Jump to content

Welcher C5?


Recommended Posts

Hallo

Möchte mir demnächst einen gebrauchten C5 zulegen. Da ich nicht auf ein bestimmtes Modell fixiert bin, und auch kein Leistungsfreak bin, spielt das Modell, bzw. der Motor eine untergeordnete Rolle. Mich interessiert primär die Zuverlässigkeit. Welchen C5 sollte ich mir nach diesem Gesichtspunkt zulegen?

Bevorzuge eher einen Benziner. Aber kein Muss!

Folgende Annahme:

C5

Jahrgang: 2002

50'000km

Was ist euer Tipp?

Gruss

boubou

Link to comment
Share on other sites

Mein Tipp ist ein Xantia (HDI),

den hatte ich vorher (jetzt C5 2.2 HDI) und hatte fast nie ärger.

Außerdem verbrauchte der Xantia ca. 1,5l weniger auf 100 km.

Gruss von Frank

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Wenn mein Xantia abgelöst wird, kommt ein C5 V6 mit LPG-Umrüstung ins Haus. Für mich der beste Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit, Komfort und Leistung.

Link to comment
Share on other sites

Viel Auswahl bei den C5-Benzinern hat man ja nicht.

Ich würde den 2.0 16V nehmen.

Der 2 Liter ist recht durchzugsstark, aber etwas knurrig. Verbrauch kommt ziemlich auf den Fahrer an. Von knapp über 7 Litern bis 12 Litern ist alles drin.

Beim HPI hätte ich Bedenken, dass die Ersatzteile irgendwann mal sehr teuer werden. Deshalb würde ich den eher meiden.

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Antworten. Die Preise für einen rund dreijährigen C5-V6 sind (mindestens in der Schweiz) nicht sehr viel höher als für einen vergleichbaren 2 Liter. Da ist der Reiz natürlich schon gegeben. Die Abschreibung für einen C5-V6 ist enorm. Kommt dazu, dass diese Modelle noch super ausgestattet sind.

Einen Xantia werde ich mir nicht kaufen, da mir dieses Modelle schlicht zu alt ist. Mehr als vier Jahre sollte der Wagen nicht auf dem Buckel haben. Es ist zudem nicht einzusehen, weshalb der C5 als Nachfolger schlechter sein soll als sein Vorgänger. Bis auf einige "Angefressene" (die es für jedes Automodell gibt - gut so!) wüsste ich auch Niemanden, der das behauptet.

Nochmals vielen Dank!

Gruss

boubou

Link to comment
Share on other sites

Wenn dein primäres Interesse, wie du sagst, die Zuverläßigkeit ist, dann ist es nicht ganz abwegig, das ältere Modell zu bevorzugen. Der Xantia hat nämlich diesbezüglich einen sehr guten Ruf. Beim C5 wäre ich eher etwas skeptischer. Obwohl, ein 2002er sollte eigentlich schon aus dem Gröbsten heraus sein.

Link to comment
Share on other sites

ich denke nichts geht über eine C5 V6... wenn du ihn noch als exclusive mit Leder bekommst dann viel spaß damit....

Baujahr 2002 sollte es aber schon sein da er dann aus dem Gröbsten raus ist

Die 16V bei Citroen werden ein bischen laut, wie ich finde

__________________________________________________

früher Xantia TOP 1,8 -> heute C5 V6 Exclusive

Link to comment
Share on other sites

5imon. postete

Wenn dein primäres Interesse, wie du sagst, die Zuverläßigkeit ist, dann ist es nicht ganz abwegig, das ältere Modell zu bevorzugen. Der Xantia hat nämlich diesbezüglich einen sehr guten Ruf. Beim C5 wäre ich eher etwas skeptischer. Obwohl, ein 2002er sollte eigentlich schon aus dem Gröbsten heraus sein.

Dem kann ich nur zustimmen, wir fahren sowohl meinen Xantia 2,0 HDI Ocean BJ 1999 als auch nen C5 1 2,0 HDI SX Bj 2003. Xantia 150 000 km, C5 bei etwa 55000.

Der C5 brauchte kürzlich ne neue Kupplung, hat zwar die bessere Ausstattung als der Xantia, diese scheint aber wesentlich schlechter verarbeitet zu sein (Gurtstraffer schon ausgeleiert, Schließmechanismus der Ablagefächer, Klappergeräusche vom Plastik, zudem öfter leichte Elektronikprobs [Tacho etc], Zierleisten an den Türen lösen sich hin und wieder, Blinkerhebel fühlt sich komisch an und knackt, als würde er bei der nächsten Betätigung abbrechen).

Fahrverhalten ist beim C5 weicher, aber auch schwammiger, der Xantia klebt dagegen förmlich auf der Straße.

Der C5 dreht etwas höher, Verbrauch wie oben schon erwähnt etwa 1,5 Lieter höher als beim Xantia. Den Xantia Motor empfinde ich von der Laufruhe und Geräuschentwicklung her als angenehmer, C5 hat fast einen nagelnden VW Charakter.

Alles in allem würde ich sagen, überlebt mein Xantia unseren C5 locker!!!

Aber am besten hilft immer noch ne Probefahrt, einfach mal rein schnuppern ;-)

Zudem scheint unser C5 mit der Kälte nicht so gut zurecht zu kommen wie der Xantia, weiß aber nicht ob das generell so ist.

Link to comment
Share on other sites

Der C5 hat einen gravierenden Vorteil. Er hat eine sehr viel bessere passive Sicherheit (vgl. www.euroncap.com ). Natürlich hofft man dass man sie nie braucht, für uns war es aber ein entscheidendes Kaufargument.

Link to comment
Share on other sites

boubou postete

Vielen Dank für die Antworten. Die Preise für einen rund dreijährigen C5-V6 sind (mindestens in der Schweiz) nicht sehr viel höher als für einen vergleichbaren 2 Liter. Da ist der Reiz natürlich schon gegeben. Die Abschreibung für einen C5-V6 ist enorm. Kommt dazu, dass diese Modelle noch super ausgestattet sind.

Einen Xantia werde ich mir nicht kaufen, da mir dieses Modelle schlicht zu alt ist. Mehr als vier Jahre sollte der Wagen nicht auf dem Buckel haben. Es ist zudem nicht einzusehen, weshalb der C5 als Nachfolger schlechter sein soll als sein Vorgänger. Bis auf einige "Angefressene" (die es für jedes Automodell gibt - gut so!) wüsste ich auch Niemanden, der das behauptet.

Nochmals vielen Dank!

Gruss

boubou

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...