Jump to content

Welchen Kraftstoff benötig ein CX mit 100 KW ?


Ecktown Elch

Recommended Posts

Ecktown Elch

Moin,

ich habe mir zu 80 % endlich einen CX gekauft ich muß nur noch wissen welchen Kraftstoff der Wagen braucht! Es handelt sich um einen CX GTI S2 Limo mit 100 KW. Braucht der Super Plus oder Super oder vieleich sogar nur Normalbenzin ?? Super Plus wäre Sch....ße, ich habe schon zwei so verwöhnte Fahrzeuge die nur diesen teuren Saft haben wollen und einen dritten bräuchte ich nicht.

Ich möchte den CX im Altag fahren ich hatte zwar mal über einen C5 als Altagswagen nach gedacht bin aber doch schnell zu der Erkentniss gekommen, daß ich mit so einem nicht glücklich werden würde. Ich liebe nun mal die Autos aus den 70er und 80er.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Siegfried Faron

Guten Morgen,

bei 80% wüde ich sagen Normal ...

bei 90% könnte Super O.K. sein ...

bei 100% sollte es Super Plus werden ...

*grins ...

Für den Alltagsbetrieb sollte jedoch "normales" Super ausreichen !

.

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Meines Wissens nach brauchen alle CX Benziner Super, nur die Turbos Super Plus.

Den Bleiersatz kannst Du Dir auch sparen, sollte der CX noch keinen KAT haben.

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Upps ... also doch alle Benziner Super Plus?

Als ich meinen 2400iE Pallas "neu" hatte, habe ich in Kölle angerufen und die meinten, daß der Motor für einfaches Super frei gegeben wäre.

Hier im Forum sagte man mir dann, daß man den Turbo mit Super Plus fahren sollte.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

@ Ecktown Elch

Moin Matthias, mein CX (gleiches Modell, jedoch 3-Gang-Automatic) läuft mit Super allerbestens, SuperPlus ist absolut unnötig. Verbrauch letzte 12 tkm 10,2 l/100 km bei ruhiger Fahrweise, max. 130 kmh

Link to comment
Share on other sites

GSASpecialViersen

Moin,

ich fahre meine beiden CX (2 Liter-Alumotor mit 78 kW) auch nur mit Super, und das ganze recht problemlos. Sogar den Bleiersatz spare ich mir. Beide Modelle verbrauchen ca. 10-12 Liter auf 100 km.

Lieben Gruss,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

ich fahre meine beiden CX (2 Liter-Alumotor mit 78 kW) auch nur mit Super

Wann fahren die denn mal ? ;-))

wegduck

Link to comment
Share on other sites

bleieersatz brauchen motoren mit alu-zylinderköpfen ohnehin nicht, da sie gepanzerte ventilsitze haben. bleiersatz ist nur bei motoren mit graugussköpfen wirklich notwendig z.b. bei opel-grauguss-motoren der 70er und 80er. bei autos mit blechtanks verzögern zusätze die selbstzerstörung des tanks etwas, also machen sie auch da sinn.

wenn man die zündung einstellen kann, ist super95 eh kein problem, meist gibt es gar herstellervorgaben um den zündzeitpunkt nachzuregeln.

gruss, kris

Link to comment
Share on other sites

Beim Benziner (ohne Kat und ohne Turbo) reicht im Prinzip normales

Super, weil die Oktanzahlen an den Zapfsaeulen normalweise etwas

oberhalb der Spezifikation liegen. Ob 95+2=97 oder 98 ist wirklich wurscht.

Ausserdem ist zumindest beim 25IE weniger die Spritqualitaet

ein Problem als die beruechtigte Unterdruckdose. Wenn die permanent

auf max. Fruehzuendung steht, wird es selbst mit Kerosin knapp :-(

Link to comment
Share on other sites

So eine Frage könnte man in einer FAQ mittels Tabelle für alle CX, ein für alle Mal beantworten.

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Hallo Jörg,

ganz genau, wir schaffen das schon noch! ;-)

Viele Grüße,

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth

Richtig! Dafür hatte das Super aber auch mehr Oktan, als das heutige.

Daher sollte man wenigstens beim GTi, ob mit oder ohne Turbo das Super Plus nehmen, um die 98 Oktan zu erreichen.

Link to comment
Share on other sites

Ich fahr seit 2.5 Jahren mit meinem 2.5 GTI Automatik mit Kat Normal unverbleites Benzin. Bisher hab ich keine Probleme und einen Unterschied zu Super-Kraftstoff kann ich nicht feststellen.

Also wenn mir jetzt Keiner sagt, das ich etwas Falsch mache, und das auch ausreichend begründet, fahr ich weiter Normal.

