accmrap

Tempolimit

Empfohlene Beiträge

accmrap

Liebe Leute,

es kann doch wohl nicht sein, dass wir im ACC-Forum hier das Thema Tempolimit verpassen - wo doch alle Welt nach dem Beschluss auf dem SPD-Parteitag in Hamburg darüber diskutiert.

Ich will mal einen Anstoß liefern: Das Limit bringt sicher nur eine begrenzte CO-2-Einsparung, aber immerhin.

Außerdem gibt's auch noch das Thema Sicherheit. Nach meinen Reiseerfahrungen in Skandinavien und in Frankreich wird dort - zumindest noch - kultivierter gefahren. Ich genieße das und ich verabscheue die maximale Vollidioten-Quote auf deutschen Autobahnen.

Übrigens bin ich selbst kein notorischer Langsam-Fahrer.

Bin auf Eure Beiträge gespannt.

Gruß

rap

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**

Moin,

ich denke mal, das Tempolimit wird wieder von den Politikern bis zum Erbrechen nur durchgelabbert.

Gruß HD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gasmann

Ich hole mir mal ein paar Chips.

Gruß, gasmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**
Ich hole mir mal ein paar Chips.

Gruß, gasmann

von den Dingern kriege ich immer Sodbrennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
Ich hole mir mal ein paar Chips.

Gruß, gasmann

Bring mir ein Paar mit ;)

Was soll die Diskussion wieder? In D wird das so nicht funktionieren. Bei uns in der Gegend hier ist schon fast alles begrenzt.

Trotzdem wird geheizt. Meint ihr wirklich, daß die, die heute trotz Begrenzung ständig über die Bahn rasen, sich zukünftig von sowas abhalten lassen?

Dem deutschen Autofahrer ist nur über den Geldbeutel beizukommen.

Lieber die Strafen drastisch erhöhen und die Begrenzungen erst mal so lassen, wie sie derzeit sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Liebe Leute sind welche, die nicht böse sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**

Ok,

dann kann ich mir heute abend ja in Ruhe eine liebe Flasche Bier einflössen.

Gruß HD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
Ich genieße das und ich verabscheue die maximale Vollidioten-Quote auf deutschen Autobahnen.

woher kommt immer wieder diese irrige Erkentniss, mit Tempolimit wären weniger Idioten unterwegs ?

O.k. - es wird etliche Schnellfahrer weniger geben, früher oder später (manche werden wegen eines Tempolimits erstmal nicht unbedingt langsamer tun, aber wenn erstmal die 10 Punkte hürde gepackt ist....) aber es ist ja nicht so, daß das unser einziges Verkehrsproblem wäre....

Rechthaberei, Egoismus, Blindheit und Dummheit kriegste mit 'nem Tempolimit auch nicht weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Michael_Werth

Tempolimit? Jetzt da ich mir einen V6 zugelegt habe?

Neee, die wähle ich nicht!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Freddy

So'n Mist auch wieder. Da kommt eventuell ein Tempolimit und ich kann mit 3/4 meiner Winkelautos nicht dran teilnehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

...und porsche verkauft ja auch nur ausschließlich in länder ohne tempolimit ... ;-) am nicht-tempolimit lese ich immer, wie erfolgreich intensive lobbyarbeit sein kann (und lebe ja auch davon)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Ich bin unbedingt für ein Tempolimit. Aber nur, bis ich meinen Turbolader repariert hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM SvenS

..im Spiegel war ein ganz interessanter Bericht dazu. Hab die Papierform, müsste sich aber ergoogeln lassen....

Ich bin mittlerweile für 130. Aber wahrscheinlich will man es ja dann gründlich machen und macht 100. Dafür ist aber unser Land zu groß, da braucht man ja ewig von unten bis oben oder quer.

Bin mal gespannt, was hier noch so alles dazu kommt....

Gruß Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LordAir

Moin ihrs,

wenn meine AK wenigstens die 100 km/h schaffen würde tät ich mich vielleicht auch aufregen.

Fröhliche Grüße

N:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Catherine78
Ich hole mir mal ein paar Chips.

Gruß, gasmann

ÄH, hallo, dann bin ich auch wieder!

Mein Lieblingsthema!!

Entlich wieder was zum Aufregen -

hab' gerade zwei Gläser Wein getrunken, also oi iehsi!

Oh, bevor ich wegen O.T. Schimpfe bekomme:

BAB. Tempo 100

Land: Tempo 80

Angesichts der Tatsache, daß sich sowieso kein Schwein daran hält, kämen wir dann auf knapp 130 und 110, was ja sowieso akzeptabel ist. Ich selbst kann eh' nicht mehr fahren und freue mich jedes Mal, wenn ich außerorts die 90 erreiche bevor es wieder 70 werden.

PS Gasmann, denk' an mein Lenkrad ja?

Vielleicht schütt' ich noch etwas Wein nach, mal sehen...

