Jump to content

Zahnriemenwechsel V6 selber machen!


Recommended Posts

Hallo Citroen Freunde!!!

Augenblicklich bin ich auf der Suche nach einem Xantia V6, da sie recht günstig zu bekommen sind. Häufig sind es aber Fahreuge im 120tsd km Bereich was natürlich die mörderteuere Inspektion für Zahnriemen + Rollen + Wapu die ja häufig für "günstige" 1200 € angeboten wird. Auch wenn sie vereinzelt für 700 Euro bis 800 Euro angeboten wird.

Ich habe ich mich trotzdem entschlossen das Geld selber zu verdienen.

Werkstatt, Grube, Allgm. Werkzeug, Mut, Risikobereitschaft, Schrauberfähigkeiten und Spaß an der Sache - alles vorhanden.

Bevor ich irgendeine Werkstatt ranlasse die evtl. günstig ist, das aber auch noch nie gemacht hat, mache ich das lieber selber. Ich arbeite mit Liebe zum Detail und nicht in Hauruckaktionen und deshalb will ich alles möglichst genau planen.

Egal, nur als Vorbemerkung.

Also hier erstmal die Anleitung:

http://img98.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv61ue4.jpg

zahnriemenwechselv61ue4.th.jpg

http://img93.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv62zt2.jpg

zahnriemenwechselv62zt2.th.jpg

http://img88.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv63rr0.jpg

zahnriemenwechselv63rr0.th.jpg

http://img81.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv64jf3.jpg

zahnriemenwechselv64jf3.th.jpg

Jetzt die Frage welche der genannten Spezialwerkzeuge man durch welche Hausmittel ersetzen oder sich selber bauen kann?

Fixierdorne für Kurbelwelle und Nockenwelle: lt. Forum 8mm Dorne oder Bohrer

Zahnriemen Halteklammer: ???? (dient zum Halten des Riemens auf der Kurbelwelle beim Auflegen des Riemens, ersetzbar durch Schraubzwinge oder einfach jemanden der den Riemen hält während ich auf die Nockenwellenräder auflege????)

Nockenwellenrad-Haltewerkzeug: ??? (Zum Gegenhalten der Nockenwellenräder beim Festziehen)

Spannwerkzeug: ???? (auf dem Bild die Nr. 11, begreife nicht was es bewirkt, ersetzbar durch Maulschlüssel?)

Spannungsprüfer: Werde ich mir eine Citroenwerkstatt suchen müssen, die mir das mal übers Wochenende ausborgt

M8er Schrauben: kein Problem

Dann habe ich im Forum gelesen, dass Spanner und Wapu gegen eine neuere Version ersetzt werden.

Die komplette Spannvorrichtung oder nur die Rolle. Was kostet das? Woher beziehen?

Arbeitet der Spanner mittels Öldruck?

Reicht es zu, das Zahnriemenkit bei Meisen zu bestellen?

Also das hier:

210481.jpg

Anzugsdrehmomente für die Umlenkrollen?

Wenn man den Zahnriemen schonmal runter hat, was könnte man neben der Wapu gleich mal mitwechseln?

Ich hoffe auf Antworten.

Grüße

Mario

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das schon mal gemacht:

Fixierdorne:

Borer oder Schrauben

Halteklammernund Haltewekzeuge:

Ich verwende Kabelbinder, das geht immer irgendwie, man darf sie bloß nicht vergessen.

Spannwerkzeug:

Das entfällt durch die neue Ausführung der Spannrolle. Deine Anleitung bezieht sich auf die alte Ausführung.

Spannungsprüfer:

Den brauchst Du nicht, da eindeutige Markierungen an der Spannrolle vorhanden sind. Wenn die passen, stimmt die Spannung. Der Spannungsprüfer ist nur in Verbindung mit der alten Spannrolle notwendig.

Die Spannrolle, im abgebildeten Set, ist die neue Ausführung, Du kannst sie nur einbauen, wenn Du vorher eine neue Version der Wapu eingebaut hast.

Die alte Ausfürung der Wapu kann man auch selbst abändern, dazu muß sie allerdings raus.

Mach am besten eigene Markierungen am Riemen, an den Scheiben und dahinter am Block und übertrage die Markierungen auf den neuen Riemen.

Es erleichtert den Einbau um einiges.

