Jump to content

CX Serie II - Lüftungsklappenmotor knackt


Recommended Posts

Moin,

seit Kurzem nervt mich mein CX 25 GTI insofern, als dass der Stellmotor für die Luftverteilung sich zunächst hörbar bewegt, aber dann knackende Geräusche von sich gibt, wenn auf Fußraumbelüftung geschaltet wird - gerade so, als wäre ein evtl. vorhandener Endanschlagschalter defekt. In der anderen Stellung, wenn die Windschutzscheibe angeblasen wird, ist alles i.O. Wie komme ich an den Motor ran? Ist da tatsächlich der vermutete Schalter? Oder gibt es andere Fehlermöglichkeiten?

Link to comment
Share on other sites

Es gibt keinen Endanschlagschalter. Eigentlich sollte das Getriebe den (schwachen) Motor einfach zum Stillstand bringen, wenn die Klappe ihre Endposition erreicht. Mit zunehmendem Verschleiß haut das aber nicht mehr hin, die Getriebezahnrädchen springen über. Das gibt dann das knackende Geräusch und gleich noch mehr Verschleiß.

Link to comment
Share on other sites

Danke Peter!

Wie komme ich an den Motor ran, um ihn zu überprüfen und ggf. auszutauschen? Muss dazu wirklich das Armaturenbrett raus? Oder kann man auch hierzu eine "Wartungsöffnung" in die Mittelkonsole schneiden, wie es zur Reparatur defekter Heizungswärmetauscher bisweilen empfohlen wird?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn's klappt, guck hier:

javascript:popupWindow('http://cx-basis.de/eshop/popup_image.php?pID=482')

Das weiße Kunststoffteil ist ein Ritzel, und das gibt irgendwann mal auf. Und der Motor dreht, und dreht..., kurz, genau so, wie es mein geschätzter Vorredner bereits beschrieben hat. Da hilft nur Austausch. Aber man kommt gut dran. Einfach Seitenverkleidung vom Mitteltunnel im Beifahrerfußraum abschrauben, und schon liegt's vor einem. 1/4"- Rätsche mit 5,5mm- Nuß braucht man, wenn ich mich recht entsinne.

Viel Glück.

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Motor geht quasi nie kaputt.

in 99 % geht das stellritzel kaputt, sehr häufiger defekt.

wer es gemütlich will, baut das handschuh fach aus aus, geht ja ruckzuck, dann muß man sich deutlich weniger verrenken.

Dieses Teil ist neu nicht mehr lieferbar. Nur noch vereinzelt aus Altbeständen zu haben.Gebraucht sehr oft schon angegriffen.

Die CX basis hat schon länger keine mehr.

Deshalb wurde das teil jetzt aus Alu nachgefertigt und ist seit kurzem erhältlich.

Dürfte dann wohl quasi nie wieder ein thema sein.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Frank(F) postete

wer es gemütlich will, baut das handschuh fach aus aus, geht ja ruckzuck, dann muß man sich deutlich weniger verrenken.

Dieses Teil ist neu nicht mehr lieferbar. Nur noch vereinzelt aus Altbeständen zu haben.Gebraucht sehr oft schon angegriffen.

Die CX basis hat schon länger keine mehr.

Deshalb wurde das teil jetzt aus Alu nachgefertigt und ist seit kurzem erhältlich.

Dürfte dann wohl quasi nie wieder ein thema sein.

Danke, Frank!

Das Aluteil ist da inzwischen, trotz des Preises, angesichts dessen Einem das Wasser in den Augen steht ;-).

Womöglich ist das Handschuhfach in der Tat ruck-zuck ausgebaut - wenn man nur Eines weiß: WIE??

Link to comment
Share on other sites

Da gab's hier mal ne gute Anleitung... Dank der eingeschränkten Suche hier wohl eher doch nicht.

Im Prinzip nur die Schrauben im Fach lösen (rechts und links innen, 10er Sechskant) und das Fach nach vorne rausziehen.

Wenn ich nach 3 Jahren etwas vergaß, bitte ich um Nachsicht und Korrektur! ;-)

Grüße,

Link to comment
Share on other sites

ja, ist schon nicht billig, aber das plastikteil hat auch knapp 20 e gekostet.

ansonsten:

-handschufach aufmachen

Dann sind rechts und links vom schloßfanger zwei kreuzschlitz oder torx-schrauben zu sehen die rauszudrehen sind.

zudem gibts rechts und links zwei m6/10er kopf-muttern, auch ab

dann kann man das Hndschufach rausziehen ABER: Vorsicht, das du hinten die Kabel für di Handschuhfachbeleuchtung nicht stramm ziehst, dann ist gleich die Fassung der soffite defekt, am besten vorher Beleuchtung rausklipsen und durch die Öffnung nach oben stecken.

Dann noch die kabel vom kontaktschalter für die Beleuchtung abziehen.

Bei einbau darauf achten das du wieder die führungsstabe an der Spritzwand triffst.

zuletzt: die schrauben für den motor mit gefuhl festdrehen,sind schnell überdreht

gutes gelingen

Link to comment
Share on other sites

Moin,

danke allen freundlichen Tippgebern! Die Reparatur hat gut geklappt. Ging leichter von der Hand, als ich ursprünglich angenommen hatte :-)!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...