Jump to content

cd-radios im cx mit senkrechtem radioschacht?


 Share

Recommended Posts

hallo!

ich würde gern in meinen cx serie 2 mit senkrechtem radioschacht in der mittelkonsole ein autoradio mit cd-player einbauen.

die technik-hotline von blaupunkt zum beispiel meint aber, dass das probleme mit der schockdämpfung usw. geben kann. die sei bei autoradios für den horizontalen einbau in fahrtrichtung ausgelegt, und beim senkrechten einbau kommen die erschütterungen ja 90° dazu versetzt.

hat da jemand erfahrungen damit, und mit welchen radios?

außerdem gibts wohl das problem, dass bei radios mit schwenkbarer frontblende oft die blendekinematik nicht funktioniert, wenn das radio senkrecht steht?

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

ich hab ein altes JVC senkrecht im Betrieb. Keine Probleme. Außerdem sollte die "schockdämpfung " beim CX ja schon vorm Radio erledigt sein.

Roman

Link to comment
Share on other sites

Komisch, daß gerade Blaupunkt Bedenken hat. Gerade diese Geräte sollen problemlos in senkrechter Lage funktionieren. Ich benutze ein älteres Grundig CD-Radio. Geht auch ohne Probleme.

Link to comment
Share on other sites

blaupunktradios wurden gern in corsa a/ twingo verbaut. haben dort prima funktioniert trotz 40 bzw. 60° neigung.

blaupunktwechsler gehen definitiv 0, 45 und 90° geneigt zu betreiben

ergo: bau es ein, wird funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

Moin Bernd

Ich habe zwei Jahre und 7 Monate ein Blaupunkt San Remo RD 168 im CX

betrieben.Während der gesamten Laufzeit gab es nicht den geringsten Ärger.

Der CD-Player setzte nicht ein einziges mal aus.Es war übrigens das einzige Radio mit CD-Player,daß laut Hersteller vertikal betrieben werden durfte und mir deshalb vom Verkäufer empfohlen wurde (Media Markt).Das Display ist

allerdings kaum ablesbar.

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
ACCM Klaus Nahr

Hallo,

ich habe ein Billig-Welltech CD-Radio in meinem CX vorgefunden. CD kann man praktisch nur im Stand anhören. Schon die leichteste kaum spürbare (die Sitze sind wohl zu gut gepolstert) Erschütterung führt zu Aussetzern.

Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein (schon reichlich betagtes) Alpine drin. Geht wunderbar, springt nur bei Extremschlaglöchern, und braucht nur alle paar Jahre mal eine Linsenreinigung, weil der gleiche Schmotzbelag darauf niederschlägt wie an den Autoscheiben innen - obwohl in diesem Auto nicht geraucht wird.

Link to comment
Share on other sites

Nochmal zu meinem Grundig-Radio: es ist ein SCD 1910. Funktioniert prima. Die Dinger gibt es regelmäßig für etwa 40 bis 50 Euro bei ebay.

Gruß

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Und hier die Wertung für das RedStar MP3 CD von Plus im CX.

Mp3 funktioniert einigermassen, CD nicht.

Und bei der Hitze diesen Sommer spinnt der ganze Apparat.

Der netteste Effekt war Selbsteinschalten nachts um 3 aufm Campingingplatz.

Bei den momentanen Temperaturen funktionierts wieder normal.

mfg

Sepp

Link to comment
Share on other sites

Also: den ganzen Discounterkram kann man im CX bei senkrechter Einbaulage komplett vergessen. Macht mal im Laden den Karton auf und schaut auf die Einbauhinweise: mehr als 30 Grad Neigung vertragen die Dinger nicht.

Daher mein Tipp: kauft lieber gebrauchte ehemals teure Topqualität, wenn Ihr schon sparen wollt.

Gruß

Jörg

Link to comment
Share on other sites

ACCMAndreasStrunk

hab seit 2 Jahren einen Blaupunkt 5 fach-Wechsler im 2. Schacht; funzt bei allen Tempareturen und Lebenslagen ohne Fehl und Tadel.

