Jump to content

C5 II Standheizung und CAN-Bus


Recommended Posts

Hallo Heizfreunde, wisst Ihr denn zufällig, warum lt. Einbauanleitung von Webasto das Relais K3.1 parallel zum Schalter "Heizen/Lüften" entweder den Kontakt zwischen CAN+ und Klemme 15 trennt, oder schließt, daber jedoch selbst von Klemme 15 versorgt wird?? Ich kann mir darauf keinen Reim machen. Auch nicht auf die Beschreibung, dass im "Standardmodus" die Mischerklappe nicht zurückgesetzt wird. Der Ablauf und die Funktionsweise dieser Ansteuerung sind so gut wie gar nicht beschrieben. Mich interessiert, ob man den Schalter und das Relais wirklich braucht und ob man damit auf das lästige Einstellen der Lüftung auf Scheibe und max. Temperatur verzichten kann. Beim C5 I hat man einfach die Klimaelektronik vom Lüfter getrennt und diesen durch die Relais der Heizung in Betrieb gesetzt... (*ratlos*)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Synolo,

stehe vor der gleichen Problematik. Die Beschreibung für die Thermo Top P sieht genauso aus.

Ich kann mir nicht erklären, welchen Zweck dieses Relais erfüllt.

Can+ wird demnach nur bei eingeschalteter Zündung mit Spannung versorgt, genauso wie ohne K3.1 Relais !

Webasto war hierbei auch nicht gerade auskunftsfreudig :-(

Hat keiner hier im Forum eine Erklärung oder Erfahrung damit?

Gruss

Hida0815

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Soviel wie ich weiss, wird das Gebläse vom Klimaanlagensteuerteil betätigt. Das Steuergerät macht dies aber nur bei eingeschalteter Zündung. Webasto schaltet also ein Relais dazwischen das das Steuergerät auch bei ausgeschalteter Zündung versorgt damit die Heizung die Innenlüfter ansteuern kann (über das Steuergerät). Schaltet ihr die Zündung ein, muss die originale Versorgung wieder hergestellt werden.

Würde zumindest dies als Grund für das Relais sehen.

Mitfreundlichen Citroen Gruß

Kay

Link to comment
Share on other sites

Hallo xantia_kay,

die von Dir beschriebene Logik hätte ich auch erwartet, nur gibt die Vorgabe von Webasto dies nicht her.

(Habe den Schaltplan angehängt, hoffe es klappt)

my.php?image=c5iiwebastooq2.jpg

Nach dieser Schaltung wird das Klimabedienteil (Pin1,KB) nie versorgt. Nur wenn die Zündung eingeschatet ist, wird die zuvor getrennte Leitung wieder verbunden. Wäre ohne Trennung und Relais nicht anders. Ob die Standheizung an oder aus ist spielt keine Rolle.

Ich glaube hier fehlt eine Leitung. Wenn man von Klemme 30 K3 eine Leitung zu 87a K3.1 legt sollte die gewünschte Logik erfüllt sein.

Andere Meinungen?

Gruss

Hida0815

Link to comment
Share on other sites

Hmm... ich habe hier eine Anleitung, in der parallel zu K3.1 Klemme 87 und 30 der Betriebsartenschalter verbunden ist. Wenn man den dann einschaltet, würde er nach dem Vorschlag von Dir, den ich prinzipiell gut finde, Klemme 15 und Klemme 30 verbinden... ??

Link to comment
Share on other sites

Ja, dann würde bei eingeschalteter Heizung von K3.1 (87a zu 30) 12V über den Schalter an Klemme 15 gehen. Somit wäre die Zündung an und K3.1 würde anziehen !?!

Was meinst Du mit Betriebsartenschalter ? Sommer/Winter Schalter ?

Der kann da nicht eingebunden sein.

Kannst Du die Schaltung auch hochladen? Scheinen ja 'ne Menge Ideen im Umlauf zu sein ;-)

Link to comment
Share on other sites

Aber Hallo!

Das ersetzen des Can+ durch kl 15 hat den Sinn das das Kilmaanlagensteuergerät keine Zeit mehr hat alle Mischklappen zu schließen!

Wird das nicht gemacht läuft die Heizung zwar problemlos aber die Scheiben können nicht abgetaut werden!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hida 0815,

gern! Hier der Link zum Bild (danach auf "Mediacenter starten" klicken, dann auf das Miniaturbild - 30 Tage freigegeben):

http://service.gmx.net/mc/V0rFE98KCzwCROanEAOBWz3N0FSy1A

007 habe ich nicht ganz verstanden. Wann werden denn normalerweise die Einstellungen zurückgesetzt? Was ist durch das Trennen von Can+ anders? Durch das Relais wird die alte Verbindung wieder hergestellt. Durch den BAS zu allem Überfluss auch noch. So ganz richtig kann das nicht sein. Die Sache mit dem BAS führt dazu, dass der Vorschlag von Hida0815 nicht mehr funktioniert, weil man dadurch mit dem Einschalten der Heizung Kl. 30 mit Kl. 15 verbinden würde, also Heizung an wäre dann wie Zündung an.

Link to comment
Share on other sites

Hi synolo,

Ich sehe die Schaltung, danke.

Habe keinen blassen Schimmer wie das funktionieren soll, da ja eh' keine Spannung anliegt.

Meine vorgeschlagene Brücke würde, wie wir festgestellt haben, die Zündung einschalten bei eingeschalteten BAS.

Tja, ich sehe da zwei Möglichkeiten :

Wir legen noch ein Kabel zum Anlasser und starten gleich den Motor zum warmlaufen. Das spart den Einbau der Heizung.

Oder wir halten uns an den Kommentar in dem Schaltbild, dass du hochgeladen hast :"Kabelfarben können variieren"; was wohl auch für die Leitungsbezeichungen gilt. ;-)

Nee, ich bin dummer Mechaniker. Das ist mir zu hoch. Denke ich werde in 2 Wochen zum Einbau kommen und dann so verkabeln wie von mir vorgeschlagen.

Sommer/Winter Schalter benötige ich nicht, da die Fernbedienung die Funktion übernimmt (Violette Leitung des Empfängers schalten um den Brenner nicht mit zu starten).

Vielleicht hat bis dahin ja noch jemand einen Hinweis wie es sein sollte.

Viele Grüsse

Hida0815

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hallo ist zwar schon ein paar Jahre alt das Problem hier aber hat mitllerweile jemand eine Lösung gefunden? Bei mir ist grad dasselbe Problem aufgetreten.

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...