Jump to content

TCT E10 tauglich?


c_activa

Recommended Posts

Hallo...

hat jemand Erkenntnisse ob der 2 Liter Turbo den 2009 er Ethanolsprit vertragen wird?

In der WE Ausgabe unserer Tageszeitung fand ich eine Übersicht, wonach die PSA Motoren erst ab Baujahr 1998 E10 tauglich sein sollen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM WOLFGANG ZX

Hallo!

Wer weiss das schon?

Ärgerlich: immer wieder wird der Mehrpreis des E5 SuperPlus betont. Nicht erwähnt wird jedoch, dass alle E10-Sorten den Verbrauch erhöhen, weil der Alkoholanteil weniger Energiegehalt hat. Wenn man also ab 2009 das teurere E5 SuperPlus tankt, erzielt man einen etwas geringeren Verbrauch als mit E5 Super. Und schon sind die tatsächlichen Mehrkosten gar nicht mehr so hoch.....Aber ADAC und AutoBild machen lieber Panik.

MFG

Link to comment
Share on other sites

Das dumme sit nur daß einige Tankstellen gar kein Super-Plus mehr haben, sondern nur noch das sauteure 100er. Das mußte ich erfahren, als ich anfangs den CX noch vorschriftsmäßig mit Super-Plus betankt habe

Link to comment
Share on other sites

So weit,- so schlecht!

Für mich ist dies nur die übliche Abzocke der Autofahrer unter dem zweifelhaften Deckmäntelchen des Klimaschutzes.

Den Herren in Berlin kann ich wieder einmal nur schlampige Arbeit oder aber eine ausgeprägte Hörigkeit gegenüber gewissen Lobbyisten bescheinigen.

Link to comment
Share on other sites

Bertone X 1/9

Hallo,

gemault (zurecht) über die Sinnhaltigkeit der Vorschrift ist genug.

Es geht um die Frage ob Verträgt oder nicht:

Was ist Ethanol, was bewirkt es, was nicht, wo liegen Gefahren.

Es ist ein Alkohol, also ein Lösungsmittel.

Es (kann) bewirken das Auflösen/Anlösen von Kunststoffen und Gummiteilen.

Damit sind Kraftstofftanks, Schläuche,Dichtungen an Pumpen und Einspritzungen gefährdet.

Ebenso können Ablagerungen in Tanks gelöst und aufgeschwemmt werden.

Gleichfalls sind unbeschichtete Aluminiumteile gefährdet.

Ethanol hat eine höhere Klopffestigkeit als Benzin, von der Seite ist also mit keinen Problemen zu rechnen.

Gleichzeitig hat es einen geringeren Heizwert, daher kommt also der höhere Verbrauch.

Aufgrund der Verdampfungskälte des Alkohols können Startprobleme und verzögertes Warmwerden auftreten. Andererseits aber auch geringere Temperaturen im Volllastbereich.

Da kein Hersteller zu 100 % sicher sein kann ob alle Bauteile, Dichtungen etc. die er jemals vor Jahren bei irgendeinem Zulieferer eingekauft hat (oder die die Werkstatt am Krappeltisch gekauft hat) uach tatsächlich Ethanolresistent sind werden die sich hüten eine generelle Freigabe zu geben.

Tatsächlich sind die Gefahren bei der geringen Beimischung kaum gegeben.

Zudem ja bislang schon eine Beimischung von ca. 3 % üblich ist.

Dem Turbo ist es egal, der kommt eh nicht damit in Berührung und die Motorbeanspruchung hat keinen Einfluß.

Servus Andreas

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...