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

hallo,

den blaupunkt 5-er wechsler hab ich auch drin inzwischen. funktioniert gut!

ich hab aber ein anderes problem: die lautsprecher in den vorderen türen scheppern furchtbar bei allem über flüsterlautstärke. gibts da ne patentlösung, wie man das abstellen kann, dass die türverkleidungen bei jedem bass-ton mitschwingen?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es noch schwerer. Ich habe einen Serie 1 von 1977. Das Radio müßte senkrecht unter die Lüftung eingebaut werden und für einen modernen CD-Spieler müßte ich die Radioaufnahme aussägen, weil sie noch für die klassischen 2-Knopf-Radios vorgesehen ist. Das wäre dann das Ende einer ultraseltenen Mittelkonsole. Außerdem stößt die ausgefahrene CD wahrscheinlich sowieso oben an das Lüftungsgitter.

Gibt es eigentlich einen CD-Wechsler den man auch nur per Funkfernbedienung steuern kann und der nur an eine Endstufe angeschlossen wird?

Also ohne ein Radio mit Verstärker und damit auch Lautstärkeregelung auskommt?

Alternativ werde ich ersteinmal Lautsprecher in die Türen einbauen. Ich überlege ob ich externe Hochtöner verwenden soll die ich auf Kopfhöhe an der Trennwand des Leichenwagens anbringe, also hinter meinem Kopf und ob ich wegen dem Problem mit den scheppernden Türen einen kleinen Subwoofer hinter den Fahrersitz montieren soll.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Ach ja! Ich will nur einigermaßen schönen Klang haben. Keine rollende GTI-Disco.

Ich werde als Abspielgerät jetzt ersteinmal einen MP3 tauglichen Discman verwenden in Verbindung mit einer 50 Watt Endstufe die ich im Mitteltunnel verstecke.

Ich habe noch ein Blaupunkt Heidelberg Casettenradio (schon mit ARI). Soll aus einem MB W123 sein. Wenn ich das doch mal einbaue brauche ich offensichtlich noch eine Radioblende aus braunem Gummi also das was original beim CX als Rahmen für ein Radio vorgesehen ist. Hat jemand so etwas?

Außerdem fehlt mir dann noch eine orginale Antenne. Allerdings scheint es mir ziemlich aufwändig zu sein, ein Antennenkabel vom Dach bis in den Mitteltunnel zu ziehen. Oder sind die Antennkabel immer serienmäßig eingebaut worden, so daß ich nur danach suchen brauche?

Alternativ habe ich bei Conrad eine Konstruktion gesehen, die die Heckscheibenheizung als Antenne mißbraucht. Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Sensenmann,

ich hatte bis vor einem jahr auch so einen rappold, allerdings bj.81, so dass das problem mit der mittelkonsole sich nicht stellte, das radio war oberhalb der lüftung waagerecht eingebaut, standard-cd radio war kein problem.

zu den lautsprechern: ich hatte 2-weg drin, die bässe ganz unten hinter den sitzen in die unteren alu-bleche der trennwand, die frequenzweichen daneben, dann zwei von diesen winzigen hochtönern mit den orechenoolschrauben von dieser geschraubten randleiste der trennwand in kopfhöhe befestigt. klang gut und schepperte nicht so, als wenn die bässe in den türen gewesen wären. ausserdem waren grössere basslautsprecher möglich.

btw.: du hattest hier mal laut überlegt, turbodiesel 2 einzubauen. hatte ich gemacht, war eigentlich kein problem, lediglich das blech unter der stossstange, das mit den vielen schlitzen, musste zugunsten des ladeluftkühlers weichen. war nicht mehr roriginal, dafür hab ich auch einen motor pro jahr gebraucht, waren irgendwie alle nicht mehr so doll. aber lief schön, wenns lief. den originalmotor (2,4 vergaser mit 5gang) mit 130.000 km hab ich noch rumliegen. hast du (oder sonstwer) interesse??? liegt nähe mainz, für prix a debatter geht er weg.

gruss,t.