Gruß,

Cat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank(F)

och ja tempo 130.....gäääähn.......oder : wie garantiere ich möglichst sicher nicht an die Regierung zu kommen. Insofern ist der beschluß ja zu begrüßen :))

Eigentlich schade das nach Müntes absägen Oskar-schmuser und Alt-Jusos Morgenluft wittern und die jungen Erneuerungsplänzchen der SPD ungeduldig zertreten.

bin ja nicht unbedingt Angela-Fan, aber die differenzierten Vorschlage für eine diffizile Verkehrslage in D wirken da doch erheblich zeitgemäßer als : 130! Punkt.

Ansonsten ist das mit den 130 doch schon seeeehr alt... 10 Jahre ?? oder gar 20?...Gibts da nich auch Inflation drauf ? Dann wären wir bei so 160kmh oder 180 kmh. :))

Da ja heute auch schon Kleinwagen mit 50 ps zum Teil 160 und mehr mit etwas anlauf rennen wäre es auch zeitgemäß. Auch der Bürger mit schmalem Geldbeutel möchte gelegtlich mal schneller fahren können/dürfen wo es denn frei UND freigegeben ist.

130.....ein Relikt und eine Parole aus alten Zeiten und etwas was man auch dort belassen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Achim (Kantia)

Da ja heute auch schon Kleinwagen mit 50 ps zum Teil 160 und mehr mit etwas anlauf rennen wäre es auch zeitgemäß. Auch der Bürger mit schmalem Geldbeutel möchte gelegtlich mal schneller fahren können/dürfen wo es denn frei UND freigegeben ist.

Der war gut! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manfred Heck

Auch wenn ich jetzt wieder ein´s auf die Rübe kriege: Wenn ich in´s Ausland fahre (leider zu selten) finde ich den gleichmäßigen Verkehrsfluss regelmäßig entspannend. Das Problem bei uns sind doch die erheblichen Geschwindigkeitsunterschiede und das schlecht Abschätzenkönnen, wie schnell ein Hintermann tatsächlich daher kommt.

Problematisch ist der überproportional mit der Geschwindigkeit steigende Verbrauch bzw. CO²-Ausstoß. Das wird uns in den nächsten Jahren zwingen, auf den Alleingang im Vergleich zu allen übrigen Staaten zu verzichten. Oder wir werden dazu gezwungen, z. B. durch eine EU-Verordnung.

Ich bin jedenfalls sehr erstaunt darüber, wie unsere Klimaschutzkanzlerin immer dann einknickt, wenn es ernst wird und Taten gefragt sind. In einem Atemzug die allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung mit den Staus auf Autobahnen ín Verbindung zu bringen, ist jedenfalls sträfliche Lobbyarbeit und geht an der Wirklichkeit völlig vorbei. Dann müßten die Niederländer, Franzosen, Schweizer usw. ständig im Stau stehen. Die meisten Staus kommen von Bauarbeiten, zeitweiser Überfrequention z. B. bei Ferienbeginn/ende und Unfällen.

Bei meinen Selbstversuchen habe ich jedenfalls bei mittleren Entfernungen keine großen Unterschiede in der benötigten Fahrtzeit feststellen können, aber wesentlich weniger Streß, Beinahunfälle, Verbrauch, Geräusch und wahrscheinlich auch Verschleiß.

Also habt noch einige Zeit Euren, in meinen Augen unvernünftigen, Spaß, denn auf Dauer wird sich der deutsche Weg nicht halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Egal, ob mit Ente oder BX: 120 km/h ist ne schöne Reisegeschwindigkeit (meine Meinung)

Hab letztens irgendwo gelesen: Schonmal bei 200 den Arm ausm Fenster gehalten?

Das Problem ist, daß moderne Autos so abgekanzelt sind, daß viele Autofahrer kein Gespür von Geschwindigkeit mehr haben

N Benz fühlt sich bei 230 langsamer an, als BX14 mit 170, ne Ente mit 130 und ein 5CV mit 70 km/h.

MfG DS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Michael_Werth
Das Problem ist, daß moderne Autos so abgekanzelt sind, daß viele Autofahrer kein Gespür von Geschwindigkeit mehr haben

N Benz fühlt sich bei 230 langsamer an, als BX14 mit 170, ne Ente mit 130 und ein 5CV mit 70 km/h.

MfG DS

Dem kann ich nur zustimmen!

Mit meinem BX bin ich ab und an auch schon mal 180-200km/h lt. Tacho gefahren. Das hat man aber deutlich gespürt und war auch nicht die Regel. Die angenehme Reisegeschwindigkeit bei meinem BX GTi hatte ich irgendwo zwischen 130 und 140 km/h gefunden.

Seit ich den XM habe, sieht das jedoch anders aus. Selbst wenn ich es nicht will und bei freier Strecke einfach so vor mich hin fahre, ohne rasen zu wollen, bin ich immer wieder erstaunt, daß ich schon wieder 180km/h oder schneller fahre.

Man merkt es einfach nicht. In den neueren Autos egal welcher Marke muß dieses fehlende Empfinden noch extremer sein.

Zurück zum Tempolimit: Ja, es wird früher oder später so kommen! Auch wir Deutschen werden uns irgendwann an ein Tempolimit mehr oder weniger halten müssen. Und schlimm finde ich es auch nicht. Ich kann mich da Manfreds Erfahrungen nur anschließen: Autobahn- oder Landstraßenfahrten in NL oder FR sind wesentlich entspannter, als in DE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden