Jump to content

na ich glaub´s ja wohl nicht... (C6 AutoBild)


holza

Recommended Posts

AutoBild ist wirklich in der aktuellen Ausgabe der Meinung der C6 ist toll.Selbst die bei AB können es nicht mehr höhren das die E-Klasse BMW oder Audi besser ist und der C6 sowieso keine Chanche hat.

Ich frage mich jetzt wirklich ob Citroen jetzt auch für so einen Artikel Geld rüberwachsen läßt oder bei AB in den Führungsetagen ein neuer ist.

Denn bleibt noch die Möglichkeit das der C6 wirklich so überzeugt.

Letztes ist es wohl nicht denn ich finde der C5 überzeugt auch,wird aber meist runtergemacht.

Link to comment
Share on other sites

holza postete

AutoBild ist wirklich in der aktuellen Ausgabe der Meinung der C6 ist toll.

Nicht die ganze AutoBlöd, sondern nur die Redakteurin, die den Artikel verfasst hat. Eine Frau :-O

*duckundwech

Link to comment
Share on other sites

Wer hats geschrieben? Margret Hucko?

Peter Felske sollte/wollte im Februar die AutoBild verlassen. Angeblich hing es nicht mit dem Nebelcrash zusammen...

Link to comment
Share on other sites

Jawoll, Margret Hucko. Die Frau ist cool, hat ein Herz bewiesen in Ihrem Artikel für das seltene am C6; und sich über hinlänglich bekannte, stupide Vorurteile gegenüber Citroen mokiert. Sehr gut.

Auf einer "2000 durch Deutschland" vor ein paar Jahren pilotierte sie mit einer Kollegin einen frühen A-Kadett. Die Dame hat also echtes Benzin im Blut.

Autoren wie Wolfgang Blaube (Salatöl-Golf, Oldtimer-Markt) und eben Margret Hucko machen die AutoBild erst interessant - was man sonst von der Springer-Presse ja nicht so oft behaupten kann...

LG Julian

Link to comment
Share on other sites

"Jawoll, Margret Hucko. Die Frau ist cool, hat ein Herz bewiesen in Ihrem Artikel für das seltene am C6; und sich über hinlänglich bekannte, stupide Vorurteile gegenüber Citroen mokiert. Sehr gut."

Da kann ich mich nur anschließen. Der Artikel ist toll und hat Herz. Das Bild wo dieses eher zarte Persönchen vor diesem Trumm von Auto steht ist putzig!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Artikel auch endlich gelesen. Es gibt eben auch Tester/innen, die mit Herz statt mit Verstand bewerten und und über Kleinigkeiten hinwegsehen. Dass das Interiör für gut befunden wird, ist aber wieder typisch teutonisch! Ein Wunder, dass man sich nicht über die Millionen von Knöpfen aufregt. Der CX konnte das besser, der GSA mit Satelliten ebenso. Schön war die Zeit. Wurden die Satelliten nicht immer gelobt?

Bitte Redesign mit Satelliten zum Facelift!

Frau Hucko fährt oft Oldie Rallyes. War auch schon mit der Ultíma Edicion unterwegs.

Link to comment
Share on other sites

Hi Kuhli! Wie wär's mit einem Trumm von Testperson vor einem zarten Autochen? Gefiele mir besser. Eine zarte Frau hab ich schon. :)

Holger

Edith: Hurra! autobild lobt Citroën!

Käthe: Na, dann ist ja alles wieder gut.

Link to comment
Share on other sites

"Hi Kuhli! Wie wär's mit einem Trumm von Testperson vor einem zarten Autochen? Gefiele mir besser. Eine zarte Frau hab ich schon. :)"

Riiiichtig, Otti Fischer testet den C1 Viertürer.... Hab den Artikel grad nochmal durchgelesen... da könnte man sich ja glatt verlieben.... äh in das Auto ;-)!

Link to comment
Share on other sites

Otti Fischer geht in Ordnung, aber der C1 ist doch nicht zart. Ich glaube wir müssen "zart" noch mal definieren, oder war die Dame von "ab" einfach nur kurz? :D

Holger

Link to comment
Share on other sites

Es wäre interessant zu wissen, welche Körpergröße Frau Hucko hat. Die Kopffreiheit, die auf dem Bild zu sehen ist, wo sie auf der Rückbank sitzt, scheint ja sehr groß zu sein . . .

>>

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...