PeinerEule

XM (y4) - elektrischer Außenspiegel

Empfohlene Beiträge

Gernot

Schöne Bilder. Die Zahnstangen würden aber auch die Einstellung mit dem Schalter verhindern. Mein Tipp bei Fehlfunktionen der automatischen Absenkung sind die beiden offenen Potis, auf die ihr immer schön den Kärcher draufhaltet am besten mit Wachsnachbehandlung.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icksemm
vor 46 Minuten, Gernot sagte:

Die Zahnstangen würden aber auch die Einstellung mit dem Schalter verhindern.

wenn du den Spiegel mit dem Schalter verstellst arbeitet immer nur ein Motörchen. Deswegen klappt es da auch meistens. Bei der automatischen Absenkung beim Einlegen des Rückwärtsgangs werden vom Steuergerät beide Motoren gleichzeitig angesteuert und schon geht es nicht mehr oder nur noch ruckweise.

vor 52 Minuten, Gernot sagte:

Fehlfunktionen der automatischen Absenkung sind die beiden offenen Potis

kann ich so nicht bestätigen da der ganze Verstellmechanismus eigentlich ganz gut abgekapselt ist was natürlich nicht heißen soll das da nicht auch was vor sich hin oxidieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
accm stefan csm

Moin,

ich hänge mich mal an diese alte Geschichte. Da ich ja nun auch XMler bin, gibt es immer wieder etwas nachzufragen. Ich habe festgestellt, dass bei mir die elektirsche Verstellung für den Spiegel Fahrerseitig gar nicht funktioniert und Beifahrerseitig, ich habe es eben verblüfft festgestellt, wohl nur sporadisch. Ich dachte erst er geht gar nicht, doch nachdem ich eben extra nochmal raus bin habe ich festgestellt, dass die Beifahrerseite doch noch wollte, jedenfalls beim ersten Versuch.

Die Verstellung bei einlegen des Rückwärtsganges geht nicht bzw. es war eben ein kurzes "zucken" feststellbar.

Was wird der wahrscheinlichste Fehler sein? Wippschalter Spiegelverstellung oder etwas im Spiegel, Motor ö.ä. fest? Habt ihr einen Verdacht oder Tipp ebzüglich Ursache und Abhilfe?

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
accm stefan csm

Na, hat noch niemand das Problem gehabt, dass sich der Spiegel nicht verstellen lässt? Kommt man ohne etwas zu beschädigen an das Innenleben vom Spiegel?

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit

Ist etwas OT, aber der Xanti macht noch problemlos seine Sache. Ich habe aber bei Moms Ford Fiasko öfter den Spiegel tauschen müssen. Dort war die Spiegelscheibe nur geklipst, lässt sich mit irgendwas aus Kunstoff vorsichtig abhebeln. Kann aber sein, das Citroen das anders händelt. Von Würth gibst übrigens richtig geile Kunstoff Montagehebel,eine Seite flach, andere mit Mittelloch für Türverkleidungs Clipse. Taucht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE
Am 2.11.2017 um 10:14 schrieb Icksemm:

Auch wenn der eine oder der andere so etwas braucht oder nicht ... haben ist besser als brauchen :) und wenn es funtioniert -auch schön.

-hier mal eins von den Motörchen mit Rutschkupplung

30832698ce.jpg

-dann die im Verstellmechanismus eingelegte Platine 

30832680gt.jpg

-die Platine kann man auch noch zerlegen

30832686gy.jpg

-und das werden die Übeltäter sein warum der Spiegel nur ab und zu verstellt werden kann. Pro Spiegel gibt es nur zwei von diesen "Zahnstangen". Links die beiden Stößel sind in Ordnung und rechts die beiden haben schon ein paar Zähne verloren.

30832688nn.jpg

Wenn man dann alles wieder schön haben will geht man mal zum Schrotti oder in die Werke und sucht sich einen alten Spiegel von Renault, Peugeot oder Citroen und baut sich die kleinen Zahnstangen aus um die sich dann in den Memory-Spiegel zu transplantieren. Und schon funktioniert wieder alles so wie einst geplant.

 

Gruß Icksemm

Die Teile sind doch prädestiniert zum nachdrucken. Müsste halt mal jemand als 3D-Modell nachbauen. Oder, wenn jemand ein Päärchen in top-Zustand hat und mir schickt, könnte ich bei meinem Arbeitgeber die Qs darum bitten, mit dem Gom einen Scan anzufertigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden