen.

Das Problem am C4 an sich ist dass er verdammt schwer ist,

schwerer als viele sich das denken würden, meiner mit Glasdach und Navi kommt

auf 1.5 Tonnen, da will schon was bewegt werden.

Beim Testen solltest du darauf achten:

Dass das Auto (richtig) eingefahren ist (erwarte mit 1.700 km auf der Maschine keine Wunder,

das erste mal ausgefahrn hab ich die Gänge mit 3 - 4.000 km)

Dass nicht zuviel im Tank ist (jeder Liter = ein KG mehrgewicht dass er schleppen muss)

Dass nur du im Auto sitzt (Gewicht)

Dass nichts geladen ist (wieder Gewicht)

Kein Gegenwind

Möglicherweise leichtes Gefälle

usw.

Es gibt tausende Faktoren die hier mitspielen,

aber wenn du zu stark enttäuscht von der Leistung

deines C4 bist, dann erkundige dich mal bei deinem Händler

genauer, das ist immer ein guter Rat...

Link to comment
Share on other sites

Otto VTS postete

Jch habe den C4 VTS 177PS

Laut GPS-Messung geht der Tacho ab 180 tatsächlich 4 -5 km/h nach.

Wir waren mal zu zweit auf der Autobahn unterwegs. Freund vom mir Alfa, ich C4. Ich vorneweg. Zeitweise knapp über 200 mehr nicht. Der Alfa teilweise 210 -220 km/h.

Habe auch das Gefühl, dass der Tacho bei höheren Geschindigkeiten nachgeht.

Würde ha bedeuten wenn er 200 anzeigt, fährt er bereits 205, oder???

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...