Jump to content

Xsara stuckert


Recommended Posts

wahnsinnsknabe

Hallo Gemeinde! Nach diversen HP-Fahrzeugen habe ich jetzt einen Xsara.

1,4, 75 PS, BJ 2001, jetzt 35.000 km auf der Uhr. Ist ganz einfach billiger;

und bei ca. 9000 im Jahr muß es kein XM mehr sein.

Der Kleine fährt eigentlich wirklich gut, aber!!

Ab und zu habe ich das Gefühl, daß der Motor keinen Kraftstoff bekommt. Er

zieht nicht, geht manchmal auch aus oder ist (meistens) mit viel Pumpen am Gaspedal zumindest noch am Laufen zu halten. Wenn er ausgeht und ich starte neu,ist alles wieder ok.

Ich war schon beim freundlichen hier in MG, natürlich Vorführeffekt, auch das

Auslesen des Fehlerspeichers hat nichts gebracht.

Der Fehler tritt meistens auf, wenn ich aus dem Drehzahlkeller beschleunigen will.

Dann knickt er weg. Beim Überholen ist das überhaupt nicht lustig, auch nicht

beim Ampelstart oder beim Einfahren in Vorfahrtsstrassen.

Manchmal kündigt es sich an, dann sägt er im Leerlauf so zwischen 1400 und 700

U/Min. Er nimmt dann auch einen Moment kein Gas an, läßt sich aber meistens

retten.

Die gelbe Kontrolleuchte (Motor o.ä.) geht übrigens nicht an.

Hat jemand eine Ahnung, was dahinter steckt? Wenn ich nämlich den Fehler

suchen lasse, muss ich wahrscheinlich nachher das Auto verkaufen, um die

Werkstattrechnung bezahlen zu können!

Danke im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Hallo...

Hatte dasselbe Problem bei dem genau gleichen Fahrzeug. Beim Freundlichen hat man mir gesagt, dass es dafür verschiedenste Ursachen geben könnte. Sie haben mir nun bei dem 100-tausender Service die Ventile justiert und bis jetzt (1000 km danach) ist das Ruckeln nicht mehr aufgetaucht. Auf der Rechnung steht folgendes:

- Ventildeckel demontiert und Ventile eingestellt

- Ventildeckeldichtung ersetzt

Ich weiss nicht ob das direkt etwas mit der Problemlösung zu tun hat. Ich hoffe es jedoch für meinen Xsara...

Übrigens beläuft sich der Rechnungsbetrag für Ventildeckeldichtung und Arbeit auf 100.- CHF - das entspricht in etwa 63.80 EUR - ist also noch tragbar...

Gruss & hoffe, damit geholfen zu haben

Andreas

Link to comment
Share on other sites

wahnsinnsknabe

Erst mal vielen Dank; - wäre ich nie drauf gekommen. Ich war immer der festen Überzeugung, daß die heutigen Motoren alle Hydrostössel haben und deshalb die

Ventile nicht mehr eingestellt werden. Bei meinem nächsten Werkstattbesuch werde ich das mal in Auftrag geben. Über den Erfolg werde ich berichten. Bis dahin;

freundliche Grüße vom Paule aus MG!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...