Jump to content

12000 € Schaden...


Recommended Posts

...aber nicht bei mir !

Gestern fuhr ich langsam hinter einem Linienbus her, hinter mir, mit ordentlich Abstand, ein nagelneuer 3er BMW. Bus hält an, ich auch. XM geht wie immer hinten etwas in die Knie, ich spiele mit der Bremse, XM geht hinten hoch - wie gewohnt über das normale Maß hinaus - dannn... Krrrrach !

Der ältere Herr in seinem neuen 3er (noch keine 800 km auf der Uhr) kam mit der Automatik nicht zurecht, und als er anhalten wollte, latschte er voll aufs Gas.

Der BMW rutschte unter den hohen XM, zerstörte sich die komplette Nase, die Haube, die Scheinwerfer, und aus dem Kühler lief das Wasser.

Als ich heute mit ihm telefonierte, erzählte er mir, dass der Kostenvoranschlag bei 12000 Teuronen läge !

Mein Schaden ? Ja, den habe ich natürlich auch, ein kaputtes Rücklichtglas, dafür kassiere ich nen Fünfziger und gut is'...

Link to comment
Share on other sites

Sensenmann postete

Gas und Bremse verwechselt? Auweia wie alt war der denn?

Nö, wohl eher irgendwie auf beides gleichzeitig getreten. Machte ansonsten einen recht fitten Eindruck.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hallo Sigi!

Ein kaputtes Rücklichtglas gegen 12.000 € Schaden?

Unter den XM gerutscht aber am XM ist nur das Rücklicht (über der Heckschürze eingebaut!) beschädigt?

Das klingt allerdings unvorstellbar. Gibts Fotos davon?

>>Jürgen

P.S. Hast Du auch mal hinter die Heckschürze gekuckt? Die ist sehr weich und in einem weiten Bereich zurückfedernd. Dahinter könnte aber der Kofferraumboden zermatscht sein.

Link to comment
Share on other sites

Guest Thorsten Czub

das bremspedal bei automatik wagen ist ja auch SOOOOOOO schmal.... das kann man schon mal verfehlen und mit dem RIESIGEN gaspedal verwechseln.

:-)))))))))

Link to comment
Share on other sites

12000 Euro? Na, das sind aber nette Preise bei BMW!

Mir ist mal einer auf die BX-Stoßstange minimal draufgerutscht.

Ich hab auch geschaut und nix gesehen und von ihm nur routinehalber seine Daten aufgenommen.

Weil ich eh zu Citroen musste, bin ich dann gleich mal hin. Kostenvoranschlag war 2000 Mark. Reparieren liess ich es nicht, weil man absolut nix sah.

Ich würd den XM mal zu Citroen bringen....

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Dennis Schmeller

Kann es vielleicht sein, daß der BMW mit seiner Front noch eine Anhängerkupplung gefressen hat? Wenn die über dem Stoßfänger in den Kühler rutscht, dann ist der sehr schnell im Eimer. Oder hast du eine extra verstärkte hintere Stoßstange (die man beim XM ruhig noch so nennen kann)? Wie sieht es eigentlich mit der Halterung selbiger aus? Die mußte immerhin einen Mittelklassewagen ungebremst aufhalten.

Trotzdem hören sich 12.000 (zwölftausend!) recht dramatisch an.

Link to comment
Share on other sites

Nur ein kaputtes Rücklichglas???

Meine bessere Hälfte hat es geschafft, mit unserem letzten XM rückwärts (Heck wegen Beschleunigung ziemlich hoch) einen ankommenden Volvo V80 im Kühlergrill zu erwischen. Auf den 1. Blick nur der linke Kotflügel hinten etwas geknickt. Kostenvoranschlag von Cit. belief sich bei km-Stand 150.000 auf 13.500€ = wirtschaftlicher Totalschaden.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Sigi, was für ein business betreibst Du denn?

Du verkaufst doch nicht etwa 'Erdmöbel'? :-))

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Sigi, was für ein business betreibst Du denn?

Du verkaufst doch nicht etwa 'Erdmöbel'? :-))

>>Jürgen

Neeeee, Rene ist eher im Erdmöbeltransportgewerbe tätig.

Link to comment
Share on other sites

Sigi, Deine Einstellung finde ich prima. Ist doch schön wenn nicht alle Automobilisten Erbsenzähler sind.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

phantomas postete

Kostenvoranschlag war 2000 Mark. Reparieren liess ich es nicht, weil man absolut nix sah.

Ich würd den XM mal zu Citroen bringen....

Siehste, ich hab es nicht nötig, aus jedem Kratzer Geld zu machen. Der XM ist schließlich 15 Jahre alt, und wenn er im Kofferraumboden wirklich eine Beule hat (ich seh nix) - na, dann isse eben drin.

Jedenfalls ist weder am Auspuff noch sonstwo was zu sehen, und dabei werde ich es auch belassen.

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Nötig habe ich es auch nicht. Als mir ein neuer 7er BMW auf meinen Xantia gefahren ist und der Kerl mich gleich als Ar***loch beschimpfte (nur weil ich den Schaden nicht auf der Kreuzung begutachten und dadurch den Verkehr behindern wollte), hat er aber das komplette Programm bekommen.

