Jump to content

C3: nach 3 Jahren Probleme mit Schiebedach


Recommended Posts

Hallo C3-Besitzer der ersten Stunde,

gerade komme ich aus der Citroen-Werkstatt: der erste TÜV/AU/Inspektion war fällig, die letzte Rate ist bezahlt, das Auto gehört jetzt endlich mir. Soweit alles schön und gut.

Im Hinausgehen bekomme ich noch ganz lapidar die Info: Ach ja, beim Schiebedach sei eine Schiene gebrochen, das sollte man nicht mehr so oft auf- und zumachen. Reparatur ginge nur als Komplett-Austausch, kostet 1600 Euro, Garantie ist abgelaufen. Ohne Reparatur könne es halt sein, dass es irgendwann blockiert.

Toll.

Da wartet man ein halbes Jahr und länger (ihr erinnert euch an den Lieferstopp?), und dann soll das Ding nach nur 3 Jahren und nicht gerade exzessivem Gebrauch kaputt sein? Und ich kann nicht nachweisen, ob es nicht schon viel länger defekt ist, weil es von Anfang an ja klappert und immer mal wieder zickt! Siehe http://forum.acc-intern.de/showtopic.php?threadid=21413

Bei wem ist das noch aufgetaucht? Das Schiebedach beim Picasso ist ähnlich... Was tun???

Bin echt frustriert... und sauer.

Grüße

Käthe

Link to post
Share on other sites
ACCM WOLFGANG ZX

Hallo!

Das ist sicherlich sehr ärgerlich. So ein Teil sollte nie kaputtgehen. Citroen hat beim C3 meiner Meinung nach einiges unausgereift auf den Markt geworfen, um auf die Schnelle Wettbewerbsvorteile zu erzielen: Sensodrive, Glasdach, 1,4 HDI-16V-Motor. Du könntest Dich an den Autobild-Kummerkasten wenden.

Oder z.B. bei motor-talk nach ebenfalls Geschädigten suchen.

Andererseits: großzügige Kulanz wird ein Hersteller nur gewähren, wenn er dafür entsprechende Rückstellungen gebildet hat. Bei Herstellern mit durch die Bank straff kalkulierten Angeboten kann man wirklich nicht ein Höchstmass an Kulanz erwarten.

MFG

Link to post
Share on other sites
mauerwinkel

Hallo C3-Fahrerin,

ich hatte das gleiche Problem. In der Tat ging bei meinem C3 (Bj 10/2003) irgendwann das Dach nicht mehr zu, nur noch durch festhalten des Schalters. Auch bei mir waren Kunststoffleisten gebrochen. Und irgendwann hätte es ganz versagt. Da bei mir der Garantiezeitraum nur um etwa 1-2 Monate überschritten war, habe ich ein neues Dach auf Kulanz für 0,-€ bekommen. Der Händler stellt dazu einen Kulanzantrag bei Cit Deutschland. Lass dich bloss nicht von deinem Händler abspeisen bzw. such dir schnell einen neuen, denn deiner hat keine Ahnung oder keine Lust. Viele Händler kennen auch den Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie nicht und von Kulanz wollen Sie garnichts wissen, weil sie meinen, das müssten sie aus eigener Tasche bezahlen. Fakt ist: der Händler ist nur für die gesetzliche Gewährleistung verantwortlich, Garantie und Kulanz gewährt ausschließlich das Werk, in diesem Fall Citroen Deutschland. Das Problem ist übrigens bei Cit bekannt und beruht auf einem Konstruktionsmangel des Dachherstellers Webasto. Daher sollte auch auf Kulanz etwas gehen. Wahrscheinlich wirst du aber nicht soviel Glück haben wie ich und etwas zubezahlen müssen, da bei dir die Garantiezeit schon ein Jahr um ist.

Falls es für dich nicht zu weit ist (für 1.600,-€ kann man schon ganz schön weit fahren), geh zu Citroen Köln in die Widdersdorfer Str. und wende dich an H. Maas. Der hat mir auch freundlich, kompetent und vor allem kostenlos geholfen.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Lass uns wissen, wie es dir ergangen ist.

