Jump to content

Wasserpumpe und Kupplung CX


 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei meinem CX tropft es etwas Kühlwasser im Bereich der Waserpumpe. Ist so etwas 0,5l pro 1000km.

Muss ich mir Sorgen machen, dass die von heute auf morgen total ausfällt (wie früher bei Opel)? Muss für einen Wechsel der Motor raus (2l Alu)?

Wenn ja, dann könnte man ja gleich mal die Kupplung wechseln. ;-(( Die fängt beim flotten Anfahren Geräusche zu machen (ähnlich das Röhren eines Hirsches). Ausrücklager?

Danke für jeden Tipp.

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hi Daniel,

Schau doch mal nach, ob das Wasser aus der Bohrung auf der Unterseite der Wapu kommt. Wenn ja einfach neue bestellen und anschrauben.

Der Motor muss für so einen "Kleinkram" nicht raus.

Was die Kupplung angeht - dafür muss der Motor raus ;-)

Das Ausrücklager macht eigentlich (bei Defekt) Geräusche, wenn die Kupplung getreten wird. Wenn die Geräusche beim Beschleunigen auftreten, tippe ich eher auf verschlissenen "Federn" (tellerähnlich) an der Kupplung. Hat aber ohnehin keine Bedeutung, da beim Kupplungswechsel sowieso alles getauscht wird (werden sollte)

Btw: Was tankst du denn? Inzwischen bin ich ein wenig unsicher, wieviel Oktan der Motor braucht - auch wenn er sich bisher über das Super nicht beschwert hat. Das hat nach den paar Wochen, die ich ihn fahre aber nur sehr wenig zu sagen... und was verbraucht denn deiner?

Gruss

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

erstmal Danke für den Tipp.

Das Geräusch der Kupplung erscheint auch nur beim Einkuppeln beim Anfahren und bei flotter Beschleunigung im 1. Gang. Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt.

Ich tanke Super. Habe zwischendurch mal Shells Optimax getankt, hatt auch das Gefühl, das er spontaner anspringt und aus niedrigen Drehzahlen besser beschleunigt. Auf den Verbrauch hat es sich aber nicht ausgewirkt.

Der lag jetzt im Winter bei knapp über 11l, jetzt bewetge ich mich wieder auf die 10l / 100km zu. Ich fahre aber einen Break und habe den wohl seltenen Solex Vergaser. Und der ist nicht wirklich perfekt einzustellen.

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel,

ahh, ein CX20 mit Solex-Vergaser. Den hat meiner auch.

Hast Du auch das Problem, daß sich der Wagen ein bisschen ruckelig fährt??

Vor allem beim schnellen Gasgeben. Wenn man schön langsam Gas gibt, dann ruckelts nur ein bisschen beim Übergang von der ersten auf die zweite Vergaserstufe.

Bin am überlegen eine elektronische Zündung einzubauen.

Hab zwar dazu einen französischen Artikel (mit Bildern) gefunden in dem der Einbau beschrieben wird.

Aber leider läßt mein französisch sehr zu wünschen übrig und eine Bezugsquelle hab ich auch noch nicht.

Verbrauch so 9,5-11l SuperPlus mit Bleiersatz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Günter,

ja, ein CX 20 Break aus Frankreich, BJ 84.

Beim Übergang auf die 2. Stufe habe ich keine Probleme. Die 2. Stufe geht auch wirklich völlig ruckelfrei und gut, ist nur recht teuer....

Fahre meistens nur in der 1. Vergaserstufe, und wenn der Motor richtig warm ist (so nach 30km) ruckelt auch fast nichts. Der Vergaser ist aber echt nicht so toll, tendenziell habe ich schon das gleiche Verhalten. Und eine elektr. Zündung ändert auch nicht wirkliche etwas, befürchte ich. Läuft der Weber Vergaser denn deutlich besser?

Fährst Du denn SPlus mit Bleiersatz freiwillig? Der Alu-Motor braucht den doch angeblich wirklich nicht, oder?

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel,

ich fahr den Bleiersatz freiwillig. Hab davon so ca.30 Flaschen fast geschenkt bekommen. Schaden wird´s sicher nicht.

Mit dem Webervergaser hab ich leider keinerlei Erfahrung.

Ein Freund von mir hat aber noch einen übrig.

Werd ich bei Gelegenheit mal reinhängen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jungs, dann sagt mir doch bitte mal, was ihr so an Steuern zahlt. Bin immer noch am überlegen, ob ich für knappe 200€ einen abgelaufenen (Brief!) reflex von 86(!!) kaufen soll. Und was braucht der so?! Muß wieder CX fahren, hilft nix. Und da der GTI im Moment nicht anspringen will,.... ! Tschöö und Danke!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also letztes Jahr habe ich 507,- EUR Steuern gezahl. Und wie gesagt, Verbrauch so zwischen 10 und 11,5l / 100km.

Nochmal zur Wasspumpe: Ich weiß jetzt immer noch nicht, ob die sich ganz plötzlich verabschieden kann. Außerdem liegt die ja in Fahrtrichtung rechts unten am Motor. Kann man die wirklich so rausbekommen?

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

***off topic***

@ alinator:

Hast Du meine Mails wegen Kontaktfett bekommen? Mir fehlt noch Deine Anschrift... Ist irgendwie blöd, wenn man bei so einer selbstlosen Aktion noch wegen eines Einzelnen zusätzliche Arbeit hat. Ist nicht böse gemeint... ;-)

Gruss,

Link to comment
Share on other sites

Hi Daniel,

Guter Einwand, ich hatte noch den Diesel optisch vor Augen - da liegt die Wasserpumpe oben auf der Fahrerseite. Ich werde mir das nochmal genau ansehen und dann Rückmeldung geben. Wenn neben der Wasserpumpe 2cm Luft zum Radkasten ist, müsste es aber klappen. Allerdings kann es sein, das noch einiges anderes abgebaut werden muss (z.B. Lichtmaschine).

Da ich die Pumpe jetzt nicht testweise ausbauen werde, überprüfe ich auch noch die Werkstatthandbücher.

Mein erster CX war ein Reflex Break und hatte einen Verbrauch um 9l (viel Landstrasse). Bei dem Leader bin ich mir noch nicht so sicher. Bei den ersten beiden Tankfüllungen war es 11-12. Bei der letzten ca. 10l (viel Autobahn). Er stand ja auch recht lange.

Ich hoffe, das er sich auf 9l einpendelt. Im übrigen hat er einen Weber-Vergaser.

Gruss

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo 2 l-Alumotorfahrer,

mein Schätzchen hat ebenfalls einen Weber-Vergaser ´drauf (gebraucht; Gruß an Uwe!), aber so ganz problemlos ist der auch nicht. Der Motor springt - zumindest wenn es kalt ist - zwar an, geht aber sehr leicht wieder aus, läuft nicht rund und nimmt schlecht Gas an. Wenn die Maschine warm ist, gibt´s eigentlich keine Probleme. Obwohl ich den Eindruck habe, dass der Motor nicht sehr willig hochdreht (er hat aber mittlerweile gut 406 Tkm gelaufen). Verbrauch von 13 l (Winter, Kurzstrecke) bis gut 10 l (Landstraße, Autobahn bei ca. 130 kmh). Aber wie ich schon oft sagte, ich mag den Alumotor, besonders die schöne Elastizität bei niedrigen Drehzahlen (im 3. Gang bei etwas über 1.000 Upm keine große Sache).

Gruß

Daniel (3)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...