Wie sich nachher herausstellte, hatte der Fahrer sich den Wagen unerlaubter Weise ausgeliehen (daher auch der Zeitdruck und der unfreundliche Ton nach dem Bumms). Er war Autoverkäufer in einer BMW-Niederlassung. Der Xantia hatte einen kleinen Kratzer in der unteren Schürze, dem BMW hat es das Nummernschild abgerissen und den lackierten Stoßfänger stark verkratzt.

Link to comment
Share on other sites

ACCM sigi postete

Siehste, ich hab es nicht nötig, aus jedem Kratzer Geld zu machen. Der XM ist schließlich 15 Jahre alt, und wenn er im Kofferraumboden wirklich eine Beule hat (ich seh nix) - na, dann isse eben drin.

Jedenfalls ist weder am Auspuff noch sonstwo was zu sehen, und dabei werde ich es auch belassen.

Damals war der BX 4 Jahre alt und ich Student.

Eigentlich wollte ich es reparieren lassen, aber ich war jung und brauchte das Geld....

Schön, dass Du es so locker siehst. Ich weiss nicht, ob ich das auch immer tun würde. Kommt auch auf die andere Seite an...

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ich denke es kommt auch immer auf den Gegner an, wie man sich verhält. Ist der freundlich kann man auch mal über den ein oder anderen Kratzer hinwegsehen,

wenn er dumm kommt isses aber ein wahres Vergnügen alle Möglichkeiten auszuschöpfen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Nightmare postete

Ich denke es kommt auch immer auf den Gegner an, wie man sich verhält. Ist der freundlich kann man auch mal über den ein oder anderen Kratzer hinwegsehen,

wenn er dumm kommt isses aber ein wahres Vergnügen alle Möglichkeiten auszuschöpfen ;-)

So isses. Und das war eine unendlich freundliche Familie, gerade mit dem neuen Auto unterwegs in den Winterurlaub. Der Fahrer war sehr, sehr geknickt und erzählte seinen Begleiterinnen immer wieder "43 Jahre ohne Unfall, und jetzt sowas..."

Klar, hätte er gleich versucht, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben oder mich beschimpft, hätte ich sicher auch anders reagiert.

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Hallo Sigi!

Ein kaputtes Rücklichtglas gegen 12.000 € Schaden?

Unter den XM gerutscht aber am XM ist nur das Rücklicht (über der Heckschürze eingebaut!) beschädigt?

Das klingt allerdings unvorstellbar. Gibts Fotos davon?

Jürgen, das geht schon: Stoßstange vom BMW unter meine, und die sich in Höhe der Stoßstange vom XM befindliche weiche Nase des BMW verformt sich plastisch...

Und irgendeine Ecke hat eben noch gerade so das Rücklicht angeditscht.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Hallo Sigi,

gut so, ich wollte Dich auch keineswegs irgendwie "aufhetzen", da noch irgendwas zu suchen und womöglich dem Unfallgegner anzuhängen. Mich hat das nur technisch interessiert, eben so extrem unterschiedliche Schäden an den beiden Autos...

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Moin, manche Autos haben schon empfindliche Ecken. Hab auch mal in so einem Gebrauchtwagenratgeber gelesen, dass die XM-Front sehr empfindlich ist, weil die SCheinwerfer auf einer Höhe mit den stabileren Teilen anderer Autos liegen. Dürfte beim Xantia ja nicht viel anders sein. Hab da allerdings keine Lust das selbst mal rauszufinden, *g*!

Link to comment
Share on other sites

kuhli 1 postete

Hab da allerdings keine Lust das selbst mal rauszufinden, *g*!

Ich auch nicht. Wenn der XM vorne hin ist, wäre ich der Depp und es würde mein Geld kosten... :-)

@Olaf: Rücklicht ist schon drin, so was nenne ich prompte Lieferung ! Danke !

Link to comment
Share on other sites

roloeka postete

Nur ein kaputtes Rücklichglas???

Das kann ich unterbieten. An der starren AHK meines stehenden BX Break ist mal ein Omega "zerschellt": Opelfront total eingedrückt, Kühler im A*, nicht mehr fahrfähig. Am BX war nur die Zierleiste der Heckklappe abgefallen. Zwei neue Plastikclipse vom Schrottplatz besorgt, alte Zierleiste wieder dran :-)))

Link to comment
Share on other sites

Deswegen bekommen meine Autos alle schon aus Prinzip einen "Schweinehaken" hinten dran. Ich hatte bei jedem Wagen bisher auch Einschläge gegen die AHK. Jeweils ohne Folgen für mich und mit ordentlich Flurschaden beim Gegner. Dafür hatte ich beim Trabbi und beim CX vor den Einbau der AHK jeweils Heckschäden mit Fahrerflucht. Beim CX die Rappoldheckklappe eingedrückt, bei der Pappe zweimal die linke Rückleuchte abgefahren

Link to comment
Share on other sites

Ich kann das irgendwie nicht begreifen, mein Vater hat mal seinen neuen Bx 19GT mit 30km/h in die Seite eines anderen Wagen gesetzt. Der Bx war bis zur Heckklappe verzogen, aber vielleicht waren, weil er neu war, die Schweisspunkte noch nicht richtig ausgehärtet. :-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...