Gruß Mauerwinkel

Link to post
Share on other sites
ACCMfoxmulder

Hallo!

Ich habe auch seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Panoramadach. Will man es per Drehschalter aufmachen geht es bis zur vorletzten Stufe so einigermaßen. Will man es dann bis zur letzen Stufe öffnen ächzt es nur noch qualvoll, und springt kurz vor der kompletten Öffnung wieder ein Stück zurück. Aus diesem Zustand lässt es sich auch nur noch schliessen, indem man den Drehschalter auf zu dreht und ihn hineindrückt. Um diese Prozedur zu ersparen schiebe ich schon mit um den Motor zu unterstützen. Dadurch geht es dann komplett auf und auch normal wieder zu.

Sind Eure Probleme ähnlich?

Nebenbei bemerkt: Es kann ja wohl nicht sein, dass man wegen einer popeligen Plastikschiene ein komplettes Schiebedach ersetzen muss. Demnächst muss man wohl auch wegen einer kaputten Wasserpumpe einen Austauschmotor kaufen. Vielleicht sollte man sich mal mit WEBASTO in Verbindung setzen...

Gruss Martin

P.S. Gibt es bei dem Panoramadach eigentlich eine Notschliessmöglichkeit indem man irgendwo eine Kurbel oder etwas anderes einstecken kann? Oder muß man sich im nächsten Baumarkt eine Plane kaufen wenn der Motor mal durchgebrannt ist???

Link to post
Share on other sites

hallo wolfgang!

ich weiß nicht was du immer mit dem 1,4 hdi 16v hast.

es gibt einige leute, die diesen motor ohne probleme fahren und zwar seit geraumer zeit. unserer hat jetzt knapp 40tkm drauf und ich erninnere mich an einen mit weit über 90tkm ohne probs.

auch unser panoramadach macht seit über 2 jahren keinerlei probleme. wir haben die garantie vorsorglich um 2 jahre verlängert. das kostet nicht die welt und wer das nicht tut, ist meiner meinung nach selber schuld.

nix für ungut!

grüssle!

flo

Link to post
Share on other sites
ACCMfoxmulder postete

Nebenbei bemerkt: Es kann ja wohl nicht sein, dass man wegen einer popeligen Plastikschiene ein komplettes Schiebedach ersetzen muss. Demnächst muss man wohl auch wegen einer kaputten Wasserpumpe einen Austauschmotor kaufen. Vielleicht sollte man sich mal mit WEBASTO in Verbindung setzen...

Das ist es ja gerade, was mich ärgert. Könnte man einfach die defekte Schiene austauschen, wie man bei einem Motor ein kaputtes Teil austauscht, und das würde vielleicht 100-200 Euro kosten, wäre das ja kein Thema! Aber für 1600 das ganze Teil??? Da habe ich doch nur die Wahl: so tun als gäbe es das Schiebedach nicht und die nächsten Jahre geschlossen fahren (wofür habe ich dann aber vor 3 Jahren die 1600 Aufpreis bezahlt?).

Ich glaube ich versuch’s mal mit Köln...

Link to post
Share on other sites
mauerwinkel

@ ACCMfoxmulder,

exakt das Gleiche hatte ich auch. Lass dir ein neues Dach einbauen,wenn du noch Garantie hast; wenn nicht, versuchs auf Kulanz (s.o.), sonst wirst du tatsächlich irgendwann mit Plane aus dem Baumarkt rumfahren.

Sich an webasto zu wenden ist vielleicht auch eine Möglichkeit, hier die Nummer der Hotline: 01805 - 707 400.

Gruß Mauerwinkel

Link to post
Share on other sites

Ist keine Webasto-Anleitung mit TÜV-Prüfbericht dabei? Ich habe selbiges bei meinem BX Rivière (Webasto AeroTop), da ist eine Aufstellung der Teile mit Bestellnumer von Webasto enthalten.

>>

Link to post
Share on other sites
ACCMfoxmulder

@ mauerwinkel,

vielen Dank für Deine Antwort. Wenn ich mir aber jetzt ein neues Dach einbauen lasse bekomme ich doch wahrscheinlich wieder eine Fehlkonstruktion, d.h. früher oder später geht das Spiel wieder von vorne los. Oder wurde da schon was geändert?

