Jump to content

Xsara, Zwischenstufen Gebläse


Recommended Posts

... die Zwischenstufen lassen sich beim Gebläse nicht mehr einstellen, es gibt nur voll oder Null. Nun habe ich vor einem Jahr dasselbe bei meinem CX repariert: Transistor kaputt, aber der saß weit weg unter dem Handschuhfach und war von Motorola.

Wer kann mir sagen, wo der beim Xsara sitzt und welcher Typ das ist, oder ist das vielleicht moderner gelöst?

Danke im voraus und Gruß aus Toulouse

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne das Problem nur vom ZX.

Vermute beim Xsara aber das gleiche System.

Die Drehzahl wird durch einen Widerstand geregelt.

Der Widerstand sitzt vor dem Lüftermotor und besteht aus 3 Drahtwendel und einem weiteren undefinierbarem Bauteil.

Stufe 4 umgeht den Widerstand. Bei Stufe 1,2,3 sind 3,2,1 Drahtwendel vorgeschaltet.

Bei mir war das undefinierbare Bauteil durchgebrannt. Der Widerstand kostete mal 26 DM. Beim zweiten Ausfall habe ich das undefinierbare Bauteil durch einen 2,5 mm Draht ersetzt (Lüfterlager fetten!!) und kurze Zeit später das Auto verkauft.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

so war das beim alten CX S1 vor 1985 mit Widerstandsdraht, aber bei CX2, XM und Xantia? gings mit einem Transistor ca 2-3 Euro bei Reichelt, und da glaube ich beim Xsara muesste das auch so sein!

Gruss Thomibleu

Ronald postete

Ich kenne das Problem nur vom ZX.

Vermute beim Xsara aber das gleiche System.

Die Drehzahl wird durch einen Widerstand geregelt.

Der Widerstand sitzt vor dem Lüftermotor und besteht aus 3 Drahtwendel und einem weiteren undefinierbarem Bauteil.

Stufe 4 umgeht den Widerstand. Bei Stufe 1,2,3 sind 3,2,1 Drahtwendel vorgeschaltet.

Bei mir war das undefinierbare Bauteil durchgebrannt. Der Widerstand kostete mal 26 DM. Beim zweiten Ausfall habe ich das undefinierbare Bauteil durch einen 2,5 mm Draht ersetzt (Lüfterlager fetten!!) und kurze Zeit später das Auto verkauft.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Das undefinierbare Bauteil was Ronald meint ist eine Thermosicherung, 172 Grad oder so. Gibt es bei Reichelt für ein paar Cent.

Gruß

Damian

Link to comment
Share on other sites

Wo sitzt denn der Lueftermotor beim Xsara, im Motorraum oder hinter dem Mittelblock innen? (zum oelen meine ich) Es ist nicht mein Wagen, ich stehe auf CX!

Gruss Thomibleu

Link to comment
Share on other sites

Der Lüfter sitzt unter/hinter dem Handschuhkasten. Nach Entfernung des an der I-Tafel angeclipsten Tepich ist dieser zugänglich.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.

Ich würde aber besser fetten als ölen - hält wesentlich länger und zieht nicht soviel Dreck, verharzt nicht.

Grüßle!

Link to comment
Share on other sites

Hatte den Wagen kurz in den Händen, habe den Teppich entfernt, sehe auch Lüftungsrohre und einen für einen Lüfter relativ kleinen runden "Topf" (ca 100mm im Durchmesser) aus Plastic, zu dem führt ein 10mm Gummi-Schlauch aus der Mitte vom Motorraum, er hat eine zentrale Verschraubung, sollte das der Lüfter sein????

Widerstandsdrähte, Kästchen und dergl. gibt's da nicht, außer einen in Schaumstoff gepackten großen Mehrfachstecker, der hinter dem "Topf" gelagert ist???

Gruß Thomas

Ronald postete

Der Lüfter sitzt unter/hinter dem Handschuhkasten. Nach Entfernung des an der I-Tafel angeclipsten Tepich ist dieser zugänglich.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

Narürlich, war nur so dahergeschrieben!

Aber wo isser?

Thomas

ACCM Peter D. postete

Ich würde aber besser fetten als ölen - hält wesentlich länger und zieht nicht soviel Dreck, verharzt nicht.

Grüßle!

Link to comment
Share on other sites

Beim ZX war der Widerstand direkt im Luftschacht (Kühlung??) über dem Lüfterrad.

Der Mehrfachstecker (Stufe 1,2,3,4) sind in Indiz dafür, dass in der Dose der Lüfter steckt.

Nur habe ich bei meinem Xsara bislang nur den Pollenfilter getauscht und weiß somit auch nicht mehr.

Der Lüfter vom ZX steckte auch in einer Dose. Von unten ist die Bodenplatte mit 3 oder 4 Schrauben befestigt. An dieser befand sich der Lüfter, kein Axial -(Propeller) sonder ein Radiallüfter.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...