Jump to content

fragen über fragen


 Share

Recommended Posts

hallo erstmal, bin neu hier! fahre seit einem jahr einen zx 1,9 td, bj 94, 90ps. hab ein paar fragen an euch: zum ersten wie oft sollte man den dieselfilter wechseln? reicht bei jedem ölwechsel? muss ich irgendetwas beachten?

wisst ihr ob mein zx einen innenraumfilter/pollenfilter hat, denn wenn ein lkw vor mir fährt, ist es mir als würde ich ersticken! ja und als letzte frage, hab vor ein paar wochen die amaturbeleuchtung getauscht und seit dem ist die Tankanzeige verstellt, (wenn ich volltanke ist sie nur noch 3/4voll). was könnt ich da angestellt haben? aja noch etwas die ölablassschraube, wie bekomme ich den die am besten auf, hab so nen verschluss noch bei keinem anderen auto gesehen!

danke für eure hilfe

schönen tag noch.

christoph

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christoph,

ob du einen Pollenfilter hast, weiß ich nicht, ich kann dir aber sagen, dass du selbst mit einem Filter hinter einem rußenden LKW erstickst. Der Pollenfilter filtert schließlich, wie sein Name schon sagt nur Pollen und Staub. Rußpartikel und Dieselgestank gehen da aber durch.

Mfg

Michael

Link to comment
Share on other sites

danke erstmal michael,gibt es denn nicht so etwas wie einen innenraumfilter, ich bilde mir ein von soetwas schon mal gehört zu haben, oder ist das nur bei neueren autos?

danke

christoph

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal, dass mit innerraumfilter der Pollenfilter gemeint ist. Gegen Gestank helfen wahrscheinlich nur Aktivkohlefilter oder wenn vorhanden, rechtzeitig den Umluftknopf drücken.

Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen.

Link to comment
Share on other sites

HAllo Christoph!

Zu deiner ersten Frage: dDer Dieselfilter soll nur alle 60 000 km erneuert werden. Es ist aber sinnvoll ihn alle 30 000 km zu erneuern,da sich doch jede

menge Schmutz im unteren Teil des Gehäuses ansammelt.

Ein ZX hat keinen Pollenfilter, auch nicht mit Klima. Zur Tankanzeige kann Ich dir auch keinen genauen Tip geben. Ich würde nochmals die Steckverbindungen am Kombiinstrument prüfen, es könnte sein das ein Stecker nicht richtig sitz ( schief ) oder ob sich vielleicht korossion an einem stecker gebildet hat, was ich aber nicht glaube. Wegen der Ölablassschraube,

die hat einen innen 4 Kant, hierfür kann mann bei einem werkzeugverkauf eine

Nuss mit passendem vierkant erweben. Mach nur keinen versuch mit der Rohrzange, en das geht meistens Schief.

gewinkelte grüße

wiedi-- Eva 2,0

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christoph!

Hab noch was vergessen. Denk an den Zahnriemen, der sollte allerspätestens

bei 120 000 km erneuert werden. wenn der reist gibt es einen kapitalen motorschaden. es können die ventile und die nockenwelle zerstört werden.

ach ja , rechne mal mit einer wasserpumpe beim zahnriemenwechsel, den die ist bei höherer laufleistung meistens undicht.

gewinkelte grüße

wiedi--Eva 2,0

Link to comment
Share on other sites

danke, zahnriemen ist schon gewechselt worden und hoffentlich fit für die nächsten 120.000km! danke nochmals

lg christoph

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...