Gruß Martin

Link to post
Share on other sites

Wenn ich das hier alles so lese, sollte ich wohl auch über eine Garantieverlängerung nachdenken. Meiner ist jetzt fast ein Jahr alt und das Dach macht bislang keinerlei Probleme.

Fährt hier eigentlich jemand mit mehr als sagen wir mal 110 - 120 km/h noch mit offenem Dach. Ab da wird's mir nämlich zu laut.

Gruß

Balou

Link to post
Share on other sites

Die Dächer gibt es bei fast allen Herstellern nur komplett, wenn Citroen ähnlich rigide mit seinen Zulieferern umgeht wie Daimler-Chrysler dürfen sie Dir noch nicht einmal sagen, ob es überhaupt Teile für das Dach gibt - so geschehen bei der A-Klasse meiner Schwägerin:ein Gleiter war gebrochen, bei DC hieß es nur "Gibbet nich", meine Anfragen an Webasto wurden dahingehend beantwortet, dass sie leider vertraglich gebunden wären und mir noch nicht einmal verraten dürften, ob es die Teile gibt!

Das Dach konnte man ebenfalls komplett für ca. 1600€ kaufen. Ich habe dann ein gebrauchtes eingebaut.

Link to post
Share on other sites

Ich habe meinen Händler gestern noch mal nach den Details gefragt und habe mir die kaputte Stelle auch zeigen lassen. Laut seiner Aussage sind die neuen Dächer anders konstruiert (also waren die alten doch eine Fehlkonstruktion?), so dass zu erwarten ist, dass sie das Problem nicht mehr haben. Seit wann die neue Konstruktion im Einsatz ist, weiß ich jetzt allerdings nicht. Als ich das dünne gagelige Teil gesehen habe, war mir auch klar, dass man es nicht einfach tauschen kann...

Grüße

Käthe

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
ACCMfoxmulder

Hallo!

Meine Kugel war heute zur ersten grossen Inspektion. Ausser Routinearbeiten wurde noch das Ölfiltergehäuse abgedichtet. Da meine Werksgarantie im Juli ausläuft bekomme ich jetzt auch noch schnell ein neues Dach.

Der Hammer ist, dass es schon das zweite neue Dach sein wird. Das erste neue Dach kam kurz vor der Fahrzeugübergabe rein (meine Kugel war ein Vorführwagen der Niederlassung DO den mir mein örtlicher Cit Händler zur Probefahrt besorgt hatte, den ich später kaufen konnte). Ich habe das zunächst garnicht gecheckt. Ich hatte nur eine eingerissene Dichtung bemängelt, (und zwar die Abdeckung der rechten Schiene in der der bewegliche Teil des Daches hin und her fährt) und bat um Nachbesserung. Die ganze Abwicklung war ein wenig konfus, da ich das Auto zwar über meinen örtlichen Cit Händler, aber eigentlich bei der Niederlassung DO gekauft habe. Daher war mir der erste Tausch ein wenig entfallen, der wohl auch in DO ausgeführt wurde. Im Ergebnis scheint es aber tatsachlich so zu sein, dass es nicht das winzigste Einzelteil als Ersatzteil zu kaufen gibt.

Ich hoffe dass Käthes Händler recht hat und die neuen Dächer besser sind, denn irgendwann ist auch mal die letzte Garantieverlängerung vorrüber....

Gruß Martin

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo, ich bin's nochmal.

Habe jetzt bei zwei Händlern nachgefragt: die haben da wohl so eine Art Liste, wieviel Kulanz Citroen nach Ablauf der Garantiezeit noch gewährt und kamen beide zu einem ähnlichen Ergebnis, nämlich: Citroen übernimmt auf Kulanz 50% des Materials (von 1400 netto, d.h. 700), den Einbau (200 netto) muss ich selbst übernehmen. Muss ich das akzeptieren? Einbau klar, kein Problem; ich sehe aber nicht ein, warum ich ein Bauteil, für das ich vor 3 Jahren schließlich 1600 extra bezahlt habe, ein halbes Jahr warten musste und bei dem ich nicht zu verantworten habe, dass es defekt ist (habe es immer nur auf- und zugemacht, dafür ist es ja schließlich da) zur Hälfte noch mal bezahlen sollte. Das hat für mich nichts mit Kulanz zu tun. Oder wie seht ihr das? Hat noch jemand eine Idee? Ich kann jetzt böse Briefe an Citroen schreiben, aber werden die nicht mit einem Schulterzucken in den Papierkorb befördert?

