Jump to content

Hilfe !!! Radmutterschrauben Alufelgen GSA


Frank U. Schuster

Recommended Posts

Frank U. Schuster

Ich möchte an meinem GSA X 3 EZ Januar 1984 zeitgenössische Alufelgen vom Sondermodell "Chic" bzw. "Cottage" montieren, die ich zuvor bei ebay ersteigert hatte und die nach einer Kur beim Felgendoktor wieder wie neu aussehen und mit neuen Michelins bestückt sind. Allerdings passen die Radmutternschrauben für die Stahlfelgen nicht für die Alufelgen, da die Muttern für Stahlfelgen so eine ovale Zentrierscheibe haben. Falls jemand weiß, welche Muttern für die Alu-Felgen passend sind, wäre ich euch echt dankbar !!! Die Doppelwinkel-Werkstatt meines Vertrauens hat gesagt, sie könnten die mUttern besorgen, wenn Sie ein Muster hätten. Falls also jemand zufällig ein GSA Modell mit originalen Alufelgen (entweder Serie oder vom "Chic" oder "Cottage") sein Eigen nennt, wäre es super wenn sie/er mir mal ein Muster zukommen lassen könnte. Oder passen die vom CX ?

Allen Originalitätsanhängern sei hiermit übrigens Abbitte geleistet, dass ich Aluflegen vom Chic bzw. Cottage auf dem X 3 montiere. Aber die orginalen alufelgen aus den Citroen GSA Prospekten habe ich noch nicht entdeckt und gerade die Cottage Felgen sehen zu schwarzem Lack sehr gut aus !

Vielen Dank für Eure Hilfe !!!

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Wegen der Schrauben kann ich dir leider auch nicht helfen, außer mit der Aussage, daß die vom CX garantiert nicht passen. Der GS(A) hat nämlich stehende Radbolzen, auf die Muttern draufkommen, der CX hingegen Löcher, in die man Schrauben mit Sechskantköpfen reindreht.

Was mich aber jetzt interessiert: wie unterscheiden sich denn die Alufelgen der Sondermodelle von den "normalen"? Ich habe eigentlich nur einen einzigen Typ im Kopf, mit den 6 polierten dreieckigen Flächen.

Link to comment
Share on other sites

Frank U. Schuster

HI Leeloo, danke Dir für die wunderschöne Beschreibung, leider habe ich darin nichts zu meinem Problem gefunden, das heißt, welche Radmuttern das sind, die bei Alufelgen drauf kommen. Kann natürlich auch sein, dass mein Schulfranzösisch nicht gut genug ist, ahbe nur die Reifengröße gefunden und die Info, dass die felgen mit 3 "tocs" befestigt sind:-) sind sicher die radmuttern gemeint....

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Frank U. Schuster
Wegen der Schrauben kann ich dir leider auch nicht helfen, außer mit der Aussage, daß die vom CX garantiert nicht passen. Der GS(A) hat nämlich stehende Radbolzen, auf die Muttern draufkommen, der CX hingegen Löcher, in die man Schrauben mit Sechskantköpfen reindreht.

Was mich aber jetzt interessiert: wie unterscheiden sich denn die Alufelgen der Sondermodelle von den "normalen"? Ich habe eigentlich nur einen einzigen Typ im Kopf, mit den 6 polierten dreieckigen Flächen.

Hi 5imon, danke für Deine Hilfe, sehe jetzt schon etwas klarer, dass die mUttern vom CX nicht passen, hatte gehofft, dass das ein ähnliches System ist:-)

die Alu-Felgen vom Sondermodell Chic bzw. Cottage sehen im Prinzip so aus wie die mit den sechs polierten Flächen, nur das die trennung zwischen den Flächen fehlt.

Guggst Du hier:

http://www.forum-auto.com/automobiles-mythiques-exception/section5/sujet93531.htm

Die Modelle Cottage und Chic sind ziemlich weit unten beschrieben.

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Aha, ich habe ja schon einige Bilder von GSen gesehen, aber dieser kleine Unterschied bei den Rädern ist mir noch nie aufgefallen. Naja, als S1-Fahrer sind natürlich Alufelgen jenseits von Gut und Böse...

Link to comment
Share on other sites

Frank U. Schuster
Aha, ich habe ja schon einige Bilder von GSen gesehen, aber dieser kleine Unterschied bei den Rädern ist mir noch nie aufgefallen. Naja, als S1-Fahrer sind natürlich Alufelgen jenseits von Gut und Böse...

Hi ! S1 hätte mich auch gereizt wegen H-Kennzeichen und drohenden Umweltzonen. Muß aber auch mal mein Fahrrad transportieren, wollte ein Fünfganggetriebe und die praktischen Bedienungssatelliten, daher GSA:-). Mein erster Kontakt zum GS fand anno 1976 statt bei einem BEsuch bei meinem Onkel in den Niederlanden . Sehe noch heute vor mir, wie er den Wagen anließ und der sich langsam vom Boden hob, fand ich als kleiner Buttsche natürlich irre spannend - und heute immer noch:-)

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

der einzige Unterschied bei den Radmuttern wird sein das die Anlagefläche nicht wie bei Stahlfelgen konisch ist, sondern flach sein muß, damit sich die Muttern nicht in das weiche Aluminium ziehen.

Ich würde einfach die halbrunde Blechplatte an den Muttern für Stahlfelgen entfernen und die Auflagefläche abflachen. Sieh Dir mal an wie groß die Auflagefläche in der Felge ist.

Beim CX ist ja extra ein breiter Kragen an der Schraube...vielleicht hilft ja eine Unterlegscheibe...

Sonst halt neue Muttern mit entsprechendem Kragen drehen.

Gruß Edgar

01632514388

Link to comment
Share on other sites

In der Schweiz bleiben wir von Dingen wie Umweltzonen und Hakenzeichen zum Glück noh verschont. Trotzdem gefällt mir der S1 halt am besten. Beim GSA finde ich die eckigen Stoßfänger zu den runden Karosserieformen recht unharmonisch. Innen gefällt er mir dagegen wieder gut, und Heckklappe sowie 5 Gänge hätte ich natürlich auch gerne. Also ein GSA als Viertwagen neben dem GS wär schon noch was...

Was aber gar nicht geht, ist S2 (Rückleuchten, Kühlergrill, Armaturen, Räder).

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...