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Jörg,

es geht hier um die katlosen CX, die früher alle mit Superverbleit98 fahren mussten. Die Kat-CX hatten alle Normalbenzin.

Das lag daran, weil es in Deutschland in den 80ern zuerst nur bleifreies Normalbenzin gab und BleiSuper mit 98 Oktan. Die Franzosen wiederum bauten ihre Motoren stets um 95-Oktan-Benzin, wenn es Superbenzin war (Super95Oktan MIT Blei war in Europa DAS gängige Superbenzinformat). Als dann das Superbenzinbleifrei rauskam, hatte es deshalb "nur" 95 Oktan; das letzte deutsche Verbleitbenzin war noch das alte Super mit 98 Oktan. C hatte dann in Frankreich eigentlich ungewöhnlich frühzeitig als Bleifreialternative das Super95 empfohlen, und das ohne irgendwelche Zündverstellungen.

Das viel später erscheinende Super98 (Superplus) hatte damit nix zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Danke Peter !

Das muss Einem aber auch mal gesagt werden, das es hier nur um katlose CX geht :-))

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Peter,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, heißt das für katlose Benzin-CXe, die jetzt aus Frankreich importiert werden, dass sie mit dem gegenwärtig erhältlichen Superbenzin bestens bedient sind?

Gruß Jörg

Link to comment
Share on other sites

Jadoch laufen ALLE Benziner-CX mit bleifrei Super.

(Meine frühere Empfehlung zu Super+ entsprang dem Irrtum, der Motor würde klingeln ... dabei klapperten da nur die Ventile garstig in ihrem zu großen Spiel ...)

Ich hab' DSuper (DY3), CX2200 , CX2000, CX2400 Vergaser und ie, und 25ie oKat jeweils über viele zehntausend Kilometer (und früher auch alles andere als zurückhaltend) mit Super "95 ohne" gefahren, nie ein Motorproblem deswegen gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes
Xantiaheinz postete

Kein CX braucht Super Plus, als die Autos gebaut wurden, gabs das Zeug noch gar nicht.

Damals war Super Verbleit eben 98 Oktan.

Meine CXe kriegen Super Plus, ob der Sprit jetzt 1,26 oder 1,30 der Liter kostet, was solls. Die Dinger fressen einem sowieso die Haare vom Kopf :-)

Link to comment
Share on other sites

Der einzige Benziner, bei dem SuperPlus Sinn macht, ist der

katlose Turbo. Die Turbobenziner haben naemlich als einzige CXe

einen Klopfsensor und das nicht ohne Grund. Die Zuendung passt

sich damit zwar der Spritqualitaet an, aber dazu muss es erst mal

geklopft haben und das ist nicht wirklich gesund fuer den Motor.

Ausserdem versucht die Elektronik in regelmaessigen Abstaenden,

ob sie die Zuendung wieder auf den Normalwert stellen kann --

bis es das naechste mal klopft... :-(

Bei meinen Turbos halte ich es deshalb wie Thomas: die Dinger

sind eh teuer genug, also SuperPlus rein und gut ist's.

Die anderen CXe bekommen normales Super bzw. Normal.

Das muss reichen.

Ausserdem liegt momentan noch Schnee und Salz(!) bei uns.

Da fahr ich sowieso XM ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael_Werth
ACCM Harr postete

Der einzige Benziner, bei dem SuperPlus Sinn macht, ist der

katlose Turbo. Die Turbobenziner haben naemlich als einzige CXe

einen Klopfsensor und das nicht ohne Grund. Die Zuendung passt

sich damit zwar der Spritqualitaet an, aber dazu muss es erst mal

geklopft haben und das ist nicht wirklich gesund fuer den Motor.

Ausserdem versucht die Elektronik in regelmaessigen Abstaenden,

ob sie die Zuendung wieder auf den Normalwert stellen kann --

bis es das naechste mal klopft... :-(

Bei meinen Turbos halte ich es deshalb wie Thomas: die Dinger

sind eh teuer genug, also SuperPlus rein und gut ist's.

Die anderen CXe bekommen normales Super bzw. Normal.

Das muss reichen.

Ausserdem liegt momentan noch Schnee und Salz(!) bei uns.

Da fahr ich sowieso XM ;-)

Mein Reden!

Link to comment
Share on other sites

Klopfregelung probiert NIE "nach oben", sondern dreht immer nur runter, wenn die Spritqualität nicht passt. Die Grundauslegung (95 Oktan) führt nicht zum Ansprechen der Klopfsensoren, außer an der Zündung ist etwas kaputt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...