Es ist so frustrierend, jetzt im Sommer mit geschlossenem Dach zu fahren...

Heult

Käthe

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
ACCMfoxmulder

Hallo!

Habe heute eine Woche vor Ablauf der Garantie mein zweites neues Dach bekommen. Nach Aussage des Freundlichen waren bloß zwei popelige Kunststoffleisten hinüber. Da man die Ersatzteile für dieses Dach nicht einzeln bekommt, sondern nur ein komplettes Dach, werde ich versuchen diese Leisten beim nächsten mal selbst anzufertigen. (Vielleicht ist es ja eine Marktlücke)

Grüsse an alle

Link to post
Share on other sites
ACCM Mike

Hm - dann solltest du dich vielleicht mit Käthe zusammentun.

Wenn das keine "Austausch-Dächer" sind, müsste die Werkstatt doch die Altteile übergeben (auf Wunsch) - dann hättest du die Muster für die Anfertigung und für den nächsten Austausch habt ihr schon ein komplettes Teil ;-)

... nur so eine idee

Mike

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mich inzwischen schriftlich an den Kundenservice gewandt, allerdings bislang ohne Ergebnis. In der Werkstatt war ich auch noch mal: die losen Schienenteilchen wurden entfernt, so dass die sich schon mal nicht verklemmen können.

Trotzdem finde ich es Wahnsinn! Wegen eben dieser popeligen Kunststoffleisten 900 Euro (50% Kulanz eingerechnet) berappen zu müssen, nur weil es die Dinger nicht als Ersatzteil gibt? Mich würde echt interessieren, bei wie vielen Schiebedächern das Problem auftritt. Laut Aussage der Werkstatt hätten es nicht alle, in Frankreich wäre das Problem seltener... ja woran liegt es dann?

Übrigens hatte ich mich oben geirrt: das Dach hatte bei Erstbestellung 700 Euro gekostet, keine 1600. Kann mir jemand erklären, warum das neue doppelt so teuer sein soll? Ist es deswegen doppelt so gut? Es soll doch nur störungsfrei auf- und zugehen, mehr nicht!!!

@ Foxmulder: Ich hab die rausgebrochenen Teilchen hier liegen, soll ich einen Modellabguss machen? Diese Schiene hat übrigens nur eine Funktion: sie hält den Keil, der beim Öffnen die Gummidichtung auseinanderschiebt, am Metallschlitten fest, ist aber nur mit winzigen Zapfen daran befestigt. Man kann deutlich die Risse sehen, die durch die unterschiedliche Materialausdehnung entstehen.

Neulich funktionierte auch der Schalter für die Fensterheber nicht mehr: eine winzige Wippe von 1,5 mm Stärke war ein bisschen verbogen. Mein Freund hat das Teil mit Tesafilm verstärkt, jetzt geht es wieder. Wenn man das Dach ähnlich wieder flott kriegen könnte, soll es mir recht sein - es leben die Provisorien!

Grüße

Käthe

Bei der Hitze fährt man eh mit geschlossenem Dach... Klima läuft.

Link to post
Share on other sites
ACCMfoxmulder

Hallo!

Dass das Problem in Frankreich seltener ist, kann nur den Grund haben dass die Franzosen in Hinsicht und Umgang mit ihren Fahrzeugen überhaupt nicht zimperlich sind. Ich habe in Paris nicht ein einziges heiles, unverbeultes Auto gesehen. Die sind warscheinlich schon zufrieden wenn es nicht durch das Dach durchregnet...

Zu meinem neuen Dach muss ich sagen dass es anscheinend eine etwas andere Konstruktion ist als vorher. Zumindest die Rollos innen unterscheiden sich von den alten. Das Vordere sitzt jetzt viel besser in der Arretierung und rollt sich nicht bei jedem Schlagloch von selbst auf...

