Jump to content

Ventildeckeldichtung XM V6 alt (ZPJ)! Erfahrungen?


Lutz brandes

Recommended Posts

Wünsche einen schönen Abend,

nachdem ich jetzt zwei Tage damit verbracht habe, meine Klartextanzeige zu reparieren, sämtliche Armaturenbrettbirnchen zu erneuern, die Fahrstufenanzeige wieder zum richtigen Anzeigen zu bringen und eine Anhängerkupplung drunter gefrickelt habe, bin ich noch mal unters Auto gekrochen um die diversen Kleckerstellen zu begutachten:

-Druckleitung rechte Federkugel zum Hydractivblock

-Druckregler

-Automatikgetriebe tropft leicht an der Bremsbandeinstellschraube, ist ja laut Anleitung recht einfach, habe aber doch Muffen. Hat das schon mal jemand gemacht?

-von der Ventildeckeldichtung tropft es recht munter auf die Lichtmaschine, muss also unbedingt gemacht werden.

Laut Forumssuche gibt es für den ZPJ keine Dichtung, sondern man verwendet eine spezielle Paste.

Hat das schon mal jemand gemacht? Gibt es da besondere Dinge zu beachten?

Oder abschrauben, sauber machen, einschmieren, zuschrauben?

Danke schon mal im Voraus

Lutz

Link to comment
Share on other sites

hallo lutz, kan dir nicht wirklich weiterhelfen. hast du die druckleitung getauscht? kosten? druckregler war ja schon thema.das müßte die o-ring dichtung sein. selber auch noch nicht gemacht. bremsband einstellen war auch thema, aber abdichten? vielleicht weiß tim (elektroniker)weiter.der ist aber selten hier. gruß martin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Michael Gumlich

Hallo Lutz,

in Sachen Ventildeckeldichtung kann ich Dir sicher weiter helfen, da ich das schon hinter mich gebracht habe. Wie Du schon vermutest hast, brauchst Du den Ventildeckel nur abmachen, alles schön sauber machen, die Dichtpaste rauf und dann wieder den Deckel drauf. Wenn Du den Deckel festziehst, dann gleichmäßig. Die Paste kann ruhig etwas rausquellen. Habe das im letzten November gemacht. Ist jetzt absolut trocken. Insgesamt keine große Sache.

Beste Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael, Hallo Martin,

Ist ja schön wenn das wirklich mal so einfach ist. Gibt es wirklich unterschiedliche Pasten? Würde mich auch interessieren.

Die Druckleitung habe ich immer noch nicht gemacht. Grund: 380,- € als Neuteil. Zum Glück tropft es zur Zeit wieder nur sehr spärlich. Bin jetzt auf der Suche nach einem Gebrauchtteil, bzw, will noch mal mit einem Hydraulikspezi sprechen.

Michael, soweit ich weiß hast Du das doch auch schon hinter Dir, oder? (Leitung von rechter vorderer Federkugel zum Hydractivblock)

Druckregler ist klar, habe ich auch keine große Angst vor. Wollte ich mir aber auch erst mal gebraucht besorgen und den in Ruhe überholen. Dann brauche ich nur Teile tauschen, bin nämlich aufs Auto angewiesen.

Laut 4HP18 Anleitung soll die Bremsbandeinstellschraube nur eingestellt werden, bei fehlerhaftem Schaltverhalten, bzw. bei Ölverlust an der selbigen.

Letzteres ist bei mir der Fall. Nur kommt man sehr bescheiden dran und man muss sich an gewisse Drehmomentwerte und Umdrehungen halten. Deshalb meine Frage.

Gruß

Lutz

Link to comment
Share on other sites

bremsband einstellen gabs hier vor kurzem sogar mit foto. ich weiß nur den titel nicht mehr. habe es mir aber ausgedruckt (leider sind die fotos nicht mit drauf),aber die technischen infos sollte ich erwischt haben. druckregler habe ich liegen, v6 zpj. was überholst du denn da? der meiner limo ist auch etwas undicht. gruß martin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Michael Gumlich

Hallo XMbremi,

wie die Dichtmasse heißt, weiß ich jetzt nicht mehr. Hatte mir meine Werkstatt zu Verfügung gestellt. Von der Farbe her ist sie jedenfalls grau und ist wohl speziell für Ventildeckel. Sollte aber in einer Werkstatt heraus zu bekommen sein. Muß natürlich auch entsprechend hitzefest sein. Beim mir ist seitdem am Ventildeckel alles dicht.

Beste Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...