Jump to content

Wechselintervall / Sinn des Innenraum-Luftfilters?


Recommended Posts

Moin zusammen!

Mal eine Frage von mir als technischen Laien ;-)

Wie oft muss der Innenraum-Luftfilter eigentlich getauscht werden? Und: welchen Zweck verfolgt er konkret? Was passiert, wenn er "zu" ist? Merkt man da was von?

Bei unserem Picasso ist der Ausbau sehr einfach, bei meinem Xsara-Coupé wird das wohl sehr viel aufregender, von daher frage ich mich, ob der ganze Aufwand überhaupt Sinn macht...

Besten Dank im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Natürlich merkt man es, wenn der Pollenfilter zu alt ist:

Entweder ist er durch den ganzen Staub dicht und der Luftdurchsatz sinkt, oder es haben sich Bakterien eingenistet, dann stinkt es. Der Pollenfilter wird glaube ich bei jeder Inspektion gewechselt.

Link to comment
Share on other sites

Der Pollenfilter wird glaube ich bei jeder Inspektion gewechselt.

Das hatte mir mein Freunddlicher dringend empfohlen!

Vielleicht wg. Umsatz???

Gruß

Günter

Link to comment
Share on other sites

Von stinkenden Pollenfilter habe ich noch nicht gehört. Der Filter bleibt trocken, fast wie z.B. der Motorluftfilter. Was aber passiert, wenn man nur auf Umluft fährt?

Der Klimafilter

1. schutzt den Klimaverdampfer vorm Staub, der dort sonst "stinken" könnte, da in der Feuchte am Verdampfer bakterien usw. gerne wachsen.

2. reinigt die Luft von Pollen, so dass auch Alergiker im Auto angenehm durchatmen können.

Filterwechsel? Ich wechsle ihn 1x im Jahr. Wenn der Filter "zu" ist, muss sich höchstens der Innenraumlüfter ein Bisschen mehr bemühen, sonst sehe ich keinen großen Grund den Filter zu oft zu wechseln.

Karel

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem Xantia (ca. 20.000= km im Jahr wechsle ich den Filter zweimal im Jahr - der Luftdurchsatz sinkt im Laufe der zeit doch erheblich). Es hängt von deiner Jahresfahrleistung ab, ob du viel in Größstädten unterwegs bist (viel dreckigere Luft) etc.

Die Heizleistung des Xantia war mit einem verstopften Filter nicht mehr die Rede wert und wofür soll es gut sein, das Gebläse auf höchsten Stufen zu quälen, damit überhaupt etwas an Luft herauskommt?

Link to comment
Share on other sites

Wir haben beim Picasso den Filter jetzt rausgenommen, weil er dicht war - kommende Woche wollen wir mit ihm in den Urlaub...spricht was dagegen, wenn wir längere Strecken ohne Filter fahren (Verunreinigungen etc.)?

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Ich sehe kein Bedenken, denn der Pollenfilter hat nur die Aufgabe, schmutzpartikel und Pollen abzuhalten. Dieser Pollenfilter wurde entwickelt für Leute mit Heuschnupfen, ihnen, das Leben zu erleichtern, denn die Pollen, die den Heuschnupfen auslösen bleiben bei dem Filter ja draussen. Wenn du ohne fährst, ist es ja wie bei den "alten" Autos ohne diesen Filter..........

hm-electric

Link to comment
Share on other sites

xsaramatze postete

Wir haben beim Picasso den Filter jetzt rausgenommen, weil er dicht war - kommende Woche wollen wir mit ihm in den Urlaub...spricht was dagegen, wenn wir längere Strecken ohne Filter fahren (Verunreinigungen etc.)?

Wenn auch die Klima aus bleibt, fängt dann der Dreck auf dem Verdampfer wenigstens nicht an zu keimen.

(siehe 003)

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...