Grüsse an alle

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Hallo mal wieder,

ich habe das Dach bislang noch nicht austauschen lassen, nur diverse Briefwechsel mit dem Citroen Kundendienst hinter mir, bislang ohne zufriedenstellendes Ergebnis.

Mein Mann hat sich vor kurzem beim örtlichen Händler einen C3 Neuwagen mit Schiebedach zeigen lassen, um zu sehen, was daran anders gelöst ist. Und es ist nicht zu glauben: der Neuwagen hat nicht nur genau die gleiche Konstruktion, sondern hatte ebenfalls schon Risse in den besagten Kunststoffschienen. Ein Neuwagen!

Langsam fühle ich mich verarscht, nicht nur, dass mir erzählt wurde, die neuen Dächer wären anders; wieso soll ich mir das gleiche fehleranfällige Dach für viel Geld einbauen lassen, wenn sogar schon Neuwagen betroffen sind. Es ist doch abzusehen, dass es auch wieder kaputt geht. Dass Citroen nicht in der Lage ist, den Fehler zu beheben, finde ich schon ein Armutszeugnis.

Nachfragen bei Webasto haben ergeben, dass der Liefervertrag dem Hersteller untersagt, Ersatzteile auf den Markt zu bringen. Na danke. So darf man als Kunde für eine besch... Produktpolitik büßen.

Das macht echt keinen Spaß mehr.

Wer ist noch betroffen?

Viele Grüße

Käthe

Link to post
Share on other sites

Hi Käthe,

ich kann Deinen Frust verstehen. Da bin ich ja noch nachträglich froh, meinen C3 (1,4HDi) damals ohne SD bestellt zu haben. Meiner ist auf die Woche genau 4 Jahre alt, und jetzt ist gerade die Garantie abgelaufen. Ich bin mal gespannt, was mich dann so alles erwartet. Zuletzt (vor 4 Wochen) ist die BSI ausgetauscht worden, im Frühjahr eine Einspritzdüse.

Das Auto fährt nach wie vor prima (60000km), aber es ist anfällig für allerlei Späße. Ohne maximal mögliche Garantie fahre ich keinen Citroen mehr, die potenziellen Reparaturkosten sind mir einfach zu unkalkulierbar. Das gilt im übrigen auch für meinen C5 II, der zwar viel besser als der erste ist, aber immer noch häufig genug zwischen den Wartungsterminen die Werkstatt sieht.

Viele Grüße

Fluxus

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo zusammen,

es gibt wieder was neues: angeblich soll es die Schienen jetzt als Ersatzteile geben. Der Werkstattleiter konnte aber noch nicht sagen, was sie kosten. Aber immerhin ein Fortschritt –

Ich melde mich nochmal, sobald ich Bestellnummer und Preis (inkl. Einbaukosten) dieser Schienen weiß. Allen Betroffenen rate ich, das Dach nicht austauschen zu lassen: die neuen sind mitnichten anders konstruiert, wie mir gegenüber zunächst behauptet wurde. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Dinger Risse bekommen.

Adventliche Grüße

Käthe

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Falschmeldung.

Es gibt nicht die Schienen einzeln als Ersatzteil, sondern das einzelne Glasdach samt Schlitten (ohne Kassette). Also kaum ein Vorteil. Einen Preis konnte die Werkstatt immer noch nicht nennen, es wird auf um die Tausend Euro kommen.

Super.

Link to post
Share on other sites
  • 14 years later...
Vulcan

Bei meinem C3 I geht das Panoramadach nicht auf. Der Motor möchte, hinten und auch vorne links bewegts sich das Glas um ein paar Millimeter, aber wie es scheint klemmt etwas vorne rechts und hält das Dach zurück. Da alles nahtlos verschlossen ist, hat man keine Sicht auf etwas Defektes. Es wirkt so, als ob etwas nicht ausrasten möchte. Hier wäre natürlich eine detaillierte Explosionszeichnung hilfreich, oder ein Video. Doch im www finde ich nichts dergleichen.

Kann mir da jemand aushelfen?

Edited by Vulcan
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...