Jump to content

Xantia Bremsschläuche wechseln, aber wie???


Recommended Posts

Hi, ich hab sowohl die Citdoks, als auch die Suche durchforscht. aber leider ist da nicht viel zum Wechsel der vorderen Bremsschläuche zu finden.

Was ist dabei zu beachten? Gibt es Tricks, die einem die Arbeit erleichtern?

Wäre für jede Hilfe oder eine kleine Anleitung dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Anlage drucklos machen, Schläuche abschrauben, neue anschrauben, fertig.

Besonderheiten gibts da nicht, wenn man die Teile vor sich hat ist es praktisch selbsterklrend.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Wie wäre es noch mit einem anschließenden Entlüften der Anlage?

Nur so, damit die Fahrer, Mitfahrer und andere Verkehrsteilnehmer auch die Chance haben, dereinst im Bett zu sterben. :-))

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hehe, ihr seid klasse. Das waren genau die Antworten auf die ich gehofft habe. Hab mir die Leitungen grad mal angeschaut. Wird schon schief gehen. Onkel TÜV meint, ich soll bei der Gelegenheit gleich noch die linke Koppelstange tauschen.

Danke euch schonmal für eure Hilfe

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Wie wäre es noch mit einem anschließenden Entlüften der Anlage?

Nur so, damit die Fahrer, Mitfahrer und andere Verkehrsteilnehmer auch die Chance haben, dereinst im Bett zu sterben. :-))

>>Jürgen

Hast ja recht, habe ich wohl so unter "Selbstverständlich" abgehakt, mein Fehler.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Hier die vorgehensweise:

Erstens, auto auf tiefststellung, wenn das auto auf tiefststellung ist motor aus und anlage durch öffnen der 12er schraube am druckspeicher welchen du vorn rechts im motorraum findest den druck ablassen!

Die schraube auf keinen fall ganz rausdrehn da unter der schraube eine kugel drin ist die ganz gern mal verschwindet!

Anschliessend die bremsschläuche wechseln.

Nachdem die schläuche gewechselt sind die druckablassschraube am druckregler wieder zuschrauben motor starten, auto wieder auf normalstellung bringen.

Abschliesend die bremsen entlüften.

Zum abschluss das auto auf höchststellung bringen und den LHM stand am LHM behälter kontrollieren.

Der schwimmer sollte zwischen den beiden markierungen sein, das fehlende LHM nachfüllen und das wars dann.

LG:Peter

Link to comment
Share on other sites

Tschuldigung, aber zum Tauschen der Bremsleitungen NACH dem Bremsventil muß die Anlage nicht drucklos sein. Sonst würde ja auch ständig gebremst.

Gruß, Yanaki

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Wenn Problem Bremsventil bestehen würde, hätte der Xantia erstmal ganz andere Probleme, die vom Fahrer nicht zu übersehen sind.

Aber nochn kleiner Tipp am Rande: vor dem Lösen der Schläuche erstmal die Entlüftungsschrauben der Sättel öffnen. Sind möglicherweise so festgegammelt, dass sie zerstörungsfrei nicht zu lösen sind. Wäre ungut, wenn nach Einbau der neuen Schläuche die Entlüftung nicht möglich ist.

Link to comment
Share on other sites

drucklos machen ist sehr sinnvoll, falls man im Verlauf der Operation mal im Innenraum kramt und auf die Bremse tippt gibts sonst eine Riesensauerei

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich lag grad unterm Auto, wo zum Geier ist die Entlüftungsschraube für die Bremsen? Hab am Sattel links vorne nix gefunden, was dem nahe käme

Link to comment
Share on other sites

Hat sich erledigt. Hab kurzerhand kleber_ angerufen, der konnte mir weiterhelfen. Trotzdem danke an euch alle für die Tipps. Mein Auto hat jetzt neue Bremsleitungen ;-)

Aber man lernt immer was dazu.... Immer eine Flasche LHM im Haus haben.....

Link to comment
Share on other sites

Jo, hat etwas gedauert, bis ich die Schrauben los hatte. Dann hab ich gleich noch die linke Stabistange getauscht, die musste ich dann noch abflexen, weil die Schraube die letzten Paar Millimeter nicht runter wollte, aber am Ende gings dann ganz flott. Danke dir nochmal, für die Info

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo Christian,

hat der Tüvi wieder ein paar Risse auf der äusseren Seite des Bremsschlauchs gesehen und neue angefordert.

Falls es dich interessiert, zerschneide mal einen dieser so gefährlichen Schlauche und du wirst sehen, dass der Austausch nicht gerechtfertigt war.

So ging es mir auch beim BX.

Link to comment
Share on other sites

Du sagst es, aber bevor ich mir endlose Diskussionen mit den TÜV leiste geb ich lieber 20 Euro aus und lerne dabei gleich noch wie man die Dinger wechselt ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich ?

Der TÜV hat eh keine Ahnung ! Die haben uns doch glatt nen Xantiafahrer in die Werkstatt geschickt weil die Leuchtweitenregulierung nicht geht !!!

Kein TÜV (HU-Abnahme) !!!

Wo hat der Spezialist vom TÜV rumgedreht ? Natürlich an der Helligkeitsverstellung der Beleuchtung für das Armaturenbrett !

Muß ich dazu noch was sagen ?

Link to comment
Share on other sites

Das brauchst du mir nicht sagen. Ich suche ja immernoch nen Prüfer, der mir sagt, meine Handbremse würde nicht gehen. Aber so blöd sind se dann bei uns doch nicht ;-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...