Beim Einbau ist, durch die Abänderungen, eine Beschreibung für den C5V6 treffender, falls Du dazu Zugang hast.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ich mich trotzdem entschlossen das Geld selber zu verdienen.

Werkstatt, Grube, Allgm. Werkzeug, Mut, Risikobereitschaft, Schrauberfähigkeiten und Spaß an der Sache - alles vorhanden.

Hallo Mario81,

hast Du Dich bereits für einen bestimmten V6 entschieden ?

Ich hatte in den letzten 14 Tagen im Auftrag eines Bekannten nach einem Xantia V6 gesucht und hatte mehrere angesehen und probegefahren.

Meine Erfahrungen gebe ich Dir gern weiter, weil meine Bekannte sich nun doch für einen 4 Zylinder entschied.

Mit Motivation und Enthusiasmus allein würde ich den Zahnriemen nicht selbst wechseln. Am Freitag hatte ich mit Fa. Kupi in Essen telefoniert. Die machen den Zahnriemen für 625.- Euro inkl. Material (sämtl. Rollen u. Wapu) und Mwst. Vor einem Jahr hatte ich selbst noch knapp 900.- Euro gelöhnt. Bin seitdem 29000 km ohne Probleme gefahren.

Ich erhalte keine Vermittlungsprovision - bin einfach nur mit der Leistung zufrieden und würde jederzeit wieder dort meinen V6 in fachkundige Hände geben.

Interessiert?

xantiboy

Link to comment
Share on other sites

Ich habe hier noch eine Citroen Rechnung liegen über einen Zahriemenwechsel. Das deutlich teuerste sind die Teile z.B 661DM für die Halteplatte der Zahnriemenspannrolle, Arbeitslohn so 450DM. Bei einschlägigen Ersatzteilhändlern kostet der Zahnriemensatz nur ein Bruchteil.

Ich würde auf jeden Fall die Wasserpumpe mit wechseln.

Link to comment
Share on other sites

@ Xantiboy

Danke für den Hinweis. Weiß schon habe das schonmal hier gelesen. Aber ich werde nicht ein paar hundert km nach Essen fahren. ;-)

Was sind Deine Erfahrungen bei der Suche nach einem V6? Interessiert mich. Warum dann doch eine 4 Zylinder?

Aber trotzdem nochmal zum Wechsel.

So habe jetzt mal die Anleitung Zahnriemenwechsel für den neuen V6 da.

Und zwar hier:

http://img217.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv6neuseite1bx1.jpg

zahnriemenwechselv6neuseite1bx1.th.jpg

http://img214.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv6neuseite2vl6.jpg

zahnriemenwechselv6neuseite2vl6.th.jpg

http://img222.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv6neuseite3pr5.jpg

zahnriemenwechselv6neuseite3pr5.th.jpg

http://img215.imageshack.us/my.php?image=zahnriemenwechselv6neuseite4qa3.jpg

zahnriemenwechselv6neuseite4qa3.th.jpg

Die Halteklammer ist da mal gezeigt. Aber die ist erstmal egal.

Mich interessieren die Facom Spannwerkzeuge S161 und R161. Habe schon auf der Facon Seite geguckt aber nichts passendes gefunden.

Das eine scheint eine Art Vierkant zu sein? Das andere keine Ahnung!! Kleiner Drehmomentschlüssel?

Kann jemand sagen was das für Werkzeuge sind? Sind sie durch Hausmittel ersetzbar?

Grüße

Mario

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mario81,

wahrscheinlich steht der V6 schon vor der Tür - daher sind konkrete Tipps dazu hinfällig, zumal ein heisses Angebot in der Nähe von Essen steht - das war doch zu weit ,oder?

Andernfalls hat ein Freund von mir immer noch Kaufinteresse. Fallen beide Argumente weg, komme ich nochmal auf`s Thema zurück.

Übrigens der Barrel ist vom seinem historischen Höchstand am 08. August von 78 $ heute bis auf 73 $ gefallen, da macht das Gasgeben beim V6 wieder etwas mehr Freude.

Für Deine Schrauberaktion empfehle ich den Werkstattordner vom ES9J4

ab Organr.7267 REF: BRE 0391 D von Februar 1998 (ersetzt BRE 0273D)

Artikelnr T2 050 325.

Bei Interesse bitte private Mail.

Gruss

xantiboy

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...
  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...