XsaraKalle

Lüftungsprobleme beim Xsara

Recommended Posts

XsaraKalle

Hallo zusammen,

ich fahre einen Xsara Baujahr 07/1998 mit 143000 km auf der Uhr.

Seit einiger Zeit funktioniert meine Lüftung nur noch sporadisch. Anfangs hat ein erneuter Motorstart die Lüftung wieder zum Leben erweckt. Seit einer Woche funktioniert sie nun überhaupt nicht mehr.

Mittlerweile habe ich den Lüfter überprüft. Nach Anlagen einer 12 V Spannung funktionierte dieser ohne Probleme.

Hatte jemand schon derartiges Problem gehabt und woran lag es?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
anfichtn

Moin!

In bezug auf "erneuter Motortart" liegt hier die Vermutung nahe, dass andere Verbraucher ebenfalls nicht funktionieren.

Wenn dem so ist, solltest du dein Zündschloss tauschen.

Grüße

anfichtn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xsaranaut

Hallo XsaraKalle,

ist ein bekanntes Problem, nicht nur beim Xsara. Ist das ein Xsara mit Klima? D.h. mit Stufenloser Lüftung? Dann prüf bitte auch noch, ob die Heckscheibenheizung in dem Fall auch nicht funktioniert (nicht nur die Kontrollleuchte testen, sondern wirklich die Funktion). Falls das der Fall sein sollte ist es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Dein Zündschloß. Über den "Zündanlaßschalter" fließen ziemlich hohe Ströme (weit im zweistelligen Amperebereich) daher neigen die Kontakte zum abbrennen - die Folge sind solche Ausfälle. Um das "Dreischlüsselsystem" zu vermeiden kannst Du mit ein bißchen Glück und handwerklichem Geschick das Schloß zerlegen, reinigen, neu fetten und wieder einbauen. Im nächsten Fall kann man sich ein neues Schloß besorgen und die Schalteinheit an das alte Schloß "transplantieren". So hast Du weiterhin Deinen alten Schlüssel.

Gute Infos hierzu findest Du hier: http://www.citdoks.de/anleitung.php?cr_id=174

Das ist zwar für einen Xantia, ist aber weitesgehend identisch.

Gruß Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hallo,

erstmal danke für eure Hilfe; genau mein Auto hat die Klimaanlage mit der stufenlosen Lüftung!

Gestern ist mir beim Testen aufgefallen, dass die Lüftung immer dann angesprungen ist, wenn man unmittelbar nach dem Starten des Motors die Drehzahl erhöht (etwa auf 2000 Umdrehungen) hat. Ist das nun Zufall?!?

Die Heckscheibenheizung muss ich morgen mal nachprüfen. Es ist mir zumindest noch nicht aufgefallen, dass sie nicht korrekt funktioniert. Sollten beide nicht funktionieren, dann ist wohl der Fehler gefunden ... Ich werde euch informieren!!!

Gruß XsaraKalle

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hey,

also ich habe heute beim Ausfall der Lüftung mal die Heckscheibenheizung getestet; sie hat einwandfrei funktioniert.

Weiterhin ist die Lüftung heute bei laufenden Motor mehrmals im eingeschalteten Zustand während der Fahrt an und aus gegangen, ohne dass ich irgendwie an den Lüftungsreglern gedreht habe.

Also scheint es nicht das Zündschloß zu sein, wenn ich es richtig verstanden habe?!?

Könnte vielleicht die Elektronik der Heizung bzw. der Temperaturfühler defekt sein?!?

Gruß XsaraKalle

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, läuft der Lüfter, wenn er läuft, normal und läßt ich regeln? Dann schau mal nach den Kohlebürsten im Lüftermotor, die sind wahrscheinlich runter. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xsaranaut

Also jetzt wäre der Moment an dem ich mein Meßgerät rausholen würde. Schaltplan zur hand und den Strom verfolgen. Ist ein wenig Arbeit, aber kein Problem. Das mit den Kohlen ist natürlich auch möglich. Du sagtest, das der Lüfter mit 12V läuft, wenn er im Auto nicht funktioniert - hab ich das so richtig verstanden? das würde dann allerdings gegen die Kohlen sprechen. Prüfen würde ich sie in jedem Fall.

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Solange die Lüftung läuft, gibt es keine Funktionseinschränkungen.

Also ich hatte mal direkt an den Lüfter eine 12V Spannungsquelle (Transformator) angeschlossen und dann lief er sofort.

Ich werde am Wochenende mit dem Meßgerät nochmal alles prüfen. Ein Problem habe ich noch: Ich habe keinen richtigen Schaltplan; kann mir den jemand zusenden?

Gruß XsaraKalle

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, wenn die Kohlen runter sind ist der Druck durch die Federn nicht mehr ausreichend, es reicht dann jedoch manchmal eine geringe Bewegung aus, das sie wieder anliegen und dann läuft der Motor. Hatte gerade das Problem in meinem XM, und wenn die Kohlen gerade beim Messen anliegen misst Du halt keinen Fehler. Motor raus und die Kohlen sichtprüfen ist die einfachste Lösung. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hallo zusammen,

meine Lüftung meines Xsaras funktioniert zum zweiten Male überhaupt nicht mehr. Vor ca. einem halbem Jahr hatte ich schon mal dasselbe Problem gehabt und nachdem ich alle Kontake überprüft hatte und alle mit Kontaktspray einsprüht, den Lüfter ausgebaut hatte und die Kohlen überprüft hatte, funktionierte die Lüftung wieder!

Seit ca. 1 Woche weht nunmehr kein Lüftchen im Auto, was bei den Außentemperaturen sehr angenehm ist ...

