Jump to content

Xantia wippt rauf und runter


Recommended Posts

flying derwish

Hallo,

1. ich freue mich das ich so ein forum gefunden habe :)

2. Mein Problem ist das mein Xantia Bj. 95 wenn mann mit laufendem Motor steht, das es rauf unter runter wippt. Wer kennt dieses Problem und kann mir helfen?

Ein anderes Problem ist, das wenn ich manchmal in der früh mein Xantia starte, die bremsen nicht halten. Erst bei mehrmalige betätigung der Bremse, fängt es an zu halten. Hängt das mit dem wippen irgentwie zusammen?

Danke für eure Antworten :)

LG

Link to comment
Share on other sites

ad 2): Der "Liftfahreffekt" ist bekannt, harmlos, eigentlich kein Fehler sondern zeugt davon, dass der Korrektor noch funktioniert und nachregelt.

Zu der fehlenden Bremswirkung unmittelbar nach dem Starten: Sei dir bitte im Klaren, dass deine Bremse nicht auf herkömmliche Art (also über einen Hauptbremszylinder) funktioniert sondern der Bremsdruck aus der Hydraulik kommt. Du öffnest mit dem Pedaldruck also nur ein Ventil. Deshalb muss nach dem Starten ein paar Sekunden gewartet werden, bis sich der Hydraulikdruck aufgebaut hat und die rote Lampe erlischt. Das dauert bei einer gut gewarteten Hydraulik (Druckspeicherkugel in Ordnung, LHM-Filter sauber) nach 1 Tag Stillstand ca. 10 Sekunden.

Link to comment
Share on other sites

flying derwish
...hannes postete

ad 2): Der "Liftfahreffekt" ist bekannt, harmlos, eigentlich kein Fehler sondern zeugt davon, dass der Korrektor noch funktioniert und nachregelt.

Zu der fehlenden Bremswirkung unmittelbar nach dem Starten: Sei dir bitte im Klaren, dass deine Bremse nicht auf herkömmliche Art (also über einen Hauptbremszylinder) funktioniert sondern der Bremsdruck aus der Hydraulik kommt. Du öffnest mit dem Pedaldruck also nur ein Ventil. Deshalb muss nach dem Starten ein paar Sekunden gewartet werden, bis sich der Hydraulikdruck aufgebaut hat und die rote Lampe erlischt. Das dauert bei einer gut gewarteten Hydraulik (Druckspeicherkugel in Ordnung, LHM-Filter sauber) nach 1 Tag Stillstand ca. 10 Sekunden.

Hmm... versteh, und das klopfen beim rauf und runterwippen ist auch o.k?

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Hallo,

da Du anscheinend kein Handbuch zur Hand hast, empfehle ich dringend den Besuch einer (Citroen)-Werkstatt, wo ein kurzer Check des Systems gemacht wird und Du hinsichtlich der Bedienung eingewiesen wirst.

Klopfen und Rauf- und Runterwippen sind keineswegs normal (ich gehe davon aus, der der Derwisch nicht den Lifteffekt meint, leider hat er die Effekte nicht ausreichend beschrieben). Auch die Tatsache, dass "die Bremsen nicht halten" lässt mich eher auf einen völlig veralterten Druckspeicher schließen.

Also bitte die Anlage überprüfen lassen, bevor jemand zu Schaden kommt.

Gruß,

Achim.

Link to comment
Share on other sites

Wenn er Neuling ist kann er mit kloppfen das Schalten des Druckreglers meinen.

Das die Bremse nicht sofort funktioniert liegt an platten Druckspeicherkugeln (vorn und/oder hinten) Ein nachregeln der Höhe im Stand ist ab und zu normal.Ein ständiges rauf und runterregeln hat der Xantia auch bei voll nach links oder rechts eingeschlagenem Lenkrad.

Gruß

H-G

Link to comment
Share on other sites

Wenn aber eine Kugel geplatzt ist ,dann ist auch Luft im hinteren System - oder?Also entlüften bringt evtl auch was- hatte es mal nach Wechsel der hinteren Speicher und Federkugeln, das er beim Bremsen stark gewippt hat.. Grüße Rü

Link to comment
Share on other sites

Dazu eine Frage: wenn man einen Xantia mit Antisink hat, müßte es dann bei intakter hinterer Bremsdruckspeicherkugel möglich sein, das Auto auch nach längerer Abstellzeit noch zu bremsen, bzw. wenn nicht, ist dann diese Kugel defekt?

Grüße Michi

Link to comment
Share on other sites

Michi, nach meinem Verständnis ist diese Kugel genau dafür da.

Und wenn die Kugel tot ist, merkst du es wohl nicht nur beim Bremsen ohne Zündung, sondern auch am dauernden Klicken des Druckreglers. War zumindest bei meinem, den ich mit platter Kugel gekauft habe, so.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...