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze ein Blaupunkt Heidelberg CD51. Funktioniert ohne Anstand. Lediglich das Display iat so konzipert, dass man optimale Sicht darauf nur von schräg oben hat. Deshalb musste ich das Radio mit dem Display zum Beifahrer zugewandt einbauen und lese es eben auf dem Kopf. Gewöhnt man sich auch dran. Abgesehen davon läuft das Ding einwandfrei.

Gruß

Mark

Link to comment
Share on other sites

Sensenmann, in meinem ältesten CX ist auch keine Dachantenne, und auch keine Kabel dafür. Der Vorbesitzer hat eine Scheibenantenne oben quer reingeklebt, man könnte auch eine Stabantenne innen entlang der A-Säule hineinklemmen. Geht auch.

Da vorne senkrecht geht kein CD-Radio, Kassette geht grade eben so - und Skalen ablesen ist eh' Essig. Lass das Originalradio da drin für die Optik, klemm's ab und baue ein modernes verdeckt ins Handschuhfach.

Es gibt auch irgendwo einen Spezialisten, der neue Radios mit historischer Frontoptik anbietet. Teuer, aber die hübscheste Lösung.

Link to comment
Share on other sites

Für den Radioempfang nehme ich das originale Blaupunkt Heidelberg, wenn ich es denn überhaupt einbaue. Eigentlich läuft im Radio nur Schrott, ich bräuchte es höchstens für Verkehrshinweise. Wenn Stau wegen Unfall gemeldet wird könnte ich dann mit Warnblinkanlage über den Standstreifen und...

Neee mach ich nicht!!!

Aber ein CD-Wechsler nur als funkfernbedienter Kasten hinter dem Fahrersitz und dazu ein Verstärker, das wäre interessant.

Wenn ich einen auf laut machen wollte, könnte ich ja einen Sarg als Megabox ausbauen. Mit 5000 W Endstufe. Einfach den Sargschlitten ein Stück hinten raus ziehen und dann rockt es ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter,

ist ein CD-Radio dicker als eins mit Kassette? Ich dachte, es sei umgekehrt?!

Oder meinst Du wegen dem CD-Einlegen?????

Schönen Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Normal gibt es da einen DIN-Schacht, da muss das Radio reinpassen. Riesige Größenunterschiede dürfte es da nicht geben, schließlich muss das Radio in den Schacht passen, egals ob CD oder Kassette...

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Peter meint wohl das CD einlegen. Das Armaturenbrett steht ein Stcük über und alle CD-Einschübe sind bei den Radios oben (beim CX dann also zum Armaturenbrett hin)

Ja und bei den ganz alten Konsolen gibt es keinen Schacht. Das Radio wird quasi von hinten (unten) montiert und nur die Drehknöpfe und der mittlere Block ragen aus der Maske heraus und werden dann von einer Radioblende fixiert.

Link to comment
Share on other sites

Kugelblitz, da ist erstmal der ALTE Normschacht für Radios mit zwei Drehknopfachsen und einem kleinen Rechteckausschnitt dazwischen, für Senderknöpfe und -skalen sowie Kassetteneinschub.

Moderne Radios passen da auch rein, wenn man die Frontfläche ausschneidet, aber wer macht das schon? (Jaja, Ruhe dahinten, ich bereue es auch, dass ich das bei meinem 1975er gemacht habe - aber das war schon 1987, okay?)

Zweitens ist nach gelöstem Einbau in der Tat das Einlegen von CD oder Kassette das Problem. Kassette ging damals gaaaanz knapp an der Luftdüse vorbei (aber nur wenn die zu ist), CD würde ich nichtmal versuchen wollen, denn eine auf der Oberseite verkratzte CD ist eine kaputte CD.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch im Juni ein CD Radio in meinen CX Serie 2 eingebaut. War vorher im Forum unterwegs, gibt da m.E. schon einen Thread drüber...

Habe mich nach Live Versuchen mit Blaupunkt Radio zu einem Sony Radio der CDX Reihe entschlossen. Läuft super, nur die Ablesbarkeit des Displays lässt zu wünschen übrig, aber da kann man wohl nix machen.

Gruss

Christopher

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...