Also hab ich heute nochmals alles ausgebaut und überprüft: Der Lüfter läuft einer 12Volt-Spannungsquelle ohne Probleme und die Kohlen sind auch i.O. Ansonsten habe ich wieder alle Steckverbindungen sowie die eingeschaltete Heckscheibenheizung überprüft. Diese funktioniert einwandfrei.

Nun stellt sich für mich mal wieder die Frage ist es nun das Zündschloss-trotz funktionierender Heckscheibenheizung- oder ist irgendwo vielleicht ein Kabelbruch?!?

Und kann mir jemand den Schaltplan zur Lüftung zusenden, denn den habe ich auch noch nicht-Hat jemand eine Idee!?!?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, liegen dann die 12V am Lüfter an, wenn er nicht läuft? Messen in angeklemmtem Zustand. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hey,

habe gerade nochmal gemessen; bei laufenden Motor kommt keine Spannung beim Lüfter an. Also ich bin jetzt total ratlos!?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, dann gib mal 12V drauf (Kabelquerschitt beachten, sonst rauchts) und schau, obs funktioniert und die Steuerung auch funktioniert. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Zündschloß und Empfehlung von Cit ein Lastrelais dazwischenschalten, da gibts glaub ich sogar ein Rundschreiben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, ja, aber wenn man es vorher testet und dann alles richtig funktioniert kann man sich das Zündschloß sparen, weil die Zündschloßfunktion über ein Relais über Klemme 15 geschaltet übernommen werden kann. Das ist dann ein bischen Bastelei aber deutlich billiger. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
DieArmeSau

hehe, das gleiche Phenomän hab ich vor nen Jahr gehabt. Auf der 15 lief der lüfter, sobald ich durchgestartet habe, konnte ich zählen und abwarten -> die Lüftung viel aus, auch keine Spannung mehr da.

Hab dann immer während der fahrt fix einen Warmstart gemacht, quasi Motor aus - die 15 rum und "anschieben" lassen. Es funzte. Mir ist jetzt aufgefallen das es wie gesagt nie mehr aufgetreten ist und alles so funkt wie es muss.

Aber was ich dir empfehle .TE - check auch mal das Modul direkt am Lüfter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Wo soll ich nun die 12V-Spannung anlegen, direkt am Lüfter?!?

Wie sieht denn überhaupt die Schaltung aus-sind noch irgendwelche Relais dazwischen geschaltet oder wird die 12V-Spannung direkt vom Zündschloss zum Lüfter weitergeleitet?!?

Wie prüfe ich, ob vielleicht die Reglereinheit defekt ist?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, ja, direkt an die Plusversorgung am Lüfter mit einer Leitung direkt von Batterie + und einer Sicherung 30 A dazwischen, gebrückt auf das originale Kabel, damit bei einem versehentlichen Kurzschluß nichts in Rauch aufgeht. Dann Motor laufen lassen und die komplette Lüfteranlage durchprüfen, ob alles so geht wie es soll. Wenn das funktioniert kannst Du das neue Pluskabel mit der Sicherung über ein durch Zündung geschaltetes Lastrelais sauber verlegen und Ruhe ist. Gruß, Werner

p.s. der Saxo meiner Mutter (ähnliche Schaltung) läuft seit 3 Jahren problemlos mit dieser Lösung

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hallo Werner,

danke für die Lösung. Mich würde aber dennoch mal interessieren, weshalb dort keine Spannung mehr ankommt! Eigentlich kein doch nur ein Relais kaputt sein oder?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Halo, nee, liegt am Zündschloß. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hey,

ich dachte, dass bei einem defekten Zündschloss immer auch die Heckscheibenheizung ohne Funktion sei. Dem ist also nicht so?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Also, ich habe es jetzt mal probiert: Den Lüfter direkt an die Batterie (Pluspol) angeschlossen, Motor gestartet und prompt lief der Lüfter problemlos (Lüfterumdrehung konnte auch variiert werden).

Dennoch bin ich der Meinung, dass der Grund für den Ausfall der Lüftung ein defektes Relais sein muss. Ein Kabelbruch ist angesichts der Kabeldicke ausgeschlossen und die Steckverbindung -soweit sichtbar- sind auch in Ordnung.

Wo wurden die Relais verbaut und welches ist es?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wkxmtd

Hallo, habe keinen Schaltplan oder so vom Xsara, aber soweit ich mich erinnere liegt kein Relais dazwischen, diese Funktion übernimmt das Zündschloß. Wenns mit der Brücke funktioniert steuer die über ein Relais über Klemme 15 an und dann ist Ruhe. Mit der Heckscheibenheizung denke ich mir das so, der Lüfter zieht mehr Strom als die Heckscheibenheizung, es kann durchaus sein, dass die Heckscheibenheizung noch so gerade funktioniert, da kannst Du aber die Heizleistung nur schwer prüfen, die Kontrollleuchte braucht nicht viel. Wenn Du einen hohen Übergangswiderstand über da Zündschloß hast funzt die Heckscheibenheizung vielleicht gerade noch, für den Lüfter reichts aber nicht mehr. Wenn Du den Strom per Relais "rückwärts" zum Zündschloß schickst kann eigentlich nichts passieren, da liegt plus gegen plus, insofern kannst Du das als Dauerlösung nehmen. Gruß, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Hallo Werner,

nochmals danke für deine Lösung.

Werde wohl oder übel die Lüftung so wie du es beschrieben hast wieder zum Laufen bringen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
XsaraKalle

Was kostet denn überhaupt ein neues Zündschloss bzw. der Teil des Schlosser, der ausgetauscht werden müßte?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.